Die häufigsten Fehler im Online-Dating

In diesem Artikel verrate ich Dir die fünf häufigsten Fehler im Online-Dating.

Ich übertreibe nicht, wenn ich behaupte, dass 99 % der Männer mindestens einen der folgenden Fehler begehen. Ich würde sogar sagen, dass 75 % der Männer alle von ihnen machen. Das sind dann die Männer, die keinen Erfolg im Online-Dating haben. Ich empfehle Dir, diesen Artikel bis zum Ende durchzulesen und genau zu überprüfen, ob Du auch nur einen von den beschriebenen Fehler begehst.
Wenn dem so sein sollte, wird es der Grund dafür sein, dass sich momentan noch keine Frauen aus dem Internet mit Dir treffen wollen, dass Du noch keine Matches bekommst oder dass die Mädels nicht auf Deine Nachrichten antworten.

 

Inhaltsverzeichnis:

  1. Fehler 1: Du setzt nur auf Online-Dating
  2. Fehler 2: Du bist ein Bettler
  3. Fehler 3: Du bist frustriert
  4. Fehler 4: Du willst Frauen beeindrucken
  5. Fehler 5: Du gibst nicht 100 %
  6. Der Geheimtipp: Der "Online-Dating Meisterkurs"

Fehler 1: Du setzt nur auf Online-Dating

Fehler im Online-Dating
Befolge meine Tipps und Du wirst bald Deine zukünftige Freundin in den Armen halten

Dies ist meiner Meinung nach der größte Fehler, den Männer im Online-Dating begehen. Ich möchte Dir dazu eine Frage stellen.

Wie viel Kontakt hast Du momentan mit Frauen?

Ich muss Dich jetzt mit einer bitteren Wahrheit konfrontieren. Wenn Du Erfolg im Online-Dating haben willst, musst Du insgesamt Erfolg bei Frauen haben.
Der Fehler liegt hier in der Denkweise der Männer. Sie glauben, dass das Online-Dating ihr Problem lösen würde. Und das stimmt nicht! Wenn Du Dich nicht traust, Frauen im realen Leben anzusprechen, oder Du sie nicht verführen kannst, wirst Du auch über das Online-Dating keine Frauen kennenlernen. Tinder und Co. werden deine Probleme und Unsicherheiten mit Frauen nicht lösen. Verabschiede Dich jetzt von diesem Gedanken.

Was ist die Lösung für Dich? Ich empfehle Dir, zweigleisig zu fahren. Es ist vollkommen in Ordnung, in so einer Situation aufs Online-Dating zu setzen. Es ist sogar sehr sinnvoll, da Du auf diesen Weg mit Frauen kommunizierst und so Deine Skills verbessern kannst.
Ebenso wichtig ist jedoch, dass Du auch auf andere Art und Weise Frauen kennenlernst.

Ich kann Dir eine Sache versprechen. Erfolg bei Frauen ist nichts, was man in die Wiege gelegt bekommt. Jeder Mann auf der Welt kann Erfolg bei Frauen haben. Du kannst das auch. Du kannst es lernen. Und wie lernst Du es am besten und schnellsten? Nicht indem Du Dir irgendwelche Videos auf YouTube von angeblichen Dating-Coaches anguckst, sondern indem Du damit anfängst, aktiv auf Frauen zuzugehen und mit ihnen zu flirten.

Welcher Mann, denkst Du, ist bei Frauen am erfolgreichsten? Der, der am besten aussieht? Der, der am meisten Selbstvertrauen besitzt? Der, der am meisten Geld verdient? Es ist nichts von dem! Die Antwort ist viel einfacher. Es ist der Mann, der es am häufigsten versucht. Wenn Du ab heute jeden Tag 5-10 Frauen ansprechen würdest, könntest Du innerhalb  eines halben Jahres fünf Freundinnen haben. Natürlich würdest Du auch etliche Körbe kriegen. Vielleicht sogar bedeutend mehr als das Du Zusagen bekommen würdest. Trotzdem hättest du wesentlich mehr Sex als der Mann, der es nie versucht und dementsprechend auch keine Körbe bekommt.

Und das ist auch die Lösung für den Erfolg im Online-Dating. Du brauchst neben den Dating-Portalen noch mindestens vier andere Möglichkeiten, aktiv Frauen kennenzulernen. Sei es in der Uni, der Ausbildung oder auf Deiner Arbeit. Vielleicht gehst Du auch regelmäßig in einen Club abends feiern. Oder Du sprichst Frauen in der Bahn oder auf der Straße an. Du musst dafür sorgen, dass Du immer wieder neue Frauen kennenlernst. Online-Dating eignet sich dafür natürlich gut, ist aber auch nur ein Weg. Wenn Du stattdessen nur darauf setzt, durch das Internet eine Freundin zu finden, bist Du in der schlechtesten Position, in der Du sein könntest. Du bist dann nämlich abhängig. Wie das Deinen Erfolg sabotiert, erkläre ich Dir im 2. Fehler.

