Persönlichkeitsentwicklung

Um deinen Ex zurückgewinnen zu können, musst Du deine Persönlichkeit weiterentwickeln. Wie Du das machst, erfährst Du in diesem Artikel.

Akzeptiere dich so, wie Du bist. Du musst dich nicht für andere ändern.

Wenn Du deine(n) Ex zurückgewinnen willst, musst Du während der Kontaktsperre deine Persönlichkeit weiterentwickeln. Prinzipiell solltest Du das zwar immer tun, gerade fürs Ex zurückgewinnen ist das aber sehr wichtig. Vielleicht fragst Du dich, warum Du dich bewusst mit deiner Persönlichkeit auseinandersetzen sollst. Der Grund ist ganz simpel. Das Leben legt uns ständig Steine in den Weg und bestimmte Ereignisse werfen uns aus der Bahn.

Wenn Du dich aber mit deiner Persönlichkeit auseinandersetzt, wirst Du mit solchen Situationen besser umgehen können. Du wirst dein Leben aktiv in die Hand nehmen und es nicht dem Zufall überlassen, in welche Richtung sich dein Leben entwickelt. Du wirst lernen, wie Du mit bestimmten Herausforderungen, die dich früher überfordert hätten, leichter umgehen kannst. Du wirst mehr Flexibilität und Freiheit in dein Leben bringen und bist offener für neue Dinge.

 

Klar, im Laufe des Lebens verändert sich unsere Persönlichkeit ständig. Aber Du kannst das auch aktiv in die Hand nehmen und über mehrere Wochen schnellere Veränderungen erzielen. Doch der Weg ist nicht ganz einfach. Du wirst dich mit deinem gesamten Wesen auseinandersetzen, mit allen Eigenschaften, die dich ausmachen, positive wie negative. Aber das Ergebnis wird dir nicht unbedingt gefallen. Es kann sein, dass dich gerade die negativen Eigenschaften erschrecken. Doch genau dafür ist eine Persönlichkeitsentwicklung da. Du musst dir überlegen, wer Du jetzt bist und wer Du gerne sein möchtest. Nun musst Du einen Weg finden, von der Person, die Du bist, zu der Person, die Du gerne sein möchtest, zu werden. Im Folgenden werde ich dir einige Tipps geben, wie Du deine Persönlichkeit entwickeln kannst.

 

Tipp 1: Konzentriere dich auf eine Sache

Die Persönlichkeitsentwicklung kann sehr umfangreich werden. Deshalb solltest Du dich zunächst auf eine Sache konzentrieren. Arbeite an ihr, bis Du damit zufrieden bist und nehme dir erst dann die nächste Eigenschaft vor. Wenn Du versuchst, alles gleichzeitig zu verändern, wird es dich überfordern. Nimm dir lieber Zeit und lege eine Richtung fest, in die Du dich entwickeln möchtest. Suche dir etwas aus, worin Du besser werden möchtest, beispielsweise mehr Selbstvertrauen oder bessere Kritikfähigkeit, und arbeite ausschließlich daran. Es ist gar nicht notwendig, dass Du alles auf einmal veränderst, das erwartet auch niemand. Wichtig ist, dass Du überhaupt an dir arbeitest.

 

Tipp 2: Sammele Informationen

Es gibt so viele Bücher, Blogs im Internet, Podcasts und Videos, die sich mit Persönlichkeitsentwicklung beschäftigen. Du findest dort viele interessante Möglichkeiten und Wege, deine Persönlichkeit zu entwickeln. Du findest verschiedene Gedankenexperimente und Erfahrungsberichte. Durch die Erfahrung anderer bekommst Du einen guten Eindruck, was Du alles tun kannst. Du wirst merken, dass es dich auch motiviert, wenn Du siehst, wie sehr sich andere in kurzer Zeit verändern konnten. Außerdem verlierst Du so auch nicht dein Ziel aus den Augen.

