Frauen verführen in vier einfachen Schritten

Frauen verführen

In diesem Artikel verrate ich dir die vier Schritte, die Du meistern musst, um jede Frau verführen zu können. Wenn Du momentan noch nicht den Erfolg bei Frauen hast, den Du gerne hättest, liegt das daran, dass Du mindestens einen dieser Schritte noch nicht richtig beherrschst. Wichtig ist natürlich, dass Du nach dem Lesen des Artikels sofort anfängst, die Dinge umzusetzen. Sprich spätestens morgen eine Frau an und übe an ihr. Sonst kannst Du dir die Zeit sparen und dir auf YouTube ein weiteres let's play angucken.

Doch genug geredet. Sei jetzt bitte fokussiert und lies den Artikel bis zum Ende.

Schritt 1. Der wichtige erste Eindruck

Du musst wissen, dass Frauen Männern, die sein gerade kennenlernen in zwei Schubladen unterteilen. Die "Nein-Schublade" oder die "Vielleicht-Schublade". Frauen entscheiden schnell, ob ein Mann für sie als Partner infrage kommt oder nicht. Das heißt nicht, dass sie den "Vielleicht-Mann" attraktiv finden und Interesse an ihm haben. Es bedeutet nur, dass eine Frau nicht ausschließt, dass sie irgendwann Sex mit ihm hat und vielleicht später eine Beziehung mit ihm eingeht.

Die entscheidende Frage lautet nun: Wie kommst Du ab heute bei jeder Frau in die "Vielleicht-Schublade"? Entscheidend ist dabei der erste Eindruck, den Du bei der Frau hinterlässt. Da ist einmal zum einen der optische Eindruck. Verstehe mich nicht falsch. Es geht nicht darum, dass Du ein hübsches Gesicht hast. Vielmehr ist entscheidend, wie "gesund" Du aussiehst. Und ja, es ist von enormem Vorteil, wenn Du sportlich bist und einen muskulösen Körperbau hast. Das bedeutet für dich: Treibe von nun an jede Woche mindestens dreimal Sport, wenn Du es bis jetzt nicht tun solltest. Achte auf deine Ernährung und Du wirst schnell in den körperlichen Zustand kommen, um diese Hürde zu überspringen.

Das ist aber nicht alles. Wichtig ist auch, dass Du gepflegt wirkst. Gehe regelmäßig zum Friseur und bringe deinen Bart und deine Augenbrauen auf Vordermann. Dusche dich jeden Morgen, achte auf deinen Mundgeruch und kleide dich wie ein normaler Mensch. Wenn Du diese einfachen Dinge beachtest, reicht das aus, um sie von Dir zu überzeugen.

Doch der optische Eindruck ist nur die eine Hälfte der Medaille. Da ist auch ihr erster Eindruck von deinem Charakter. Bist Du ihr sympathisch oder nicht? Wirkst Du selbstbewusst auf sie? Machst Du den Eindruck, ein sozialer Mensch zu sein? Alle diese Fragen muss die Frau bei dir mit Ja beantworten. Dies schaffst Du dadurch, dass Du offen mit der Frau kommunizierst. Lächel sie an, sei locker im Umgang mit ihr und interessiere dich für ihr Leben. Sehe sie einfach als einen Menschen, den Du neu kennenlernen willst.

Das wird dafür sorgen, dass sie dich als einen coolen und interessanten Mann wahrnehmen wird. Ich habe noch einen Artikel geschrieben, der Dir noch einmal genau erklärt, wie Du einen guten Eindruck bei der Frau hinterlässt.

Schritt 2. Präsentiere deine attraktiven Eigenschaften

Im zweiten Schritt geht es darum, dass die Frau das Interesse an dir gewinnt und damit anfängt, Gefühle für dich zu entwickeln. Dies tust Du, indem Du ihr zeigst, dass Du die charakterlichen Eigenschaften hast, auf die sie bei einem Mann steht. Es gibt männliche Charakterzüge und Verhaltensweise, auf die jede Frau steht. Du willst wissen, welche Eigenschaften das sind? Frauen stehen auf Männer, die eigene Träume haben und ihr Lebensglück nicht nur von einer Frau abhängig machen. Männer, die Verantwortung übernehmen. Männer, die emotional stabil sind. Um dir nur mal einen kleinen Ausschnitt zu nennen. Ich habe einen extra Artikel geschrieben, in dem ich Dir alle Eigenschaften nenne, auf die Frauen stehen.

Du musst der Frau kommunizieren, dass Du über alle diese Eigenschaften verfügst. Es gibt nur einen Weg dies zu tun. Du musst dir diese Eigenschaften aneignen, sofern Du sie noch nicht besitzen solltest.

Wie schaffst Du das? Es gibt zwei Sachen, die Du tun musst.

