Wie bekomme ich meinen Ex zurück?

In diesem Beitrag bekommst Du die Antwort

Wie bekomme ich meine(n) Ex zurück?

Du wurdest verlassen und nun suchst du verzweifelt nach der Antwort auf diese eine Frage: Wie bekomme ich meinen Ex zurück?

 

Hallo, mein Name ist Achim und ich möchte dir helfen, deine große Liebe zurückzubekommen. Ich gebe dir eine Schritt-für-Schritt Anleitung an die Hand, mit der deine Chancen auf ein erfolgreiches Liebescomeback enorm steigen. Doch du musst trotzdem aufpassen, denn nicht jeder Mensch tickt gleich. Jeder reagiert anders auf eine Situation als andere. Du solltest deshalb darauf achten, dass du auf der einen Seite versuchst, meinen Tipps zu folgen und andererseits aber deine Strategie selbstständig an deinen Ex-Freund anpasst.

 

Bevor wir jedoch loslegen, möchte ich dir gerne ein paar grundlegende Fragen beantworten.

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit auf ein Liebescomeback?

Die Chance, dass ihr wieder zusammenkommt, ist deutlich höher, als du glaubst. Wenn du meine Ratschläge befolgst, zum richtigen Zeitpunkt das richtige tust und grobe Fehler vermeidest, kannst du schon bald wieder mit deinem Ex zusammen sein. Aber Vorsicht! Jeder Fehler wird die Chance auf eine erfolgreiche zweite Beziehung schmälern.

 

Die tatsächliche Höhe der Wahrscheinlichkeit kann dir niemand genau sagen, dass ist von Fall zu Fall verschieden. Aber ich kann dir versichern, es haben schon Paare vor dir geschafft und genau deshalb solltest du auch nicht deine Chancen unterschätzen. Und denke immer daran: Ihr passt zusammen, sonst wärt ihr nie zusammen gewesen.

 

Ich gebe dir hier zwar einige Tipps, aber eine Garantie fürs Ex-Freund zurückgewinnen ist es trotzdem nicht. Du musst also akzeptieren, dass du auch scheitern könntest und nie deinen Ex-Freund zurückbekommen wirst.

 

Du möchtest jetzt wahrscheinlich am liebsten, dass ich dir die Frage "Wie bekomme ich meinen Ex zurück?" beantworte. Doch bevor ich das tue, muss ich dir vorher noch eine andere beantworten. Und zwar: Welche Fheler treten häufig auf?

Welche Fehler treten häufig auf?

Ex-Freund zurückbekommen

 Es gibt viele Fehler, die dir auf deinem Weg unterlaufen können und jeder kann das endgültige Aus für dich bedeuten. Deshalb solltest du jetzt ganz genau aufpassen und diesen Abschnitt sehr genau lesen. Wenn du deinen Ex-Freund zurückgewinnen möchtest, wirst du darauf aufpassen müssen, dass dir genau diese Fehler nicht unterlaufen werden.

Fehler 1: Über die Trennung diskutieren

Einen Fehler, den sehr viele Personen nach der Trennung machen, ist über die Trennung zu diskutieren, meistens gleich beim Trennungsgespräch. Das ist auch sehr natürlich. Man möchte den Ex davon überzeugen, dass die Trennung ein Fehler sein wird und ob er es sich nicht noch einmal überlegen könnte. Noch schlimmer sind Aussagen wie „Lass es uns nochmal versuchen. Ich kann mich auch ändern!“, denn mit diesen Aussagen stärkt man den Lebenspartner nur in seiner Ansicht, dass die Trennung genau richtig war. Man versucht, ihn mit logischen Argumenten von einem vermeintlichen Fehler zu bewahren, doch Liebe ist nichts Logisches. Du würdest ihn damit nur von dir entfernen. Ich hoffe, du hast nicht mit deinem Ex über die Trennung diskutiert. Aber wenn du genau das getan haben solltest, kann ich dich beruhigen. Du hast noch immer die Chance, deinen Ex-Freund zurückzugewinnen.

