Wie vereinbare ich ein erneutes Treffen mit dem/der Ex?

In diesem Artikel verrate ich dir die Antwort!

Du hast dich bereits mit deinem/deiner Ex verabredet und willst nun natürlich ein weiteres Treffen mit ihm/ihr arrangieren, um eine erfolgreiche "Zurückgewinnung" zu ermöglichen. Doch wie machst Du das am besten?

Inhaltsverzeichnis

1. Nehme nicht gleich nach dem ersten Treffen Kontakt auf

weitere Treffen mit dem/der Ex vereinbaren

Wie bereits in einem anderen Artikel erwähnt, ist es nicht empfehlenswert, dem/der Ex direkt nach dem Treffen eine Nachricht zu schreiben, um in Erfahrung zu bringen, wie ihm/ihr das "Date" gefallen hat und wann ihr euch wiedersehen könnt. Melde dich die ersten 3-4 Tage nach eurem Gespräch überhaupt nicht mehr. Lass euer Wiedersehen in dieser Zeit Revue passieren. Was denkst Du, wie stehen deine Chancen auf ein Liebescomeback? Was lief gut, was schlecht? Falls das erste Treffen eine Katastrophe war, musst Du gar nicht erst versuchen, eine erneute Verabredung zu vereinbaren.

 

Sollte sich dein(e) Ex in dieser Zeit von sich aus bei dir melden, ist das ein sehr gutes Zeichen. In diesem Fall kannst Du nach einigen Nachrichten ein weiteres Treffen vereinbaren. Du solltest jedoch danach mit dem Schreiben aufhören.

 

Kontaktiert er/sie dich in dieser Zeit jedoch nicht, würde ich ihm/ihr nach einer Woche eine unverbindliche Nachricht schicken, um ein Gespräch anzufangen.

2. Mache ein erneutes Treffen zwischen euch aus

zweites Treffen mit Ex

Du musst vorher gar nicht groß mit ihm/ihr geschrieben haben. 2-3 Tage sind vollkommen ausreichend.

Ich möchte dir dazu einen speziellen Tipp geben: Rufe ihn/sie an. Mache dann beim Telefonieren das Treffen aus!

 

Dies setzt zunächst voraus, dass ihr ein gutes Gespräch hattet, dein(e) Ex viel in das Gespräch investiert hat und euer erstes Treffen gut verlaufen ist.

 

Ich weiß, dass Du diese Idee möglicherweise nicht gut finden wirst. Das Anrufen erfordert nämlich ein bisschen Überwindung. Es kann aber Wunder wirken. Wichtig ist das richtige Timing. Ihr müsst gerade miteinander schreiben. Er/Sie sollte am besten zu Hause und nicht im Stress sein. Wenn dein(e) Ex dann eine Frage stellt, die eine etwas längere Antwort erfordert, kannst Du ihn/sie, anstatt wieder zu schreiben, kurz anrufen. Während eures Gesprächs solltest Du ihm/ihr dann den Vorschlag für eine erneute Verabredung unterbreiten.

 

Dies kannst Du jedoch natürlich auch via Chat machen. Wie schon beim ersten Mal gilt auch hier, dass Du bereits einen Plan haben solltest, wo und wann ihr euch treffen wollt. Es sollte wieder an einem neutralen Ort abgehalten werden, wo ihr euch ungestört unterhalten könnt. Ich empfehle dir hier, dass Treffen zwischen Montag und Donnerstag stattfinden zu lassen. Damit kommunizierst Du, dass Du nicht immer Zeit hast und dir den Samstagabend für "wichtigere Dinge" freihältst, da dein(e) Ex natürlich nicht mehr eine so große Bedeutung für dich hat, dass Du deinen Samstagabend für ihn/sie opferst. Ein kleiner psychologischer Trick, der viel bewirken kann.

 

Ich empfehle dir zudem, den Artikel "Treffen ausmachen" durchzulesen, falls Du dies noch nicht getan haben solltest.

3. Höre danach mit dem Schreiben auf

Nachdem ihr alles geklärt habt, solltest Du den Chat beenden. Natürlich nicht auf eine unhöfliche Art und Weise. Du solltest nur dein Investment zurückfahren. Am Abend vor dem Wiedersehen kannst Du ihn/sie dann noch einmal anschreiben, um alle Einzelheiten bezüglich des Treffens abzuklären.

Was soll ich tun, wenn ich eine Absage erhalten habe?

Treffen ausmachen Ex

Das ist natürlich nicht gerade schön. Falls dein(e) Ex generell keine Lust mehr hat, sich mit dir zu treffen, also nicht nur an dem von dir vorgeschlagenen Tag keine Zeit hat, sieht es nicht gut für dich aus. Ich würde nach der Absage erst einmal gar nichts machen. Jetzt liegt der Ball bei deiner alten Liebe. Wenn jedoch auch nach zwei Wochen nichts mehr von ihm/ihr kommen sollte, würde ich die ganze Sache aufgeben. Alternativ kann ich dir nur raten, die ganze Sache noch einmal neu anzugehen.

 

Jetzt stehen deine Chancen auf Erfolg leider nicht besonders gut. Jetzt musst Du genau wissen, was zu tun ist. Gehe also besonnen an die Sache heran. Viele Menschen handeln in so einer Situation leider viel zu überstürzt und machen das Ganze damit nur noch schlimmer. Beachte das unbedingt!

Brandneue Methode: So kommt ihr schnell wieder zusammen!

Dies ist der wichtigste Rat, den ich dir geben kann. Lies dir diesen Text jetzt unbedingt bis zum Ende durch! Die genannten Tipps sind zwar sehr gut und werden dir helfen, deinem/deiner ehemaligen Lebenspartner(in) näherzukommen. Um ihn/sie aber wieder dazu zu bringen, Liebesgefühle für dich zu entdecken und dich zurückzunehmen, brauchst Du eine klare und durchstrukturierte Strategie.

 

Ich möchte dir jetzt ein neues Buch ans Herz legen, welches dir genau das geben kann. Das Buch ist von meinem Kollegen Adrian Celan. Dieses Buch erklärt dir:

  • einen klar strukturierten Plan, in dem genau beschrieben ist, was Du wann tun und sagen musst
  • wie Du mit einem bisher unbekannten "Liebes-Hormon" die Gefühle deines/deiner Ex zu dir wieder reaktivierst

Und das Beste ist: Das Buch umfasst 106 Seiten und ist vollkommen kostenlos! Optional hast Du die Möglichkeit, eine persönliche Beratung mit Adrian dazuzubuchen. Und das Beste ist: Du kannst es für 14 Tage kostenlos austesten. Dann siehst Du selbst, ob er dir helfen kann. Falls Du das nicht möchtest, ist es selbstverständlich auch möglich, nur das Buch zu nehmen. Klicke jetzt auf den Button und Du gelangst direkt auf die Seite, wo Du dir das Buch kostenlos sichern kannst.

Ich hoffe, dass der Artikel dir weiterhelfen konnte. Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg beim Ex zurückgewinnen!

Dein Freund und Helfer