Ex zurückgewinnen wirklich sinnvoll?

Solltest Du wirklich versuchen, deine(n) Ex zurückzubekommen?

Dies ist einer meiner wichtigsten Artikel auf dieser Seite. Du solltest ihn dir unbedingt bis zum Ende durchlesen.

Du wurdest gegen deinen Willen verlassen und möchtest die Trennung nun unbedingt rückgängig machen.

Doch die Frage, die sich nun stellt, ist natürlich, ob dies sinnvoll ist. Heißt es nicht: "Vorbei ist vorbei"?
Und "aufgewärmt schmeckt nur Gulasch"? Ich werde das Ganze im Folgenden erörtern.

typische Gründe fürs Ex zurückgewinnen

Zunächst müssen wir uns angucken, warum so viele Menschen, ihre(n) Ex-Partner(in) zurückgewinnen wollen. Die Gründe dafür sind, sehr verschieden. Häufig vorkommen tun:

  • wir wollen den Liebeskummer und Trennungsschmerz nicht mehr spüren
  • unser Ego und Selbstwert ist durch die Trennung gekränkt
  • wir haben Angst vor der Zukunft, davor allein zu bleiben
  • wir glauben, dass wir keinen besseren Partner mehr für uns finden werden

Um es kurz zusammenzufassen. Die Trennung hat einen emotionalen Schmerz bei uns verursacht. Und den wollen wir loswerden. Wir möchten dem Schmerzzustand entkommen.

Natürlich stellt sich nun die Frage, ob das Ex zurückgewinnen der richtige Schritt ist, dieses Ziel zu erreichen. Diese Frage lässt sich einfach beantworten.

Natürlich ergibt es keinen Sinn, aus diesen Gründen, seine(n) Ex-Partner(in) zurückzugewinnen.

Dies hat nämlich nichts mit Liebe zu tun. Dies ist pure Verzweiflung. Ich weiß, dass das harte Worte sind. Aber vertraue mir: Es gibt da draußen auf jeden Fall noch andere Menschen, die gut zu dir passen und mit denen Du eine glückliche Beziehung führen könntest.

Nach einer Trennung kommen einen diese Worte nur surreal und unwirklich vor. Deswegen ist es so wichtig, eine Kontaktsperre einzuleiten. Die Entscheidung, ob man seine(n) Ex wirklich zurückhaben möchte, kann man nur mit dem notwendigen Abstand fällen. In der Zeit der Kontaktsperre musst Du deinen Liebeskummer überwinden und im besten Fall neue Leute kennenlernen.

Du musst aus dem Mangeldenken rauskommen. Solange es nur deine(n) Ex-Partner(in) gibt, die für Dich als potenzieller Lebensgefährte infrage kommt, handelst Du aus einer Bedürftigkeit heraus. Erst wenn Du in einem Überfluss bist, also mehr als nur eine Option hast, kannst Du entscheiden, ob Du deine(n) Ex wählen willst oder nicht. Hilfe dazu gibt dir auch mein Artikel "War mein(e) Ex der/die Richtige für mich?.

 

Wenn Du den Verdacht hegst, dass Du deine(n) Ex nur aus den oben beschriebenen Gründen zurückhaben willst, empfehle ich dir einen radikalen Schritt zu vollziehen und ihn/sie für immer zu vergessen. Du bist emotional abhängig von diesen Menschen. Selbst wenn Du es schaffen solltest, ihn/sie irgendwie wieder zurückzuerobern, wird dich die Beziehung danach weder glücklich machen noch wird sie von langer Dauer sein.

Ex zurückgewinnen aus Liebe

Ok, gehen wir davon aus, Du willst deine(n) Ex zurück, da er/sie dein(e) Seelenverwandte(r) ist. Es gibt Stimmen, die sagen, dass auch in diesem Fall Ex Ex bleibt und man auch dann über die Trennung hinwegkommen sollte. Dies wird damit begründet, dass es die Chance, erfolgreich zu sein, sehr gering sein würde. Und das stimmt so meiner Meinung nicht. Deine Chancen, deine(n) Ex zurückzubekommen, stehen nicht so schlecht, wie Du vielleicht glauben magst. Klar gibt es keine Garantie für deinen Erfolg. Trotzdem funktioniert es immer wieder. Und die Beziehung danach ist nicht schlechter, sondern besser, da die Probleme der Beziehung aufgearbeitet wurden. Sie ist danach gefestigter, da sie letztendlich auch dieses große Tief überstanden hat.

Ein weiteres Argument, dass in diesem Zusammenhang relativ häufig fällt, ist das folgende: Er bzw. Sie hat dich verlassen. Warum willst Du mit einem Menschen eine Beziehung führen, der dich abgewiesen hat.

Auch dieses Argument ist nicht überzeugend. Denn wer hat denn die "Schuld" an der Trennung? Du oder dein(e) Ex? Du hast Schuld! Wenn Du jetzt denken magst: "Nein er/sie hat "Schuld..." Nein!

Dein Verhalten hat dafür gesorgt, dass dein(e) Ex unzufrieden mit der Beziehung geworden ist.

Du kannst deine Fehler aber wieder rückgängig machen. Du musst das sogar tun, wenn Du davon überzeugt bist, dass Du von gerade deinen Traumpartner verloren hast.

Ist eine glückliche Beziehung mit dem/der Ex möglich?

Fraglich ist jedoch auch, ob die Beziehung mit deinem/deiner Ex-Partner(in) funktionieren kann, wenn Du es schaffen solltest, ihn/sie zurückzugewinnen. Kannst Du in so einer Beziehung glücklich werden?

Eine Studie aus den USA besagt dazu, dass sogenannte On-Off-Beziehungen die Psyche mental belasten. Beide Partner leiden unter der erneuten Beziehung. Ich denke, dass das dadurch begründet ist, dass sie aus den falschen Gründen wieder zusammengekommen sind (siehe oben).

Ich meine, dass eine erneute Beziehung mit dem/der Ex möglich ist. Beide Seiten müssen jedoch dafür etwas tun. Ein Besuch bei einem Paartherapeuten ist oft ratsam.aus den USA besagt dazu, dass sogenannte On-Off-Beziehungen die Psyche mental belasten. Beide Partner leiden unter der erneuten Beziehung. Ich denke, dass das dadurch begründet ist, dass sie aus den falschen Gründen wieder zusammengekommen sind (siehe oben).

Ich denke, dass eine erneute Beziehung mit dem/der Ex möglich ist. Beide Seiten müssen jedoch dafür etwas tun. Ein Besuch bei einem Paartherapeuten ist oft ratsam.

Fazit

Ist es sinnvoll seine(n) Ex zurückzugewinnen? Es gibt nur einen Menschen, der das für dich beantworten kann. Und das bist Du selbst. Ich kann dir nur empfehlen, diese Entscheidung nicht direkt nach der Trennung zu treffen. Du brauchst Abstand. Beschäftige dich allgemein mit dem Thema "Dating". Lese dir gerne meine Artikel dazu durch. von gerade deinen Traumpartner verloren hast.