Fehler 2: Stalking

Ein weiterer grober Fehler ist es, ihn in den sozialen Netzwerken und im schlimmsten Fall sogar im realen Leben zu stalken. Du möchtest nach der Trennung noch immer Teil seines Lebens bleiben und immer auf dem Laufenden sein. Das ist verständlich, aber du musst bedenken, dass er das nicht mehr will. Er hat sich von dir getrennt und somit auch mitgeteilt, dass du nichtmehr Teil seines Lebens bist. Wenn er also plötzlich mitbekommt, dass du ihn auf Insta, Twitter und Co stalkst, stößt du ihn nur weiter von dir weg. Außerdem gibst du auch dir selbst nicht die nötige Distanz zu ihm, um mit der Trennung vernünftig abschließen zu können. Doch wenn du deinen Ex-Freund zurückbekommen willst, musst du genau das machen. Du musst über ihn hinwegkommen.

Fehler 3: Veränderungen aus den falschen Gründen

Nach der Trennung ist es wichtig, dass du mit der Beziehung abschließen kannst. Ein bewährtes Mittel dafür ist die Veränderung. Nur durch Veränderungen kannst du dich weiterentwickeln und als Persönlichkeit wachsen. Und das musst du unbedingt tun, um dein großes Ziel, das Liebescomeback, zu erreichen. Doch daraus ergibt sich direkt auch ein großer Fehler, den zu viele Menschen begehen. Sie begehen ihn aus Verzweiflung. Sie verändern sich, nur damit sie ihrem/ihrer Ex gefallen. Aber das ist genau der falsche Grund. Bei der Veränderung, die du an dir vornimmst, darf auf gar keinen Fall dein Ex eine Rolle spielen. Du darfst nur darauf achten, was dir gefällt und niemandem sonst. Nur du bist entscheidend. Wenn es ihm auch gefällt, ist es für dich ein netter Bonus, aber es darf niemals dein vorrangiges Ziel sein.

Fehler 4: Eifersucht erwecken wollen

Nach der Trennung möchten viele dem Ex-Freund oder der Ex-Freundin zeigen, was sie verloren haben. Sie suchen absichtlich die Nähe des Ex-Partners und flirten dann mit anderen Männern und Frauen rum. Sie versuchen, den/die Ex eifersüchtig zu machen. Doch das darfst du auf gar keinen Fall machen. Du wirst dir so die Chance auf ein Liebescomeback für immer verbauen. Du machst dich nur lächerlich mit solchen Aktionen und zeigst ihm, dass du nicht reif genug für eine ehrliche und aufrichtige Beziehung bist. Du stößt ihn durch ein solches Verhalten noch weiter von dir und deine Chancen auf eine Rückeroberung sinken auf 0. Also lass solche Aktionen unbedingt sein. Wenn Du mehr dazu erfahren willst, empfehle ich dir meinen Artikel "Ex eifersüchtig machen" zu lesen.

 

Auch Eifersucht von deiner Seite aus ist nicht sehr ratsam. Zwar kannst du dieses Gefühl nicht wirklich verhindern, aber du darfst es auf keinen Fall deinem Ex gegenüber zeigen. Hier kannst Du mehr dazu erfahren.

Fehler 5: Keine oder die falsche Strategie

Das ist der größte Fehler den du überhaupt begehen kannst. Wenn du deinen Ex-Freund zurückgewinnen möchtest, ist es unabdingbar, dass du eine richtige Strategie hast, die du verfolgen kannst und mit der du deinen Plan wirklich durchziehen kannst. Wenn du keine echte Strategie hast, dann wirst du schon sehr schnell deine Chance verspielen. Du wirst unstrukturiert vorgehen, in den falschen Momenten falsche Dinge tun oder sagen und einen Fehler nach dem anderen begehen. Um dies zu vermeiden, lies den restlichen Artikel und erfahre, wie du deinen Ex-Freund zurückgewinnen kannst.

