Der Kippschalter Trick beim Ex zurückgewinnen

In diesem Artikel erkläre ich dir, was es mit dem Kippschalter Trick auf sich hat

In diesem Beitrag soll es um den Kippschalter Trick gehen. Ich werde dir erklären, was man darunter versteht, wie man ihn einsetzen sollte und ob er dir wirklich bei deinem Ziel, deine(n) Ex zurückzugewinnen, helfen kann. Lies dir diesen Artikel bitte bis zum Ende durch und überspringe keinen Teil. Ich erlebe es oft, dass Menschen psychologische "Techniken" wie den Kippschalter Trick falsch anwenden und sich dann komplett lächerlich machen. Deswegen ist es mir wichtig, dass Du wirklich alles dazu weißt und somit keine Fehler begehst.

Inhaltsverzeichnis

Kippschalter Trick

Woher stammt der Begriff "Kippschalter Trick"?

Als ich damit angefangen habe, mich intensiv mit dem Thema "Ex zurück" zu beschäftigen bin ich recht schnell auf diesen Begriff gestoßen. Viele "Ex zurück" Coaches und Ratgeber benutzen nämlich diesen Ausdruck. Auch in verschiedenen Foren taucht immer wieder die Frage auf, was der Kippschalter Trick sei und wie man ihn anwenden müsse. Es ist schon fast so etwas wie ein Hype um diese "Methode" entstanden. Und der Grund dafür ist offensichtlich. Es sind die Ex-zurück Coaches, die diesen Begriff immer wieder verwenden.

Sie behaupten, dass man mithilfe des Kippschalter-Tricks das Unterbewusstsein des/der Ex so "anzapfen" könne, dass er/sie sich wieder unsterblich in die Person verlieben würde, die er/sie vor einigen Wochen noch verlassen hatte. Es klingt zu schön, um wahr zu sein. Man wendet diesen Trick an und der/die Ex tut dann plötzlich alles dafür, wieder mit einem zusammen zu sein. Ich möchte dir deine Illusionen nicht nehmen. Aber so etwas gibt es nicht. Doch mehr dazu später. Jetzt möchte ich dir erst einmal erläutern, was der Kippschalter Trick überhaupt besagt.

Was ist der Kippschalter Trick?

Diese Frage zu beantworten, ist gar nicht so leicht, da jeder etwas anderes darunter versteht. Ich habe mal etwas im Internet dazu recherchiert und mich mit einem befreundeten Ex-zurück Coach ausgetauscht. Das Ergebnis ist nicht eindeutig. Ich möchte dir nun einmal zwei Varianten des Kippschalter-Tricks vorstellen. Ich will dich auch schon vorwarnen. Es kann sein, dass Du enttäuscht sein wirst, da Du dir mehr von der ganzen Sache erhofft hast.

1. Schöne Erinnerungen beim Ex wecken

Diese Technik habe ich dir in meinem Artikel "Ex soll mich vermissen" schon einmal vorgestellt. Die Idee dahinter ist sehr einfach. Zum Ende der Beziehung hat dein(e) Ex negative Emotionen mit dir assoziiert. Er/Sie war nicht mehr glücklich, weswegen es dann zur Trennung gekommen ist. Diese negativen Gefühle sind aber natürlich auch nach dem Beziehungsaus noch da. Und solange das so ist, wirst Du dich ihm/ihr nicht annähern können. Die Technik soll die negativen Emotionen in positive umwandeln, also einen "Kippschalter" beim Ex umlegen. Und das geht in folgenden zwei Schritten:

 

1. Suche dir ein besonders schönes Ereignis aus der Beziehung heraus.

Ich bin mir sicher, dass nicht alles schlecht war in eurer gemeinsamen Zeit. Insbesondere am Anfang gab es viele schöne Momente, die ihr zusammen erlebt habt. Erinnere dich daran, beispielsweise an den ersten Urlaub, den ihr zusammen verbracht habt. Denke an eine Situation zurück, die dir besonders hängen geblieben ist, zum Beispiel einen ganz bestimmten Ausflug während des Urlaubs.

 

2. Teile die Erinnerung mit deinem/deiner Ex

Nach der Kontaktsperre musst Du deine(n) Ex erneut anschreiben. Wenn der Chat gut laufen sollte, musst Du den in Schritt 1 ermittelten Moment an passender Stelle in das Gespräch einbauen. Es ist wichtig, dass Du nicht vollkommen "random" davon anfängst, sondern es natürlich in die Unterhaltung einbindest.

 

Dazu möchte ich dir ein kleines Beispiel geben. So könnte ein Ausschnitt aus eurem Chat aussehen.

Den Kippschalter Trick richtig anwenden

2. Push and Pull

Die Begriffe Push und Pull sieht man im Alltag oft auf Türen stehen. Übersetzt bedeuten sie "drücken" und "ziehen". Diese Übersetzung ist in diesem Kontext allerdings nicht wirklich passend. Vielmehr haben sie hier die Bedeutung "wegstoßen" und "heranziehen". Die Idee hinter dieser Methode ist ganz einfach. Mal zeigst Du Interesse an deinem/deiner Ex und dann wieder nicht.

