Wenn beide weinen, war es nie vorbei

„Es funktioniert nicht mehr!“, sie/er trennt sich und weint. In Deinem Hals bildet sich ein Kloß und Deine Augen werden wässrig. Dann laufen Dir Tränen die Wangen hinunter. Aber nicht nur Dir, auch Deinem/Deiner Freund/Freundin bricht das Herz. Wochen später seht ihr euch wieder und sprecht miteinander. Ihr fangt beide wieder an zu weinen. Was hat das zu bedeuten? Deine Freunde sagen, es sieht so aus, als ob beide die Trennung bereuen würden. Was sollst Du davon halten? Werdet ihr wieder zusammenkommen? War die Trennung nur vorübergehend? Ob an dem Spruch „wenn beide weinen, war es nie vorbei“ etwas Wahres dran ist, erfährst Du hier.

Inhaltsverzeichnis

Wenn beide weinen, war es nie vorbei

Warum weinen Menschen?

Was hat es mit dem Weinen ganz im Allgemeinen überhaupt auf sich? Das Weinen ist eine angeborene Eigenschaft und dient als Kommunikationsmittel. Über Tränen können Schmerz, Trauer, Angst oder Empathie übermittelt werden. Warum wir Menschen aus emotionalen Gründen weinen? Es wird vermutet, dass darüber soziale Bindungen geknüpft werden oder Stress abgebaut wird, sodass Emotionen verarbeitet werden können. Wann und warum wir weinen, sagt viel über die einzelnen Personen aus. Umfragen bestätigen, dass Männer seltener weinen als Frauen, was mit der Erziehung begründet wird. Was heißt das jetzt für die Situation „wenn beide weinen, war es nie vorbei“?

Wenn beide weinen, war es nie vorbei – weinen um die Beziehung

Auf jeden Fall zeigt es, dass die Trennung mit vielen Gefühlen und Emotionen verbunden ist – kein Wunder, schließlich habt ihr zusammen viel erlebt, gutes wie auch schlechtes. Vielleicht war es bei euch eine Trennung aus Vernunft, die nicht vom Herzen kam, weshalb beide noch leiden und weinen müssen, wenn ihr euch über den Weg lauft. Möglicherweise besteht noch immer eine Bindung zwischen euch. Die Tränen könnten darauf hindeuten, dass ihr noch Gefühle füreinander hegt und gerne wieder zusammenkommen würdet. Habt ihr Chancen auf ein Comeback in der Liebe?

War die Trennung nur vorübergehend?

Er trennt sich und weint

War die Trennung ein Fehler und möchten beide insgeheim wieder zusammenkommen? Diese Möglichkeit besteht selbstverständlich. Das Weinen kann ein Signal der Annäherung darstellen.

 

Aber Achtung: Was hat euch an der Beziehung gestört? Warum ist es zur Trennung gekommen? Die Streitpunkte dürfen nicht außer Acht gelassen werden, weil die Konflikte sonst wieder auftreten können und erneut die Probleme zutage fördern, an denen ihr zu knabbern hattet. Auch wenn Du an dem Spruch „wenn beide weinen, war es nie vorbei“ festhältst, heißen die Tränen nicht immer, dass man sich noch liebt und eine erneute Beziehung ratsam wäre.

 

Eine Möglichkeit ist, dass Du herausfindest, ob Dein/Deine Ex noch Gefühle für Dich hegt. Nimmt er/sie möglicherweise Kontakt zu Dir auf? Und wenn ja, fühlt es sich positiv oder negativ an? Schreibt ihr, redet ihr oder wird sogar ein Treffen ausgemacht? Weitere Anzeichen können sein, dass er/sie sich um Dich kümmert und um Dein Wohlergehen bemüht ist. Vielleicht arbeitet er/sie an sich, um ein besserer Mensch zu werden und Dinge zu verbessern, die Du in eurer Beziehung kritisiert hattest. Oder flirtet er/sie mit Dir? Am eindeutigsten ist es, wenn er/sie über seine/ihre Gefühle spricht und Dir mitteilt, dass er/sie Dich vermisst.

Wann besteht eine zweite Chance?

Euer Ziel muss es sein, wieder eine Verbindung zueinander aufbauen. Zuerst ist es wichtig, Dir selbst und auch dem Ex-Partner/der Ex-Partnerin Zeit zu geben, und Dir zu überlegen, was Du überhaupt willst. Möchtest Du den Kontakt für immer beenden? Willst Du befreundet bleiben oder würdest Du gerne wieder mit ihm/ihr zusammenkommen?

 

Achte im letzten Fall darauf, wie sich Dein/Deine Ex Dir gegenüber verhält: Wird das Gespräch gesucht oder ignoriert er/sie Dich? Gibt es Annäherungen? Wird Kontakt hergestellt?

 

Sinnvoll ist es, zu reflektieren, was Du Dir wünschst und was Du auf keinen Fall möchtest. Bist Du an der Wiederaufnahme der Beziehung interessiert, solltest Du die Gründe der Trennung herausfinden, um die Probleme der Vergangenheit zu lösen. Dann könntest Du beginnen, wieder Kontakt zu suchen und möglicherweise bei einem Treffen romantische Gefühle aufzubauen.

Neuanfang wagen

Wenn beide weinen, war es nie vorbei

„Wenn beide weinen, war es nie vorbei“ – so kann ein Aufeinandertreffen nach dem Beziehungsende aussehen. Möglicherweise deutet es darauf hin, dass beide noch Gefühle füreinander hegen. Auf jeden Fall lässt sich festhalten, dass die gemeinsame Zeit mit vielen Emotionen verbunden wird, die sich in den Tränen von euch widerspiegeln, wenn ihr euch wiederseht. Falls Du noch Fragen zur Situation „wenn beide weinen, war es nie vorbei“ hast, dann nimm gerne Kontakt zu uns auf und schau Dich auf unserer Seite um.

Hier bekommst Du viele Tipps zum Thema "Ex zurückgewinnen".

Brandneue Methode: So kommt ihr schnell wieder zusammen!

Dies ist der wichtigste Rat, den ich dir geben kann. Lies dir diesen Text jetzt unbedingt bis zum Ende durch! Die genannten Tipps sind zwar sehr gut und werden dir helfen, deinem/deiner ehemaligen Lebenspartner(in) näherzukommen. Um ihn/sie aber wieder dazu zu bringen, Liebesgefühle für dich zu entdecken und dich zurückzunehmen, brauchst Du eine klare und durchstrukturierte Strategie.

Ich möchte dir jetzt ein neues Buch ans Herz legen, welches dir genau das geben kann. Das Buch ist von meinem Kollegen Adrian Celan. Dieses Buch erklärt dir:

   -> einen klar strukturierten Plan, in dem genau beschreiben ist, was Du wann
        tun und sagen musst

   -> wie Du mit einem bisher unbekannten "Liebes-Hormon" die Gefühle deines/deiner
        Ex zu dir wieder reaktivierst

Und das Beste ist: Das Buch umfasst 106 Seiten und ist vollkommen kostenlos! Optional hast Du die Möglichkeit, eine persönliche Beratung dazuzubuchen. Dieses Coaching beinhaltet einen Austausch mit einem Experten per E-Mail zu deiner individuellen Situation. Du kannst es für 14 Tage kostenlos austesten. Dann siehst Du selbst, ob es dir hilft oder nicht. Falls Du das nicht möchtest, ist es selbstverständlich auch möglich, nur das Buch zu nehmen. Klicke jetzt auf den Button und Du gelangst direkt auf die Seite, wo Du dir das Buch kostenlos sichern kannst.