Der wahre Grund, warum er Schluss gemacht hat

Um deinen Ex-Freund zurückgewinnen zu können, musst du als allererstes herausfinden, was der wahre Trennungsgrund ist. Während des Trennungsgespräches wird dir dein Ex einen Grund genannt haben, doch die wahre Ursache liegt noch viel tiefer und ist sehr schwer herauszufinden. Der Grund, der dir genannt wurde, war nur der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen gebracht hat. Das bedeutet, du musst die wahre Ursache oder manchmal auch die wahren Gründe herausfinden. Und vermutlich kennt nicht mal dein Ex den wahren Grund. Er wird es eher unterbewusst bemerkt haben und auf die Dauer hat es dann zur Trennung geführt.

 

Einer der Gründe könnte sein, dass er nicht mehr das Gefühl hatte, dass du ihn wirklich liebst. Du könntest dich ihm gegenüber eher gleichgültig verhalten und ihn als selbstverständlich angesehen haben. Zudem könntest du dich nicht mehr um dich so gekümmert hast, wie du es zu Beginn der Beziehung noch getan hast. Außerdem arbeitest du aktuell nicht mehr so sehr an deinen Zielen und versuchst, sie zu erreichen. Solche kleinen Veränderungen, die mit der Zeit kommen und ganz natürlich sind, haben zu eurer Trennung geführt, da du nicht mehr attraktiv auf ihn wirktest. Du musst also wieder mehr an dir arbeiten und dich in eine attraktive Frau verwandeln, um bei ihm noch eine Chance zu haben. Hier erhältst Du mehr Informationen zu der Frage, warum er Schluss gemacht hat.

 

Welche Schritte du gehen musst, um deinen Ex erneut zu erobern, erfährst du jetzt.

Wie bekomme ich meinen Ex zurück?

 Nun möchte ich dir eine genaue Schritt für Schritt Anleitung an die Hand geben, wie du deinen Ex zurückgewinnen kannst. Ich bitte dich, den Plan den ich dir zeige, ganz genau zu befolgen. Lasse keinen Schritt aus. Vernachlässige keinen Punkt. Alles, was ich dir sage, ist wichtig. Versuche alles so gut wie möglich umzusetzen. Dann hast du die Chance auf ein Liebescomeback mit deinem Ex.

Die Kontaktsperre

Wie bekomme ich meinen Ex-Freund zurück?

In den allermeisten Fällen bietet es sich nach der Trennung an, eine Kontaktsperre einzuleiten. Sie gibt dir die Möglichkeit, die Trennung zu realisieren und ein Stück weit zu verarbeiten. Wenn du deinen Ex sofort nach dem Beziehungsaus kontaktierst und mit ihm über die Trennung diskutierst oder ihn anbettelst, dir noch eine Chance zu geben, wirst du das letzte bisschen Anziehung, dass er dir gegenüber noch verspürt, sofort verlieren. Du führst ihm nur noch einmal vor Augen, warum es richtig war, Schluss zu machen. Deswegen ist es wichtig, dass du eine Kontaktsperre einführst. Es kann auch Einzelfälle geben, in denen sie nicht ratsam, sondern sogar enorm schädlich ist. Darauf soll in diesem Beitrag jedoch nicht eingegangen werden.

 

Wie solltest du diese Kontaktsperre nun am besten einleiten? Ganz einfach: Schreibe ihm eine kurze Nachricht, in den du ihm mitteilst, dass du die Trennung akzeptierst, aber jetzt erst einmal Zeit für dich brauchst, um das alles zu verarbeiten. So eine Nachricht kann beispielsweise so aussehen:

 

„Hi Jakob,

Ich werde mich jetzt erst einmal nicht mehr bei dir melden. Ich brauche jetzt Zeit für mich.

Liebe Grüße,

Claudia“

 

Halte die Nachricht kurz. Werde nicht emotional. Nachdem du die Nachricht abgeschickt hast, solltest du dir seine Nummer auf einen Zettel schreiben und diesen deiner besten Freundin geben. Lösche danach seine Nummer. So stellst du sicher, dass du ihn in der Zeit der Kontaktsperre wirklich nicht kontaktierst und ihn auch nicht stalkst (siehe oben).

