Der Weg zurück zu sich selbst

In diesem Artikel erhältst Du mehr Informationen!

Finde wieder zu dir selbst zurück.
Ex zurück: Du musst wieder zu dir selbst zurückfinden.

Während der Kontaktsperre besteht einer deiner wichtigsten Aufgaben darin, zurück zu dir selbst und deinem alten Ich zu finden.

Du musst wieder Kontrolle über dein Leben erlangen und dich emotional unabhängig von deinem/deiner Ex machen. So baust Du wieder die Attraktivität auf, die Du hattest, als Du deine alte Liebe kennengelernt hast, was dazu führen kann, dass er/sie sich wieder in dich verlieben wird. Doch genug geredet. Fangen wir an!

 

1. Notiere dir die Antworten der folgenden Fragen:

Schreibe diese Sachen wirklich auf und lies dir den Zettel jeden Tag einmal durch.

  • Was bist Du für ein Mensch?
  • Was für Werte sind dir im Leben wichtig?
  • Was sind deine Stärken/Schwächen?
  • Was macht dich einzigartig und hebt dich von anderen Menschen ab?
  • Was macht dich liebenswert?
  • Was macht dich attraktiv?
  • Was sind deine Ängste?
  • Welche Fehler hast Du bisher in deinem Leben begangen, die Du gerne rückgängig machen würdest?
  • Was für Ziele hast Du momentan in deinem Leben? Was willst Du alles erreichen?
  • Wie hart arbeitest Du an deinen Zielen?
  • Stimmt dein momentaner Weg oder bist Du vom richtigen Pfad abgekommen?
  • Was willst Du noch alles erleben?
  • Wie soll dein Leben in 10 Jahren aussehen?
  • Welche Erfolge hast Du schon in deinem Leben verzeichnet, auf die Du stolz sein kannst?
  • Für welche Sachen in deinem Leben bist Du dankbar?
  • Was hast Du bereits getan, wofür andere Menschen dir dankbar waren?
  • Was mögen andere Menschen an dir?

 

2. Fange an zu meditieren:

Meiner Meinung sollte man mehrmals am Tag meditieren- egal in welcher Lebenssituation man sich gerade befindet. Suche dir dazu einen Ort, wo es ruhig ist und wo Du ungestört bist. Stelle den Timer deines Handys auf 3 Minuten, mehr brauchst Du am Anfang nicht. Versuche dich in diesen drei Minuten nur auf deinen Atem zu konzentrieren. Höre, wie Du ein- und ausatmest, spüre, wie sich deine Brust hebt und senkt. Alle deine Gedanken sind auf deine Atmung gerichtet. Wenn sie abschweifen sollten, etwa zu deinem/deiner Ex oder der Trennung, wirst Du sie wieder aktiv auf deinen Atem lenken. Wiederhole diese Übung dreimal am Tag. Schon nach ein paar Wochen wirst Du einen Effekt spüren, das verspreche ich dir!

 

3. Arbeite an deinen Zielen:

Du solltest Ziele in deinem Leben haben, an denen Du jeden Tag arbeitest, egal in welchem Bereich. Ob Du den Wunsch hast, einen durchtrainierten Körper zu bekommen, ein Instrument (besser) spielen zu können oder erfolgreicher in deinem Beruf zu werden, macht keinen Unterschied. Du hast jedoch mindestens ein bestimmtes Ziel vor Augen. Du arbeitest jeden Tag daran, ihm ein Stückchen näher zu kommen und dich immer weiter zu verbessern. Die Wahrheit ist nämlich, dass wir Menschen so gut wie jedes Ziel erreichen können, wenn wir nur genug Zeit darin investieren. Nicht dein Talent oder deine Intelligenz entscheidet über deinen Erfolg, sondern die Arbeit und Energie, die Du in die Sache reinsteckst.

 

4. Probiere neue Sachen aus:

Entdecke zum Beispiel eine neue Sportart, die Du vorher noch nie ausprobiert hast. Warst Du zum Beispiel schon einmal bouldern oder Go-Kart fahren? Nein, dann versuche es doch mal! Du kannst auch anfangen, ein (neues) Instrument zu spielen oder eine Fremdsprache zu lernen. Mach Sachen, die Du während eurer Beziehung nicht gemacht hast. In euren Gesprächen nach der Kontaktsperre hast Du dann auch schon einiges zu erzählen.

 

5. Habe Spaß:

Mach Sachen, die dir Freude bereiten. Triff dich mit deinen Freunden und gehe deinen Hobbys und deiner Leidenschaft nach. Sei nicht die ganze Zeit traurig darüber, verlassen worden zu sein. Das Leben ist schön, also genieße es!

 

6. Entwickle dich persönlich weiter:

Beschäftige dich mit dem Thema Persönlichkeitsentwicklung. Du musst jeden Tag daran arbeiten, weiter zu wachsen. Erweitere deine Comfort-Zone. Mache auch mal Sachen, vor denen Du Angst hast und die dich nervös machen. Sprich zum Beispiel auf der Straße eine Frau an und unterhalte dich einfach mit ihr. Du hast Angst davor? Mach es trotzdem! Vielleicht hast Du dir auch schon viel zu lange schlechtes und respektloses Verhalten von anderen Leuten gefallen lassen? Dann ändere das! Stelle dich jeden Tag einer neuen Herausforderung. Wenn Du es wirklich durchziehst, wirst Du merken, wie sich dein Leben langsam zum Positiven verändert. Mehr zu dem Thema erfährst Du in dem Artikel "Persönlichkeitsentwicklung".

 

7. Erziele Erfolge in deinem Leben:

Arbeite an deinen Zielen und erziele erste Resultate. Egal wie klein und unbedeutend dir diese im ersten Moment erscheinen werden, ist es doch wichtig für dich, zu wissen, warum Du so viel Zeit und Energie in diese Sachen steckst. Wenn Du diese Punkte wirklich gut umgesetzt hast und jetzt schon die ersten Früchte deiner harten Arbeit erntest, wirst Du feststellen, dass dir dein(e) Ex gar nicht mehr so wichtig ist. Du hast dich unabhängig von ihm/ihr gemacht, Du brauchst sie längst nicht mehr, um glücklich zu sein. Der wichtigste Mensch in deinem Leben bist nämlich Du selbst, nicht dein(e) Ex oder irgendjemand Anderes. Wenn Du an diesem Punkt angelangt bist, kannst Du die Kontaktsperre langsam wieder einstellen und mit Schritt 2. weitermachen.

 

Wenn Du noch weitere Informationen zu dem Thema erhalten möchtest, kann ich dir folgende Seite sehr empfehlen. Darin lernst Du Schritt für Schritt wie Du aus deiner derzeitigen negativen Lebensphase wieder herauskommst und neues Lebensglück finden kannst. Ich empfehle dir sehr, es dir einmal anzugucken- egal, ob Du deine(n) Ex zurückgewinnen oder nur die Trennung verarbeiten willst.

Ich kann gar nicht oft genug betonen, wie wichtig dieser Schritt auch fürs Ex zurückgewinnen ist. Leider vernachlässigen das viele, was letztendlich dann der Grund dafür ist, dass sie keinen Erfolg haben. Begehe diesen Fehler bitte nicht. Klicke jetzt auf den Bottom, um mehr Informationen zu erhalten.