 

Du schreibst beispielsweise mit ihm/ihr und zeigst Interesse an seinem/ihrem Leben (=Pull). Dann antwortest Du jedoch plötzlich nicht mehr oder schreibst, dass Du jetzt wegmusst und keine Zeit mehr zum Chatten hast (=Push). Diese "Taktik" kannst Du beim Ex zurückgewinnen immer wieder nutzen. Du deutest in einem Moment an, dass Du ihn/sie vermissen würdest, und im nächsten machst Du deutlich, dass Du dir ein Liebescomeback mit dem/der Ex niemals vorstellen könntest.

 

Das Ziel dieser Technik besteht darin, Unsicherheit beim Ex zu erzeugen. Der Ex-Partner soll sich fragen, wie Du eigentlich zu ihm stehst, ob Du ihn/sie gerne zurückhaben möchtest oder schon längst über das Beziehungsaus hinweggekommen bist. Dadurch erzeugst Du eine Spannung zwischen euch. Sie ist eine wichtige Voraussetzung für sexuelle Anziehung.

Das waren einmal zwei Beispiele dafür, was man unter dem Kippschalter-Trick versteht. Ich bin mir sicher, dass es noch weitere Varianten und Ausprägungen davon gibt. Letztendlich läuft es aber immer auf dasselbe hinaus. Es wird dir eingeredet, dass Du deine(n) Ex durch psychologische Tricks zurückgewinnen kannst. Ob dies wirklich der Fall ist und was Du bei der Anwendung dieser Techniken beachten musst, verrate ich dir jetzt.

Sind diese psychologischen Tricks wirklich zielführend?

Eines noch vorweg: Ich möchte diese Techniken nicht pauschal schlechtreden. Wenn man sie richtig und überlegt einsetzt, können durchaus einige positive Effekte damit erzielt werden. In der Theorie sind diese Tricks nicht schlecht und die Psychologie, die dahinter steckt, ist einleuchtend. Es gibt jedoch einige Dinge und Probleme, die Du kennen solltest, wenn es um Techniken wie die Kippschalter-Methode geht. Ich habe leider das Gefühl, dass andere Ratgeber und Coaches diese Sachen etwas unter den Teppich kehren. Deswegen möchte ich jetzt damit aufräumen.

1. Leute wollen dir etwas verkaufen

Kippschalter-Methode Ex zurück

Warum bezeichnen denn verschiedene Ratgeber den Kippschalter-Trick als eine Art magische Formel, mit der der/die Ex von ganz allein zu seiner/ihrer ehemaligen Liebe zurückkommt? Weil sich so etwas gut verkaufen lässt. Das meine ich auch überhaupt nicht wertend. Ich möchte diese Verkaufspraxis nicht pauschal schlechtreden. Dennoch solltest Du ein realistisches Bild von den Tricks und Techniken der "Experten" bekommen.

So etwas wie eine magische Pille gibt es beim Ex zurückgewinnen nicht. Du darfst nicht glauben, dass Du einfach nur eine bestimmte Sache sagen oder tun musst, damit der/die Ex zu dir zurückkommt. Einen Trick, der so etwas bewirken kann, gibt es schlichtweg nicht. Tut mir leid, dich da enttäuschen zu müssen.

Du musst jetzt damit aufhören, danach zu suchen. Du hast ja selbst bemerkt, dass die Varianten der Kippschalter-Methode, die ich dir beschrieben habe, auch keine Wunderwaffen sind. Glaube mir eins: Den/Die Ex zurückzugewinnen ist viel mehr, als einfach nur einen Trick anzuwenden. Es ist viel schwieriger. Jeder, der dir erzählt, es wäre anders, belügt dich und will wahrscheinlich nur dein Geld haben.

2. Der Kippschalter Trick löst nicht die wahren Probleme

Das ist meiner Meinung nach das Kernproblem an der ganzen Sache. Psychologische Techniken einzusetzen, bringt dir erst einmal gar nichts. Ganz im Gegenteil: Anstatt die wahren Probleme zu beheben, fokussierst Du dich auf vollkommen unwichtige Nebensächlichkeiten. Was solltest Du stattdessen also tun?

Zunächst musst Du verstehen, warum Du verlassen wurdest und woran eure Beziehung wirklich gescheitert ist. Dazu musst Du die folgenden Fragen ehrlich beantworten können:

  • Welche Charaktereigenschaften und Verhaltensweisen von dir haben dafür gesorgt, dass dein(e) Ex nicht mehr glücklich mit dir gewesen ist?
  • Was hat ihm/ihr in der Beziehung gefehlt?
  • Welche Bedürfnisse und Wünsche konntest Du nicht mehr erfüllen?
  • Wie kannst Du jetzt vorgehen, um ihn/sie davon zu überzeugen, dass Du die beste Wahl für ihn/sie bist?
Kippschalter-Technik Ex zurück

Du musst diese Sachen herausfinden und an dir arbeiten. Daran führt kein Weg vorbei. Du darfst nicht glauben, dass ein psychologischer Trick dafür sorgen kann, dass eure Probleme automatisch gelöst werden und dein(e) Ex dich zurückhaben möchte, ohne das Du etwas dafür tun musst. Das funktioniert niemals!