 

Die Kontaktsperre ist der wohl wichtigste Schritt des Ex Zurückgewinnens. Hier legst du den Grundstein für deinen späteren Erfolg. Es gibt einige Dinge, die du in dieser Zeit tun musst. Zuerst einmal musst du eine Sache akzeptieren: Eure Beziehung ist vorbei. Es kann sehr gut sein, dass Ihr nie wieder zusammenkommen werdet und es für immer Aus ist zwischen euch. Damit musst du klarkommen. Rede dir nicht ein, dass Ihr auf jeden Fall bald wieder ein Paar sein werdet.

 

Der erste Schritt in der Kontaktsperre besteht darin, die Trennung zu akzeptieren und seinen Liebeskummer zu überwinden. Heule dich richtig aus. Sprich mit deinen besten Freunden über die Trennung und erzähle Ihnen alles, was dich beschäftigt. Es ist sehr wichtig, dass du deine Emotionen nicht in dich hineinfrisst. Du musst sie rauslassen. deinen Schmerz, deine Wut auf ihn, deine Trauer... alles muss raus. Ich habe zum Thema „Liebeskummer überwinden“ einen extra Beitrag geschrieben.

 

Nachdem du dich für ein Wochenende lang nur auf deinen Trennungsschmerz konzentriert hast, musst du zurück ins Leben finden. Fokussiere dich auf deine Ziele, treibe Sport und triff dich wieder mit Freunden. Achte dabei auf deine Gedanken. Immer wenn der Gedanke an deinen Ex kommt, musst du das realisieren und diesen Gedanken bewusst wegwischen. Versuche ihn so gut es geht, aus deinem Kopf zu bekommen.

 

Wenn du das eine Woche gemacht hast, musst du dich Folgendes fragen: Will ich meinen Ex wirklich zurück? Ergibt es überhaupt Sinn, eine erneute Beziehung mit ihm anzufangen? Es gab nämlich Gründe für die Trennung. Vielleicht habt ihr einfach nicht zusammengepasst. Vielleicht war er nicht dein Seelenverwandter. Verlassene wollen ihren Ex oftmals nicht aus Liebe zurückgewinnen, sondern aus der Angst, allein zu bleiben. Sie vermissen, die schöne Zeit, die sie mit ihren Partnern hatten. Etwa die schönen Urlaube oder schönen Abende vor dem Fernseher zu zweit. Was sie nicht realisieren, ist, dass sie nicht ihren Ex als Person vermissen, sondern nur die Zeit, die sie mit ihrem Ex verbracht haben. Ich sage dir eins: Du kannst diese schönen Erlebnisse auch mit einer anderen Person erleben. Überlege dir also gut, ob du deinen Ex wirklich zurück willst.

 

Solltest du zu dem Ergebnis kommen, dass du ihn wiederhaben, musst du herausfinden, warum er Schluss gemacht (siehe oben). Du musst deine Persönlichkeit weiterentwickeln. Arbeite an deinem Selbstbewusstsein, an deiner Disziplin und deiner Lebenseinstellung. Beschäftige dich mit dem Thema Dating und Beziehungen. Du musst verstehen, was Männer wollen und auf welche Eigenschaften sie bei einer Frau stehen.

 

Du musst wieder zu der Frau werden, in die sich dein Ex verliebt hat. Du musst die Verhaltensweise, die er an dir gehasst hat, abstellen und deinem Ex dein verwandeltes, neues Ich präsentieren. In der Zeit der Kontaktsperre musst du zu dieser Frau werden. Wie du dann deinen Ex zurückgewinnen kannst, zeige ich dir jetzt.