Spreche mehr mit Frauen. So wirst Du selbstbewusster im Umgang mit ihnen werden. Erweitere Deine Komfortzone. Ich will dir ein Beispiel geben. Wenn Du das nächste Mal zum Bäcker gehst, sprichst Du ein bisschen mit der Bäckereiverkäuferin. Wenn Du alleine in der Bäckerei bist, kannst Du ein paar Minuten mit ihr quatschen. Aber selbst wenn noch andere Kunden in dem Laden sein sollten, kannst Du drei Sätze mehr zu ihr sagen, als Du es eigentlich tun würdest. Das kannst Du auch mit der Kassiererin im Supermarkt machen. Die Übung hat den Zweck, dass Du lernst, lockerer und entspannter mit fremden Menschen zu kommunizieren. Es bringt dir nichts, nur so zu tun, als ob Du ein attraktiver Mann sein würdest. Du musst wirklich einer sein. Du kannst mir vertrauen. Jeder Mann auf diesem Planeten kann die Fähigkeiten und Eigenschaften erlernen, die ihn attraktiv für Frauen machen.
Erweitere dein Wissen über die weibliche Psychologie. Du musst wissen, worauf Frauen stehen und wie Du sie verliebt in dich machen kannst. Hilfe findest Du auf dieser Seite in der Kategorie "Frauen verführen". Am Ende dieses Artikels werde ich Dir noch eine Seite vorstellen, die sich vertieft mit diesem Thema auseinandergesetzt hat.

 

Natürlich hat jede Frau auch einen individuellen Geschmack. Du kannst nicht jede Frau verführen. Nicht jede Frau passt zu dir. Da es aber auch nicht dein Ziel ist, mit jeder Frau, die Du kennenlernst, eine Beziehung anzufangen, ist das auch kein Problem. Denke daran, wenn Du das nächste Mal einen Korb bekommst.

Schritt 3. Zeige der Frau, was Du von ihr willst

Du bist jetzt an einem Punkt angekommen, in dem die Frau dich sehr interessant findet und vielleicht sogar schon ein bisschen verliebt in dich ist. Allerdings hast Du mit ihr noch nichts am Laufen. Wie schaffst Du das jetzt? Zunächst einmal musst der Frau von Anfang an folgendes kommunizieren: Ich bin ein Mann und Du bist eine Frau. Ich habe aus diesem Grund ein sexuelles Interesse an dir. Dies musst Du wie gesagt ab dem Zeitpunkt machen, in dem Du sie angesprochen hast.

Je besser Du die Frau kennengelernt und je mehr Du ihr deine attraktiven Eigenschaften kommuniziert hast, desto mehr musst Du der Frau klarmachen, dass Du nicht nur ihr neuer bester Freund werden, sondern mehr von ihr willst. Wie tust Du das am besten?

1. Interessiere dich für sie als Mensch. Zeige ihr, dass sie Dir wichtig ist und Du sie sehr gernhast. Eine Frau möchte, dass ihr Liebhaber auch ihr bester Freund ist. Somit musst Du eine tiefe emotionale Verbindung zu der Frau aufbauen.

2. Komme der Frau auch körperlich näher. Wenn Du sie triffst, umarmst Du sie. Im Gespräch kannst Du sie auch kurz am Arm oder an der Schulter berühren. Du wirst spüren, ob sie das angenehm findet oder nicht.

Verstehe wie gesagt bitte nicht falsch. Die beiden Dinge, die ich Dir gerade beschrieben habe, solltest Du von Anfang an tun. Mit der Zeit musst Du diese Sachen nur immer weiter intensivieren.

Frauen verführen: Küsse sie

Schritt 4: Küsse die Frau

Das ist der letzte Schritt deiner Verführung. Du hast jetzt bereits etwas mit der Frau am Laufen und es ist beiden Seiten klar, auf was das Ganze hinauslaufen wird. Die Frage lautet nun: wie machst Du jetzt die Sache klar und die Frau zu deiner Freundin? Manche Männer begehen hier den Fehler, der Frau einfach ihre Liebe zu gestehen. Das solltest Du nicht tun. Du musst die Frau küssen.

Mach dazu ein Date mit der Frau aus, das bei dir oder bei ihr zu Hause stattfindet. Komme ihr bei diesem Date von Anfang an körperlich nahe. Zu diesem Zeitpunkt hat die Frau großes Interesse an dir und wird deshalb auch den Körperkontakt zu dir suchen.

Wenn Du denkst, dass sie bereit für den Kuss ist, nimmst Du ihr Gesicht in deine Hände und küsst sie einfach.

Wenn Du diese vier Schritte beherrschst, wirst Du in Zukunft kein Problem mit dem Thema Frauen haben. Wichtig ist, dass Du die Tipps auch umsetzt. Gehe raus und spreche Frauen an. Du wirst schnell Erfolge verbuchen können, wenn Du dich richtig reinhängst.