Die Kontaktsperre nach der trennung

Hier erfährst Du alles, was Du zu der Kontaktsperre nach der Trennung wissen musst.

Die Kontaktsperre nach der Trennung
Ex zurück: Wenn Du die Kontaktsperre auslässt, kann es schwerwiegende Folgen haben.

Dieser Artikel handelt von der Kontaktsperre nach der Trennung. Nachdem dein(e) Ex dich verlassen hat, macht es in den meisten Fällen Sinn, eine Kontaktsperre einzuleiten. Wenn Du wissen willst, wann sie nicht empfehlenswert ist, solltest Du den Artikel "Wann ergibt eine Kontaktsperre keinen Sinn?" lesen.

Während dieser Phase solltest Du jeglichen Kontakt zu deinem/deiner Ex komplett abbrechen. Du sprichst nicht mit ihm/ihr und Du rufst ihn/sie weder an, noch schreibst Du ihm/ihr eine Nachricht. Du verzichtest auf jede Art von Kommunikation, sowohl auf die direkte als auch auf die indirekte. Indirekte Kommunikation bedeutet hier, dass Du kein Bild von ihm/ihr bei Facebook einen Daumen nach oben gibst oder ein Foto von ihm/ihr auf Instagram kommentierst. In der ersten Phase des Ex Zurückgewinnens habt ihr keinen Kontakt! Wenn Du wissen willst, wie Du die Kontaktsperre durchhalten kannst, findest Du hier mehr Informationen dazu.

Gliederung

Warum solltest Du eine Kontaktsperre einrichten?

Aus den folgenden Gründen solltest Du unbedingt eine Kontaktsperre einrichten.

  • Du hast die Möglichkeit, zu dir und deinem alten Ich zurückzufinden.
  • Die Kontaktsperre gibt dir die Zeit, die Du brauchst, um den notwendigen Abstand zur gesamten Situation zu erhalten, emotional runterzukommen und die Trennung ein Stück weit zu verarbeiten.
  • Du gibst deinem/deiner Ex die Möglichkeit, dich zu vermissen.
  • Du kannst die Fehler, die viele Menschen bei ihrer Mission begehen, vermeiden. Mehr dazu auf der Seite "Die 13 größten Fehler".
  • Du hast Zeit, eure Trennung zu analysieren, dich mit dem Thema Ex zurückgewinnen zu beschäftigen und dir eine gute Strategie zurechtzulegen.
  • Die negativen Erinnerungen und Gefühle, die dein(e) Ex-Partner(in) mit eurer Beziehung verbindet, werden ein Stück weit verschwinden und er/sie wird sich wieder an eure schönen Momente erinnern.

Natürlich wird eine Kontaktsperre allein nicht dafür sorgen, dass dein(e) Ex dich zurückwill. Sie ist nur ein erster Schritt und dazu ein sehr wichtiger!

Was solltest Du währenddessen tun?

Während der Kontaktsperre solltest Du unbedingt die folgenden Sachen tun, um gestärkt aus der Trennung hervorgehen zu können.

  1. Finde zu dir selbst zurück. Mehr dazu erfährst Du unter "Der Weg zurück zu sich selbst".
  2. Komme über die Trennung hinweg. Besiege den Liebeskummer und mache dich emotional unabhängig von deinem/deiner Ex. Du musst an einen Punkt ankommen, wo Du ihn/sie zwar zurückgewinnen willst, ihn/sie jedoch nicht zum Glücklichsein brauchst!
  3. Analysiere eure Beziehung. Warum hat er/sie Schluss gemacht?
  4. Wie hast Du dich und wie hat sich eure Beziehung verändert? Was musst Du verändern?
  5. Arbeite an deinen Zielen. Du solltest bestimmte Ziele in deinem Leben haben, die Du kurz-, mittel- oder langfristig erreichen willst!
  6. Gehe deiner Leidenschaft nach! Du hast keine? Dann entdecke eine Neue und kultiviere sie für dich!
  7. Lerne neue Leute kennen!
  8. Triff dich mit deinen Freunden!
  9. Denke nicht die ganze Zeit an deine(n) Ex. Wenn die Gedanken kommen, wirst Du sie bewusst verscheuchen.
  10. Erweitere dein Wissen! Egal ob es dabei um männliche/weibliche Psychologie, das Thema flirten oder um Beziehungen geht. Wissen ist Macht! Du wirst es brauchen, damit Du genau weißt, was Du tun musst.
  11. Treibe Sport!
  12. Entwickle deine Persönlichkeit weiter. Es ist enorm wichtig, persönlich zu wachsen und jeden Tag ein bisschen mehr zu der Person zu werden, die man sein will! Mehr dazu unter Persönlichkeitsentwicklung.
  13. Entscheide, ob Du deine(n) Ex wirklich zurückgewinnen willst. Mehr dazu findest Du in dem Artikel "War mein(e) Ex der/die Richtige für mich."
  14. Überlege dir am Ende eine Strategie, mit der Du deine(n) Ex zurückgewinnen kannst. Hilfe dazu findest Du auf dieser Website.