Du musst dich jetzt persönlich weiterentwickeln. Erweitere dein Wissen über die männliche bzw. weibliche Psychologie. Wenn Du weißt, worauf das andere Geschlecht steht und was einen Mann bzw. eine Frau attraktiv macht, bist Du schon einen großen Schritt weiter. Du musst dir neue Eigenschaften antrainieren und alte Verhaltensweisen, die deine(n) Ex von dir weggetrieben haben, für immer ablegen. Es gab Probleme in eurer alten Beziehung. Diese gilt es zu lösen, denn sonst ist es nicht möglich, dass ihr nach der Trennung wieder zusammenkommt.

Dein Ziel muss es sein, dass dein(e) Ex von allein darauf kommt, dass Du nicht mehr derjenige/diejenige bist, den er/sie verlassen hat. Du bist die beste Wahl, die er/sie hat! Entwickle einen guten Plan, mit dem Du ihn/sie zurückgewinnen kannst. Ich gebe dir auf dieser Seite eine Anleitung, bestehend aus vier Schritten, vor. Lies dir dazu den Artikel "Ex zurück" durch.

Du siehst selbst. Psychologische Tricks bringen dir erst einmal gar nichts. Sie sind quasi die Kirsche auf der Torte, wenn man es so sagen will. Wenn es gut laufen sollte, kann man sie anwenden und ein bisschen mit ihnen "spielen".

Allerdings solltest Du dich auch nicht auf sie versteifen. Arbeite stattdessen die anderen Punkte effektiv ab. Dann hast Du eine realistische Chance, ihn/sie bald wieder in deinen Armen halten zu können.

3. Du wendest die Tricks falsch an

Wie bereits erwähnt, möchte ich psychologische Tricks nicht generell schlechtreden. Setzt man sie gezielt und effektiv ein, haben sie einen positiven Effekt. Und hier fangen die Probleme leider an. Denn beim Einsatz dieser Techniken kann einiges schiefgehen, wie zum Beispiel:

  • falsches Timing → Du wendest die Tricks in unpassenden Momenten an
  • Du bist unauthentisch 
  • Du übertreibst es total
  • Du erzielst die falsche Wirkung

Viele Menschen wissen oft nicht wirklich, was sie tun, wenn sie mit psychologischen Methoden arbeiten, die sie aus dem Internet kennen. Erschwerend kommt noch hinzu, dass Menschen nach einer Trennung sehr verzweifelt sind. Das ist menschlich vollkommen nachvollziehbar, mir selbst erging es nicht anders, doch die Gefahr, dass sie infolgedessen "dumme" Sachen tun, ist sehr hoch. Du bist nämlich kein Schauspieler, der sich perfekt verstellen kann, sodass es immer authentisch wirkt. Du bist (in deiner Situation) nicht dazu in der Lage, deinen Ex-Partner zu manipulieren.

Techniken wie der Kippschalter-Trick können damit auch einen verheerenden Effekt haben. Falsch angewendet können sie dich komplett zum Affen machen.

Fazit

Kippschalter Trick

Zusammenfassend kann man sagen, dass der Kippschalter Trick keine magischen Wirkungen beim Ex erzielen kann, egal, wie man ihn auch definieren möchte. Wenn dir jemand genau das weismachen will, muss ich dir leider sagen, dass dieser jemand nur auf dein Geld scharf ist. Magische Pillen gibt es beim Ex zurückgewinnen nicht. Falls Du das bisher geglaubt hast, muss ich dich leider nun mit dieser Wahrheit konfrontieren.

Ich möchte diese Techniken jedoch auch nicht generell schlechtreden. Wenn Du sie richtig anwendest, kannst Du damit Attraktivität und Anziehung aufbauen. Dennoch stehe ich diesen Tricks eher skeptisch gegenüber, da sie einerseits nicht entscheidend für deinen Erfolg sein werden und andererseits die Gefahr, dass Du sie falsch anwendest und dir damit nur selbst ins Bein schießt, sehr hoch ist.

Wende diese Methoden deshalb nicht blind an, sondern hinterfrage dich selbst, ob das, was Du versuchen willst, wirklich sinnvoll ist oder ob es dir in ein paar Monaten nicht vielleicht sogar sehr peinlich sein könnte. Du kannst darüber auch mit deinem besten Freund oder einem Familienmitglied sprechen. Sie sind viel objektiver und rationaler als Du es gerade sein kannst. Sie werden dir einen guten Rat geben können.

Ich hoffe, dieser Artikel konnte dir die Augen öffnen und dich ein Stück weiterbringen.

Ich wünsche dir alles Gute für die Zukunft!

Dein Achim

 

Du befindest dich auf der Seite "Kippschalter Trick".