Die Kontaktaufnahme

Nach der Kontaktsperre musst du dich bei deinem Ex melden. Am besten eignet sich hier eine kurze Textnachricht. Schreibe ihm mit etwas einfachem und unverbindlichem an. Rede dabei nicht über die Trennung oder eure alte Beziehung. Stelle ihm auch nur maximal eine Frage. Die Nachricht sollte nicht zu lang sein. Sie könnte beispielsweise so aussehen:

 

„Hi Odin,

wie geht es dir? Ich habe gehört, dass du am Freitag deine Klausur geschrieben hast. Wie ist es gelaufen? Ich schreibe meine nächsten Donnerstag.“

 

Du denkst jetzt vielleicht, dass das doch eigentlich zwei Fragen sind. Das „Hi, wie geht es dir?“ ist jedoch nur eine Floskel, die einfach nur nett ist. Ich empfehle dir, sie auch zu verwenden.

 

Wenn Ihr nicht im totalen Streit auseinander gegangen seid, ist die Chance sehr hoch, dass er auf diese Nachricht antworten wird. Du kannst dann ein paar Nachrichten mit ihm austauschen.

 

Dein Ziel besteht natürlich darin, ein Treffen mit ihm auszumachen. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass euer Chat gut verlaufen ist. Ihr müsst ein interessantes und tiefgründiges Gespräch geführt haben. Wenn das Gespräch seinen Höhepunkt erreicht hat, kannst du ihm das Treffen vorschlagen.

 

Dabei solltest du schon eine genaue Idee haben, wo und wann ihr euch treffen wollt und was ihr unternehmen könntet. Am Anfang eignet sich hier ein kleiner Spaziergang durch euren Ort oder durch einen Park. Das wirkt einfach und unverbindlich. Es ist wichtig, dass euer Treffen nicht nach einem Date aussieht. Frage ihn zum Beispiel so nach euer Verabredung:

 

„Hi Sven,

es macht wirklich immer noch viel Spaß, sich mit dir zu unterhalten. Lass uns doch mal auf einen kleinen Spaziergang treffen. Wie sieht es mit nächstem Donnerstag aus? 16 Uhr am Waldspielplatz?“

 

Nachdem du deine Antwort bekommen hast - egal ob sie negativ oder positiv ist, solltest du mit dem Schreiben aufhören. Beende das Gespräch dann auf eine höfliche Art und Weise. Wenn er sich nicht mit dir treffen möchte, sehen deine Chancen auf eine erfolgreiche Zurückeroberung sehr schlecht aus. Ich empfehle dir dann, ihn „einfach“ zu vergessen. Mehr Informationen zum zweiten Schritt gibt es in der Kategorie "Schreiben mit dem/der Ex".

Das Treffen

Wie bekomme ich meine Ex zurück?

Bevor du zu eurer Verabredung gehst, musst du eine Sache verstehen: Ihr werdet auch nach dem Treffen kein Paar sein. Du weißt nicht, wie das Treffen verlaufen wird. Vielleicht erzählt er dir, dass er eine neue Frau kennengelernt hat. Oder er macht dir sofort klar, dass es für ihn kein „Zurück“ gibt und dieses Treffen nur von freundschaftlicher Natur ist. Sei auf alles vorbereitet und senke deine Erwartungen. Wer nichts erwartet, kann auch nicht enttäuscht werden.

 

Bei Eurem Treffen musst du ihm deine „neue Seite“ präsentieren. Er muss merken, dass du nicht mehr die Frau bist, die er verlassen hat. Für das Treffen bietet sich auch ein neuer Look an. Dann sieht er auf den ersten Blick, dass du dich verändert hast. Lass dir beispielsweise eine neue Frisur machen oder ändere deinen Kleidungsstil. Und kauf dir ein neues Parfum, das er noch nicht kennt. Mit je mehr Sinnen er deine Veränderung wahrnimmt, desto besser ist es für dich.

 

Wichtig ist zudem, dass du während des Treffens nicht nur von dir erzählt. Interesse dich auch für deinen Ex. Treibe aber bitte nicht die ganze Zeit nur sinnlosen Small Talk mit ihm. Das ist am Anfang okay, du solltest aber versuchen, mit der Zeit mehr über ein tiefgründiges Thema zu reden.

