Mein(e) Ex hat eine(n) Neue(n) Freund

Was Du tun musst, wenn Du deine(n) Ex-Partner(in) dennoch zurückzugewinnen willst, erfährst du hier.

Dein Ex-Freund oder deine Ex-Freundin hat eine neue Beziehung. Allein schon der Umstand schmerzt, dass er/sie dich verlassen hat und jetzt hat er/sie auch noch eine neue Freundin/einen neuen Freund. Wie sollst Du denn jetzt damit umgehen? Was sollst Du jetzt machen? Sollst Du ihm/ihr sagen, dass es dich zutiefst verletzt?

Gliederung

Ex hat eine(n) Neue(n)
Auch wenn dein Ex eine Neue hat, musst Du dich um dich selbst kümmern.

1. Allgemeines

Wenn dein(e) Verflossene(r) schon kurz nach der Trennung eine Neue/einen Neuen hat, handelt es sich hierbei in der Regel eher um eine Zwischenbeziehung, eine sogenannte Rebound-Beziehung. Rebound-Beziehungen entstehen dadurch, dass die Frau oder der Mann nicht allein sein will. Wir Menschen hassen es, Single zu sein. Wir wollen jemanden an unserer Seite haben. Jemanden mit dem wir in den Urlaub fahren können und mit dem wir jeden Abend auf der Couch sitzen. Der/Die neue Partner(in) ist dabei zumeist mehr ein "Beta-Tier". Er/Sie ist nach der Trennung für deine(n) Ex da und hilft ihm/ihr mit seinem/ihrem Liebeskummer. Sobald dieser aber halbwegs verkraftet ist, wird die Beziehung ihr Ende finden, da dein(e) Ex sich dann bewusst wird, in welcher Beziehung er/sie sich gerade befindet. Er/Sie wird feststellen, dass der neue Partner gar nicht wirklich zu ihm/ihr passt. Denn häufig sind die Gefühle, die dein(e) Ex für seinen/ihren neuen Partner empfindet, keine Liebesgefühle. Das wird er/sie früher oder später selbst merken und die Beziehung wieder beenden.

 

Eine weitere Form der Rebound-Beziehung ist die Art Beziehung mit der dich dein(e) Ex eifersüchtig machen will. Er/Sie hat eine(n) neue(n) Freund(in) und reibt es dir unter die Nase, um dir zu zeigen, wie beliebt er/sie ist und vor allem, um dich zu quälen. Er/Sie macht es, um zu testen, inwieweit Du bereits mit der Beziehung abgeschlossen hast. Wenn Du weißt, dass es diese Art von Rebound-Beziehung ist, solltest Du nochmal ganz genau überlegen, ob er/sie wirklich der/die Richtige für dich war.

 

Alle diese Rebound-Beziehungen sind meist nur von kurzer Dauer und schneller wieder vorbei, als sie begonnen haben. Somit verschlechtern sich nicht deine Chancen auf ein Liebescomeback nicht unbedingt.

Viel wichtiger ist, dass Du weißt, wie Du vorgehen willst und auch musst, um deinem Ziel, dem Liebescomeback, näherzukommen. Hier einige Tipps von mir:

tipp 1: Wisse, dass es noch nicht vorbei ist

Ex hat einen neuen Freund

Gib deinen Ex/deine Ex nicht auf! Selbst wenn er/sie sich nicht mehr bei dir meldet und dir beteuert hat, nichts mehr mit dir zu tun haben zu wollen, hat er/sie doch noch immer gemischte Gefühlen, was dich angeht, auch wenn er/sie die positiven zu unterdrücken versucht. Selbst wenn dein(e) Ex vorgibt, dass er/sie die guten Zeiten und Erinnerungen mit dir komplett ausblenden kann oder vorgaukelt, diese bereits vergessen zu haben, kann ich dir sagen, dass er/sie diese noch immer hat. Denn, und das darfst Du nicht vergessen, solche Gefühle lassen sich nicht so einfach abstellen, sie sind bestimmt noch nicht ganz weg!

Du musst dein Verhalten gegenüber deinem/deiner Ex nicht ändern. Dein "Ex-Zurück-Plan" bleibt derselbe. Es spielt keine Rolle, dass dein(e) Ex jemand neues datet oder sogar wieder in einer festen Beziehung ist. Zieh Dein Ding einfach ganz normal weiter durch. Du musst aber wissen, dass das Ex zurückgewinnen jetzt wahrscheinlich länger dauern wird. Dein(e) Ex muss seine/ihre neue Beziehung erst einmal wieder beenden und über diese Trennung wieder hinwegkommen. Setze ihn/sie auf keinen Fall unter Druck, sondern gehe noch behutsamer und vorsichtiger vor.