Fehler 2: Du bist ein Bettler

Das ist der zweite Fehler, den ich Dir hier beschreiben möchte. Stellen wir uns einmal folgendes Szenario vor. Da gibt es eine Frau und einen Mann, die ein "Match" auf Tinder haben. Das bedeutet, dass sowohl sie als auch er das Profil des anderen geliked haben. Falls Du Tinder nicht kennen solltest ;).
Dem Mann gefällt die Frau wirklich. Er findet sie attraktiv und interessant. Er würde sie gerne kennenlernen und schreibt sie deswegen an. Das Problem dieses Mannes besteht nun darin, dass die Frau nicht wirklich Interesse an ihm zeigt. Es dauert ewig, bis sie antwortet. Sie stellt ihm kaum Fragen und das Gespräch verläuft sehr schleppend.

Der Mann gibt weiterhin sein Bestes und versucht alles, um ein tiefgründiges Gespräch aufzubauen, aber die Frau macht einfach nicht mit. Der Mann wird immer frustrierter und gibt irgendwann enttäuscht auf.

Es gibt leider sehr viele Männer im Online-Dating, denen das eben beschriebene immer wieder erleben. Sie fragen sich dann, warum die Frauen auf Dating-Portalen einfach kein Interesse an Ihnen zu haben scheinen. Die Antwort auf diese Frage gebe ich Dir jetzt.

Es liegt daran, dass sie nicht auf Augenhöhe mit der Frau kommunizieren. Da ist auf der einen Seite die Frau. Sie schreibt nicht nur mit dem einen Mann, sondern mit mindestens drei anderen Männern, die alle etwas von ihr wollen. Dazu gibt es noch drei Männer, die die Frau aus ihrem realen Leben kennt und die sich auch alle eine Beziehung mit ihr wünschen. Die Frau hat also eine hohe Nachfrage. Sie kann aber nur einen nehmen. Folglich ist der Preis, also der Marktwert dieser Frau sehr hoch.

 

Auf der anderen Seite ist der Mann. Er hat keine Frauen in seinem Leben und auch auf Online-Dating Portalen tut er sich noch sehr schwer. Er hat keine Nachfrage von Frauen, sein Marktwert ist damit geringer.

Der Mann hat dennoch eine sehr gute Chance, dass die Frau sich mit ihm trifft und nicht mit einem der sechs anderen Männern.

Das Problem besteht darin, dass der Mann der Frau seinen "niedrigen Marktwert" kommuniziert. Und wie genau macht er das?

Er bettelt. Darum, dass die Frau ihm zurückschreibt, dass sie in das Gespräch investiert und dass sie sich mit ihm trifft.

Das sieht man beispielsweise daran, dass er der Frau in jeder Nachricht, die er ihr schickt, eine Frage stellt. Das tut er nur aus dem Grund: Er hat Angst, dass die Frau ihm nicht antworten wird, wenn er ihr einfach nur eine Aussage schreibt.

Er kommuniziert diese Bettlereigenschaft mit jedem Wort und jedem Smiley, dem er der Frau schickt.

Ich möchte jetzt, dass Du ehrlich zu Dir selbst bist. Bist Du dieser Bettler? Wenn die Antwort "ja" oder "vielleicht" lautet, ist dies der Grund, warum Du momentan keinen Erfolg im Online-Dating hast. Du musst diese "Bettlerposition" verlassen und auf Augenhöhe mit der Frau kommunizieren. Solange Du diesen zweiten Fehler begehst, hast Du keine Chancen, Frauen im Internet kennenzulernen.

Fehler 3: Du bist frustriert

Fehler im Online Dating: Frustration
Du brauchst beim Online-Dating eine gewisse Frustrationstoleranz

Begehe bitte niemals diesen Fehler. Es gibt viele Männer, die einmal Online-Dating ausprobiert haben und es seitdem auf den Tod verfluchen. Das sind Männer, die keine Matches bekommen haben, denen Frauen so gut wie nie geantwortet haben und die dieser ständige Misserfolg furchtbar frustriert hat.

Sie haben dann viele negative Gedanken, zum Beispiel, dass sie nicht gut aussehen würden oder das die Frauen im Online-Dating nur dort angemeldet sein würden, um Männer zu verarschen.