 

Während des gesamten Treffens gilt natürlich die Regel, dass du nicht anfängst, von der Trennung oder eurer alten Beziehung zu reden. Die Vergangenheit ist Geschichte. Wenn du deinen Ex zurückbekommen willst, musst du eine neue Beziehung mit ihm anfangen. Den Grundstein legst du dafür während eures ersten Treffens. Mehr dazu bei "Treffen mit dem/der Ex".

Ex erneut verliebt machen

In der Folgezeit musst du weitere Treffen mit ihm verabreden. Diese Treffen müssen dann immer mehr zu richtigen Dates werden. Versuche deinem Ex während dieser Treffen immer näher zu kommen. Fange an, mit ihm zu flirten und ihm dein Interesse an einer neuen Beziehung klarzumachen. Achte auf die Signale, die er dir sendet. Es ist wichtig, dass du nicht zu stark aufs Gaspedal drückst. Passe dein Tempo den Bedürfnissen deines Ex-Freundes an. Sonst wird er sich unwohl fühlen und dich abblocken.

 

Du musst deinem Ex auch körperlich näherkommen. Schon bei eurem ersten Treffen kannst du ihn zur Begrüßung kurz umarmen. Du solltest diese Berührungen behutsam steigern. Schaue, wie er darauf reagiert.

 

Wenn du das Gefühl hast, dass auch er wieder an einer gemeinsamen Beziehung interessiert ist, musst du irgendwann versuchen, ihn zu küssen. Wenn das klappt, sieht es für einen gemeinsamen Neuanfang sehr gut aus. Was du jetzt noch beachten musst, verrate ich dir im letzten Abschnitt.

 

Ich habe dir jetzt die Frage "Wie bekomme ich meinen Ex zurück?" ausführlich beantwortet. Doch nun möchte ich dir noch eine viel wichtigere Frage beantorten: Was musst Du bei einer erneuten Beziehung beachten?

Was musst DU bei einer erneuten Beziehung beachten?

Wie bekomme ich meinen Ex zurück?

Wenn du ein erneutes Verhältnis mit deinem Ex-Freund eingehen möchtest, musst du einige Sachen unbedingt beachten. Denn wenn du das nicht tust, verfällst du wieder in alte Muster und die Beziehung endet schnell wieder.

 

Als erstes solltest du die Partnerschaft erst einmal langsam angehen. Du musst es wie eine komplett neue Beziehung betrachten. Du darfst auf gar keinen Fall direkt wieder mit ihm zusammenziehen und ihr solltet das erneute Verhältnis auch erstmal noch für euch behalten. Arbeitet an euch und eurer Beziehung und gebt euch die Zeit, die ihr wirklich braucht.

 

Ihr müsst darauf achten, dass die Probleme, die ihr in eurer alten Partnerschaft aufgetreten sind, dieses Mal nicht auftreten. Und dafür müsst ihr viel miteinander kommunizieren. Andernfalls ist eure Beziehung zum Scheitern verurteilt. Nur wer kommuniziert, kann Probleme lösen. Dir muss schon vor einer erneuten Beziehung genau bewusst sein, wo eure Probleme lagen und diese aus dem Weg räumen. Wenn du zu sehr geklammert hast, arbeite an deiner Unabhängigkeit, wenn du ihn zu sehr kontrolliert hast, arbeite an deinem Vertrauen in andere. Ihr müsst es langsam angehen und euch neu kennenlernen. Erst wenn du dir sicher sein kannst, dass eine erneute Beziehung auch wirklich gute Chancen hat, solltest du mit ihm zusammenziehen. Aber das braucht viel Zeit und viel Ruhe. Gerade zu Beginn reicht es deshalb auch, wenn ihr euch maximal 2x die Woche trefft. So bleibt ihr unabhängig voneinander und könnt euch ganz entspannt auf diese neue Beziehung einlassen.

 

Ich hoffe ich konnte dir mit diesem kurzen Beitrag helfen.

Du befindest dich auf der Seite "Wie bekomme ich meinen Ex zurück?".