Tipp 2: Konzentriere dich nur auf dich

Denke nicht zu viel über die Tatsache nach, dass dein(e) Ex einen Neuen/ eine Neue hat. Kümmere dich um dich selbst. Die Vorstellung, dass Du nicht die/der Einzige für ihn/sie bist, kann stark lähmend wirken. Dies darfst Du jedoch nicht zulassen. Wende dich deinen Zielen zu und setze alles in Bewegung, um diese zu erreichen. Beschäftige dich mit dem Thema "Ex zurück" und erstelle dir einen Plan, wie Du ihn/sie aktiv zurückerobern kannst. Dabei darfst Du aber auf keinen Fall die falschen Schritte gehen, denn dies kann böse enden. Welche diese sind und was Du noch wissen solltest, um deine(n) Ex zurückzugewinnen erfährst Du in meinen anderen Artikeln. Nimm dir die Zeit und lese sie dir genau durch.

Fokussiere dich auch nicht auf den/die neue(n) Freund(in) deines/deiner Ex. Rede auf keinen Fall schlecht über ihn/sie.

Tipp 3: Zieh die kontaktsperre durch

Halte die Kontaktsperre auf jeden Fall ein. Stell dir vor, Du rufst deine(n) Ex an, wenn er/sie gerade mit ihrem neuen Freund oder seiner neuen Freundin auf der Couch sitzt und Fernsehen guckt. Dein(e) Ex sieht deinen Namen und plötzlich wirst Du zum Witz. Die beiden sagen sich dann Sachen wie "Guck dir diesen Looser an, der kann nicht loslassen". Bei deinem/deiner Ex verfestigt sich der Gedanke, dich abzuschieben, noch weiter und seine neue Freundin bzw. ihr neuer Freund bekommen Sicherheit in der Beziehung. Das ist aber nicht, was Du willst, denn wenn er/sie unsicher ist und nicht weiß, ob eure Beziehung wirklich vorbei ist und ob es wirklich richtig war, sich von dir zu trennen, wird er/sie Fehler machen. Bleibe stattdessen cool, meide den Kontakt und arbeite an dir.

Ex hat eine(n) Neue(n)

Tipp 4: Warte ab

Mache dir bewusst, dass die Beziehung nicht von Dauer sein wird. Der/Die Ex wird gerade zu Beginn immer wieder an dich denken. Dabei distanziert er/sie sich automatisch ein Stück weit von dem/der neuen Partner/von der neuen Partnerin und verunsichert ihn/sie dadurch. Der neue Freund/die neue Freundin wird dann anhänglich, fragt die ganze Zeit, was los ist und dein(e) Ex denkt dadurch noch mehr an dich. Dein(e) Ex weiß dann auch, was er/sie an der alten Beziehung mit dir hatte. Dadurch steigert sich automatisch wieder die Sehnsucht nach dir. Vielleicht klingt das gerade zu schön, um wahr zu sein. Ich gebe zu, dass es natürlich nicht so kommen muss. Trotzdem hilft dieser Gedanke dennoch. Gerade wenn eure Trennung noch sehr frisch ist und dein(e) Ex sich danach sofort eine(n) Neue(n) hatte, ist die Chance nicht gering, dass daraus nichts langfristiges entstehen wird.

Tipp 5: Lass dich nicht eifersüchtig machen

Wenn ihr euch über den Weg lauft, darfst Du es nicht zulassen, dass dein(e) Ex mit dir über seine/ihre neue Flamme spricht. Er/Sie will dich damit testen. Du musst ihm/ihr aber zeigen, dass Du dich davon nicht beeindrucken lässt, denn so demonstrierst Du, dass Du dich nicht bedroht fühlst. Wechsle, wenn dieser Fall eintreten sollte, am besten einfach das Thema ohne darauf einzugehen. Er/Sie will dich unter Umständen sogar eifersüchtig machen. Dies darfst Du auf gar keinen Fall zulassen, denn:

 

Eifersucht ist ein Gefühl, welches Männer und Frauen empfinden, die sich weniger attraktiv gegenüber anderen Männern und Frauen fühlen.

 

Wenn dein(e) Ex eine(n) Neue(n) hat, fängt er/sie automatisch an, dich mit seiner neuen Freundin/ihrem neuen Freund zu vergleichen. Das kannst weder Du, noch er/sie verhindern. Wenn Du nun auf diese Masche eingehst, gibst Du ihm/ihr nur noch mehr Gründe für die Trennung von dir. Versuche auf keinen Fall, die neue Beziehung von ihm/ihr zu zu zerstören. Das muss von ganz allein passieren.