Wichtige Fragen

Kontaktsperre nach Trennung

Wie lange dauert die Kontaktsperre?

Das kann man nicht pauschalisieren. So lange, wie Du brauchst, um deine(n) alte(n) Freund zurückerobern zu können. Das hängt von dir ab. Kontaktsperre heißt ja nicht, dass Du einfach nur keinen Kontakt zu deinem/deiner Ex haben sollst. In dieser Phase musst Du auch einiges tun. Nimm dir die Zeit, die Du brauchst, um wieder zu dem Mann/der Frau werden, in die dein(e) Ex sich verlieben wird. Du musst selbst entscheiden, wie lange das dauert. Als Richtwert empfehle ich immer eine Zeit von 4-6 Wochen. Das ist allerdings nur ein Richtwert! Bevor Du keine Strategie hast, wie Du deine(n) Ex zurückgewinnen kannst, bringt es Dir nichts, sich wieder bei ihm/ihr zu melden. Mach deine Hausaufgaben und nimm erst danach wieder den Kontakt auf. Mehr dazu erfährst Du in diesem Artikel.

 

Sollte ich die Kontaktsperre abbrechen, wenn mein(e) Ex mir schreibt?

Einfache Antwort: Nein! Dann bist Du nämlich reaktiv. Reaktivität ist bei Frauen eine sehr attraktive und bei Männern eine sehr unattraktive Eigenschaft. Trotzdem ergibt es auch für eine Frau keinen Sinn, die Kontaktsperre hier sofort wieder abzubrechen. Wenn sich dein(e) Ex bei dir melden sollte, musst Du höflich bleiben und ihm mitteilen, dass Du momentan die Trennung verarbeiten willst und deshalb keinen Kontakt wünschst. Wenn Du zu diesem Thema mehr wissen willst, solltest Du dir meinen Artikel "Ex kontaktiert mich während der Kontaktsperre" durchlesen.

 

Soll ich ihm/ihr zum Geburtstag gratulieren?

Dies ist eine Frage, die ich oft gestellt bekomme. Ich habe dazu extra einen Artikel geschrieben. Wenn dich das Thema interessiert, solltest Du ihn unbedingt lesen.

 

Soll ich mit den Freunden meines Ex/meiner Ex in Kontakt treten?

Nein, auf keinen Fall. Du solltest nur mit deinen Freunden über die Trennung reden! Die Freunde deines Verflossenen/deiner Verflossenen sind erst einmal tabu für dich. Wenn Du mit ihnen sprechen oder dich mit ihnen treffen willst, wird dein(e) Ex davon erfahren. Und das ist nicht in deinem Interesse. Also lass das!

 

Was macht die Kontaktsperre mit deinem/deiner Ex?

Diese Frage bekomme ich oft gestellt. Ich habe dir diese Frage in einem separaten Artikel beantwortet. Wenn es dich interessiert, kannst Du ihn dir gerne durchlesen.

Häufige Fehler während der Kontaktsperre

Kontaktsperre nach Trennung

Ich möchte dir noch kurz zwei Fehler beschreiben, die leider so viele Menschen bei der Kontaktsperre nach der Trennung begehen.