Dies ist natürlich alles Quatsch. Wenn Du noch keinen Erfolg bei Online-Dating Portalen haben solltest, liegt das nur daran, dass Du noch nicht weißt, wie es richtig geht. Deswegen habe ich diese Seite erstellt. Um Dir beizubringen, wie Du viele Frauen aus dem Internet kennenlernen und verführen kannst.

Ich verstehe Dich natürlich gut. Als ich mit Online-Dating angefangen habe, war ich auch schnell frustriert. Dies ist jedoch ein Fehler, da man es nicht persönlich nehmen darf, wenn eine Frau auf die Nachricht mal nicht antworten sollte. Das passiert jedem Mann und hat nichts mit Dir zu tun. Versuche einfach, Dir theoretisches Wissen zu den Themen "Online-Dating" und "Attraktivität" anzueignen und die Tipps so gut es geht umzusetzen.

Wenn der Erfolg dann trotzdem nicht eintreten sollte, solltest Du keinen Frust schieben, sondern Dich stattdessen fragen, woran es noch hapert. Überprüfe alles: Deine Bilder, Deine Profilbeschreibung, Deine Nachrichten usw.

Zudem musst Du auch Geduld haben. Erfolg im Online-Dating kommt nicht immer über Nacht. Man muss ihn sich wie alle anderen  Dingen im Leben hart erarbeiten.
Eine Frustrationstoleranz ist dabei eine Eigenschaft, die Du erlernen musst, da Du auf Deinem Weg immer mehr Misserfolge als Erfolge haben wirst.

Sehe Misserfolge jedoch nicht als etwas Schlechtes. Sie helfen Dir, besser zu werden und einen Fehler nicht noch ein zweites Mal zu begehen.

Weiterhin solltest Du das "Online-Dating" nicht zu ernst nehmen. Flirten soll vor allem Spaß machen. Ich sehe "Online-Dating" nur als ein Spiel. Ein Spiel, das ich jeden Tag mehrmals spielen kann. Mir ist egal, wie oft ich dabei "gewinne". Mir soll es Spaß machen und ich möchte mich dadurch auch persönlich weiterentwickeln, um ein immer besserer Spieler zu werden. Auch eine längere Pleitenserie kann mir die Freude an dem Spiel nicht nehmen.

Höre also jetzt damit auf, dich selbst zu bemitleiden oder Frauen zu verfluchen, sondern mache Dich jetzt an die Arbeit, Deine Ziele im Online-Dating zu erreichen.

Fehler 4: Du willst Frauen beeindrucken

Dies ist ein Fehler, den leider sehr viele Männer beim Schreiben begehen. Sie denken, dass sie die Frau beeindrucken müssen, damit sie Interesse an Ihnen entwickelt. Sie versuchen aus diesem Grund, sich vor der Frau gut darzustellen, sie übertreiben dabei und lügen im schlimmsten Fall sogar. Das funktioniert nicht. Und das liegt nicht daran, dass die Frau die Wahrheit früh oder später sowieso herausfinden wird.

In dem Moment, in dem Du versuchst, sie zu beeindrucken, wird sie Dich unattraktiv finden und das Interesse an Dir verlieren. Lass diesen Quatsch also sein.

Deine Strategie sollte folgendermaßen aussehen: Am Anfang wirst Du keine Anstalten machen, der Frau in irgendeiner Weise zu imponieren. Interessiere Dich stattdessen mehr für sie. Lass sie Dich beeindrucken.

Wenn sie Dir dann Fragen zu Deiner Person stellen sollte, wirst Du ganz bescheiden sein. Gerade am  Anfang kannst Du sogar untertreiben. Dein Licht also unter den Scheffel stellen.

Dies wird nämlich dafür sorgen, dass die Frau von Dir beeindruckt sein wird. Tätowiere Dir den folgenden Satz in Dein Gehirn.

"Am meisten beeindruckst Du eine Frau, indem Du nicht versuchst, sie zu beeindrucken"

Je länger Du mit der Frau schreibst und je besser Du sie dadurch kennenlernst, desto mehr kannst Du der Frau Deine attraktiven Eigenschaften und Gewohnheiten präsentieren. Jedoch solltest Du der Frau nicht erzählen, was Du schon erreicht hast, sondern was Du noch erreichen willst. Rede nicht über Deinen tollen Job, Dein schickes Auto oder Deinen muskulösen Körper.

Rede stattdessen über Deine Ziele. Und erzähle der Frau, was Du jeden Tag tust, um diese Ziele zu erreichen. Sei dabei aber bitte ehrlich und erzähle ihr keinen Quatsch über Dich. Mach Dir in einem ersten Schritt klar, was Deine Ziele sind und welche Schritte Du gehen musst, um ans Ziel zu kommen.