Tipp 6: Sprich das Thema an

Nach der Kontaktsperre musst Du natürlich wieder aktiv Kontakt zu deinem/deiner Ex aufnehmen. Hier ist wichtig, dass Du nicht verzweifelt rüberkommst, sondern deinem/deiner Ex klar signalisierst, dass Du die Situation entspannt und locker aufgenommen hast. Dies erreichst Du am besten damit, dass Du das Thema ansprichst. Schreibe ihm/ihr im Gespräch zum Beispiel so etwas:

 

"Hey, ich habe gehört, dass Du jemand neues kennengelernt hast. Ich wünsche euch beiden viel Glück."

 

Du musst die richtige Balance finden. Du musst einerseits "cool" wirken. Andererseits darf es natürlich auch nicht zu aufgesetzt sein. Übertreibe es bitte nicht. Wenn Du das Thema ganz offen heraus ansprichst, nimmst Du die Spannung, die zwischen deinem/deiner Ex herrschst.

Was ist, wenn er/sie glücklich in der neuen Beziehung ist?

Das kommt zwar nur selten vor, aber auch das ist möglich: Dein(e) Ex ist glücklich in der neuen Beziehung. Er/Sie hat sofort einen neuen Partner fürs Leben gefunden und die Beziehung ist sehr stabil. Das ist natürlich eine ziemlich schlechte Situation für dich. Trotzdem darfst Du nicht in Panik verfallen und deinen kompletten Plan über Bord werfen. Halte die Kontaktsperre weiter ein und arbeite an dir. Wenn Du die Kontaktsperre abbrichst, obwohl Du noch nicht soweit bist, machst Du deine persönliche Lage noch viel schlimmer. Du wirkst immernoch anhänglich und unattraktiv auf dein(n) Ex. Und für deine psychische Gesundheit ist das auch nicht gut: Du reist alte Wunden, die noch nicht richtig verheilt sind, wieder auf und die Heilung wird noch viel schwieriger und länger dauern.

 

Und eines möchte ich dir noch mit auf den Weg geben: Auch wenn die neue Beziehung nach außen hin sehr glücklich und stabil wirkt, ist sie es meistens nicht. Dein(e) Ex wird immer noch ab und zu an dich denken und der neue Lebenspartner wird schneller eifersüchtig, wenn er/sie von dir weiß und Du später wieder auftauchst.

 

Falls Du merken solltest, dass es einfach keinen Sinn mehr macht, eine erneute Beziehung mit deinem/deiner Ex einzugehen, solltest Du auch deine Versuche einstellen. Anderenfalls verletzt Du dich nur selbst. Du kommst nicht von deinem/deiner Ex los und kannst dadurch auch nicht mehr glücklich werden. Schließe mit ihm/ihr entgültig ab und wende dich einem neuen Leben ohne ihn/sie zu. Ich weiß, dass es sehr schwer ist, abre ich glaube, dass Du das schaffen kannst.

Brandneue Methode: So gewinnst Du deine(n) Ex sicher zurück!

Dies ist der wichtigste Tipp, den ich dir geben kann. Lies dir diesen Text jetzt unbedingt bis zum Ende durch! Die genannten Tipps sind zwar sehr gut und werden dir helfen, deinem/deiner ehemaligen Lebenspartner(in) wieder näherzukommen. Um ihn/sie aber wieder dazu zu bringen, Liebesgefühle für dich zu entdecken und dich zurückzunehmen, brauchst Du einen klaren und durchstrukturierten Plan.

 

Ich möchte dir jemanden vorstellen, der dir genau das geben kann. Sein Name ist Alex Glades. Er hat eine Strategie entwickelt, die unter anderem folgendes enthält:

  • einen genauen Plan, in dem genau beschrieben ist, was Du wann tun und sagen musst, um deine(n) Ex zurückzugewinnen
  • Du lernst, wie Du mit dem "Liebes-Hormon" die Gefühle deines/deiner Ex zu dir wieder reaktivierst
  • 2 Bonus-Bücher, in denen dir erklärt wird, wie Du auf eine natürliche Art und Weise das andere Geschlecht anziehen kannst

Klicke jetzt auf den Button und Du gelangst zu einem Quiz, mit dem Du die Chancen auf ein Liebescomeback mit deinem/deiner Ex ermitteln kannst. Anschließend erhältst Du von Alex eine zudeinem Fall passende Strategie. Gucke es dir genau an und setzte alles 1:1 so um, wie er es dir sagt. Ich kann dir nur vom ganzen Herzen empfehlen, dir die Zeit zu nehmen und dir alles genau anzugucken. Er ist wirklich genial ;).

Kurs für Frauen
Kurs für Männer

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

Dein Freund & Helfer

 

Du befindest dich auf der Seite: Mein/ meine Ex hat einen Neuen/ eine Neue