 

Fehler 1: Stalking

Der erste Fehler lautet Stalking. Ich weiß selbst zu gut, wie groß das Bedürfnis ist, einmal auf den Instagramaccount seiner Ex zu gehen und abzuchecken, was sie so macht. Oder zu gucken, ob sie bei WhatsApp online ist. Mach das bitte nicht. Zwinge dich dazu. Schreibe dir seine/ihre Nummer auf und gib den Zettel einem guten Freund. Danach löschst Du die Nummer. Hol Dir die Nummer erst nach der Kontaktsperre zurück. Bei sozialen Netzwerken wie Facebook oder Instagram ist es noch schwerer. Diszipliniere dich einfach. Sonst wird es mit dem Ex zurückgewinnen nicht klappen.

 

Fehler 2: Eifersucht

Ich will es kurz fassen. Lass die Eifersuchtsspielchen sein. Lerne neue Menschen kennen und date andere Männer/Frauen. Du sollst es für dich machen und nicht dafür, den/die Ex eifersüchtig zu machen.

Mehr dazu hier.

Probleme bei der Kontaktsperre

Zum Abschluss dieses Artikels möchte ich dir noch zwei Szenarien beschreiben, in denen Du die Kontaktsperre leider nicht so durchziehen kannst, wie Du es gern machen würdest.

 

1. Du triffst deine(n) Ex zwangsläufig

Es gibt immer wieder Situationen, in denen man den Kontakt zum Ex nicht verhindern kann. Ihr habt dieselbe Arbeit, geht auf die gleiche Schule... Wenn Du weißt das es zu diesen Wiedersehen kommen wird, kannst Du dich darauf vorbereiten. Grüße ihn/sie bitte. Lächel ihn/sie auch an, wenn Du das schaffst. Es ist keine gute Idee, ihn/sie einfach stumpf zu ignorieren. Das kommt nicht souverän und selbstbewusst an. Sprich ihn/sie nicht an und lasse dich auch auf kein Gespräch ein. Sei höflich, aber bestimmt. Mehr Informationen zu diesem Problem, findest Du in dem Artikel "Treffen des/der Ex während der Kontaktsperre".

 

2. Gemeinsame Kinder

Wenn ihr gemeinsame Kinder haben solltet, kannst Du die Kontaktsperre nicht so stringent durchziehen. Kinder gehen nämlich vor. Du kannst in diesem Fall den Kontakt zu deinem/deiner Ex nicht abbrechen. Du kannst ihn nur so gut es geht auf das erforderliche Maß beschränken. In den Gesprächen mit ihm/ihr musst Du darauf achten, dass es darin wirklich nur um die Kinder geht. Bleibe rational und werde nicht emotional.


Weitere interessante Artikel

Wie leite ich die Kontaktsperre richtig ein?

Erfahre in diesem Artikel, wie Du die Kontaktsperre richtig einleitest. Dies ist äußerst wichtig, denn wenn Du es falsch machst, kannst Du deine(n) Ex für immer verlieren ... "Wie leite ich die Kontaktsperre richtig ein?"

Hat mein(e) Ex wirklich abgeschlossen?

Du fragst dich, ob dein(e) Ex bereits mit eurer gemeinsamen Beziehung abgeschlossen hat?

Dann ist dieser Artikel das, was Du jetzt lesen solltest. Darin erfährst Du, wie sich jemand verhält, der noch immer an seiner alten Beziehung hängt. Und was man macht, wenn man das nicht tut..."Hat mein(e) Ex wirklich abgeschlossen?"


Vergisst mein(e) Ex mich während der Kontaktsperre?

Diese Frage bekomme ich immer wieder gestellt. Deshalb möchte ich sie dir in diesem Artikel einmal ganz genau beantworten. Du wirst erfahren, warum es nicht möglich ist, dass dein(e) Ex dich vergessen kannst ... "Vergisst mein(e) Ex mich während der Kontaktsperre?"

Die Kontaktsperre bringt nichts

Du hast das Gefühl, dass die Kontaktsperre dir rein gar nichts gebracht hat, da dein(e) Ex nach wie vor dir gegenüber abweisend ist und Du nicht das Gefühl hast, dass er/sie Interesse an einer erneuten Beziehung mit dir hat? Dann ist dieser Artikel genau das Richtige für dich..."Die Kontaktsperre bringt nichts".


Du befindest Dich auf der Seite "Kontaktsperre nach der Trennung".