Ich möchte dir zwei Personen vorstellen, die meiner Meinung nach sehr guten Content in diesem Bereich bieten:

 

Alexander Wahler:

Er hat einen YouTube-Kanal, auf dem er kostenlos viele Videos veröffentlicht, die sich rund um das Thema Persönlichkeitsentwicklung drehen. Ich kann dir seine Videos sehr empfehlen, da sie auch mir persönlich sehr weitergeholfen haben. Für den Anfang ist das genau das Richtige für dich!

 

Thomas Klußmann:

Thomas Klußmann ist Autor und gibt in "Der Tag An Dem Sich Alles Änderte" seine Geschichte preis. Er erzählt von Rückschlägen, Enttäuschungen und Herausforderungen und wie er diese überwinden konnte, er zeigt dir, wie Du in dir selbst die nötige Motivation findest. Er zeigt dir, wie Du diejenige Energie findest, die dich dazu bringt, nach vorn zu schauen, weiter zu machen und gestärkt aus Rückschlägen hervor zu gehen. Er zeigt dir, wie Du diejenige Energie findest, die Du nutzen kannst, um Hindernisse zu überwinden und deine Ziele zu erreichen. Er zeigt dir, dass nur Du allein für deinen Erfolg verantwortlich bist. Dass nur Du allein deine Ziele erreichen kannst, dass es niemand anderer für dich kann.

Das Buch soll dir helfen, dich auf privater Ebene weiterzuentwickeln, was sich natürlich somit auch positiv auf deinen beruflichen Erfolg auswirken wird.

Zu Thomas Klußmann

Tipp 3: Der eigene Weg

Auch wenn Du viele Tipps im Internet und in Büchern findest, musst Du doch deinen eigenen Weg und dein eigenes Tempo finden, mit dem Du deine Persönlichkeit entwickeln kannst und entwickeln willst. Es bringt nichts, wenn Du alles schneller angehen willst, als es gut für dich ist. Du würdest dich am Ende nicht mehr wohl in deinem Körper fühlen. Deshalb folge nicht blind den Experten. Finde dein eigenes Tempo allein, denn niemand weiß besser als Du, was das Beste für dich ist.

 

Tipp 4: Probiere neue Sachen

Du wirst in Foren und so weiter viele verschiedene Wege und Tipps erhalten, wie Du am besten deine Persönlichkeit entwickeln kannst. Probiere verschiedene Strategien aus und mache verschiedenste Übungen, um herauszufinden, was am besten für dich funktioniert. Wenn sich etwas nicht gut anfühlt und Du dich dabei unwohl fühlst, brich diese Übungen ab und probiere etwas Neues aus. Es gibt nicht den einen richtigen Weg, um ans Ziel zu gelangen. Und ich kann es nur wiederholen: Was das Beste für dich ist, können dir nicht die Coaches sagen, sondern Du musst es allein herausfinden.

 

Tipp 5: Mehr Stärken als Schwächen

Du willst deine Persönlichkeit entwickeln, um vermeintliche Schwächen auszubessern und Makel zu kaschieren. Doch das ist meiner Meinung nach genau der falsche Weg. Du musst eher an deinen Stärken arbeiten. Das macht zum einen mehr Spaß und zum anderen erzielst Du da auch viel bessere Erfolge. Klar, Du kannst auch an deinen Schwächen arbeiten. Doch sollte es da nie dein Ziel sein, sie komplett auszuräumen. Das wirst Du nicht schaffen. Dein Ziel sollte es dann eher sein, die Schwächen auf ein Maß zu bringen, mit dem Du leben kannst.

 

Ich hoffe sehr, dass dir Artikel weiterhelfen konnte. Das Thema Persönlichkeitsentwicklung wird eine große Rolle für dein angestrebtes Ziel, deine(n) Ex zurückzugewinnen, spielen. Beschäftige dich damit und setze die Sachen, die Du lernst, sofort um.

 

Dein Freund & Helfer