Es ist dabei auch vollkommen egal, welche Ziele das sind. Du musst der Frau nicht erzählen, dass Du ein Muskelpaket werden willst oder Dein eigenes Business aufziehen möchtest. Wenn Du der beste "Fifa-Spieler" der Welt werden willst, ist das auch vollkommen in Ordnung und wird Deine Chancen bei der Frau nicht schmälern. Sei einfach authentisch und stehe zu Dir selbst.

Es ist wichtig, dass Du dabei nie vergisst, dass euer Gespräch nicht nur über Dich gehen sollte. Versuch Deinen Fokus darauf zu legen, mehr über die Frau in Erfahrung zu bringen. Wenn Du Dich für sie interessierst, wird sie Dir in den meisten Fällen auch Fragen über Dich stellen. Dann kannst Du ihr von Dir erzählen.

Fehler Nummer 5: Du gibst nicht 100%

Du musst diese eine Sache verstanden haben. Wenn Du Erfolg im Leben haben willst, egal in welchem Bereich, musst Du Dich voll auf diese Sache fokussieren und Deine gesamte Energie in diese Sache stecken.

Es gibt leider viele Männer, die das im Online-Dating nicht tun und sich dann wundern, warum es nicht so funktioniert, wie sie es gern hätten. Erfolg im Online-Dating zu haben, ist jedoch nicht einfach. Du kannst nicht erwarten, dass Du Dich nur auf Tinder oder Lovoo anmelden musst und dann sofort viele Dates mit heißen Frauen haben wirst. Das ist eine Illusion.

Um das zu bekommen, musst Du viel Arbeit in die Sache reinstecken. Da wären beispielsweise Deine Profilbilder. Ich habe in meinem Artikel "Profilbilder" beschrieben, wie man gute Profilbilder macht, die dafür sorgen werden, dass Deine Attraktivität in den Augen der Frauen steigen wird. Wenn Du ihn noch nicht gelesen hast, solltest Du das jetzt nachholen.

Du wirst feststellen, dass es gar nicht so einfach ist, gute Profilbilder zu erstellen und dass dies mit einiger Arbeit verbunden ist. Und hier liegt der Fehler, den viele Männer begehen. Sie sind einfach zu faul, diese Tipps umzusetzen. Sie machen zum Beispiel dann doch einfach nur schnell ein Selfie und stellen es bei Tinder rein, anstatt es richtig zu machen.

Wenn Du erfolgreich im Online-Dating sein willst, musst Du jeden Tag etwas dafür tun. Du musst vor allem Deine Skills mit Frauen verbessern. Das heißt vor allem, dass Du jeden Tag mit Frauen kommunizieren musst. On- und Offline. Flirte von heute an jeden Tag mit Frauen. Beschäftige Dich mit dem Thema "weibliche Psychologie" und lies alle meine Artikel zum Thema "Online-Dating. Ich verspreche Dir das Dein Fleiß mit der Zeit belohnt wird.

Online-Dating Fehler
Arbeite jeden Tag an Deinen Fähigkeiten und Deine Mühen werden sich auszeichnen

Der Geheimtipp: Der "Online-Dating-Meisterkurs" von Pierre Stimmenthaler

Du hast jetzt einen Überblick über die größten Fehler im Online-Dating bekommen. Auf den weiteren Seiten dieser Website erfährst Du noch mehr über das Thema. Setzt Du alles gut um, wirst Du schnell erste Erfolge erzielen. Wenn Du aber wissen willst, wie Du Frauen aus dem Internet Schritt für Schritt verführen wirst, brauchst Du psychologisches und umfangreiches Wissen darüber, wie Frauen denken und was sie wirklich wollen. Dieses Wissen haben nur die wenigsten Männer und ich kann Dir diese Informationen leider nicht einfach kostenlos für jeder Mann sichtbar zur Verfügung stellen. Wenn Du also Deinen Erfolg im Online-Dating von heute an revolutionieren willst, empfehle ich Dir den Online-Dating Meisterkurs von Pierre Stimmenthaler. Darin erfährst Du all die brisanten Informationen, die man versucht vor uns Männern geheim zu halten. Du wirst mit diesem Wissen viele Frauen aus dem Internet kennenlernen und verführen können. Die Strategie ist in der Praxis erprobt und das verspreche ich Dir: sie funktioniert!

Ich empfehle dir, so schnell wie möglich zu handeln und deine Chance auf interessante Dates nicht dem Zufall zu überlassen. Klicke jetzt auf den Button und erhalte sofort viele weitere kostenlose Informationen zum Ratgeber.

Zum Kurs!