Loslassen, um wieder zueinander zu finden

Ist das die richtige Vorgehensweise?

Es funktioniert nicht mehr. Die Beziehung ist zerbrochen. Du weißt nicht mehr, was Du noch tun kannst, um Deine(n) Freund(in) vom Gegenteil zu überzeugen. Deswegen hast Du Dich dazu entschieden, ihn/sie loszulassen. Möglicherweise eröffnet Euch das eine neue Chance, um wieder zueinander zu finden.

Inhaltsverzeichnis

Loslassen, um wieder zueinander zu finden

Es ist sinnvoll, Abstand zum Ex-Partner aufzubauen!

loslassen, um wieder zueinander zu finden

Ich denke, dass Deine Vorgehensweise genau richtig ist. Du hast vermutlich alles getan, was möglich war, um Deine(n) Ex von einer gemeinsamen Zukunft zu überzeugen. Wenn das alles nicht geklappt hat und Dein(e) Ex Dir nicht mehr zuhören möchte, musst Du aufhören, auf ihn/sie einzureden. Ihr steckt beide in festgefahrenen Positionen. Eine anhaltende Kommunikation zwischen Euch ist nicht sinnvoll, da ihr auf keinen gemeinsamen Nenner kommen werdet. Deswegen ist Abstand voneinander genau das, was ihr jetzt braucht.

Was solltest Du in der kontaktfreien Zeit tun?

Damit die Taktik "Loslassen, um wieder zueinander zu finden" funktionieren kann, musst Deinen Ex-Partner auch wirklich losgelassen haben! Es ist nicht ausreichend, nur eine Distanz zu wahren und die Kommunikation einzustellen. Es gibt dabei einige Aufgaben, die Du jetzt zu erledigen hast.

Überwinde Deinen Liebeskummer

Du musst Dich emotional unabhängig von Deinem/Deiner Ex machen. Du musst die Trennung verarbeiten und akzeptieren. Du musst lernen, mit dem Schmerz umzugehen und ihn schlussendlich zu überwinden. Das ist nicht leicht und mit viel Arbeit verbunden.

 

Es gibt viele Techniken und Wege, um den Liebesschmerz zu verarbeiten. Ich habe die  meiner Meinung nach beste Methode in meinem Artikel "Liebeskummer überwinden" für Dich zusammengefasst.

Beschäftige Dich mit der männlichen/weiblichen Psychologie

Wenn Du Deinen Ex zurückwillst, musst Du verstehen, warum er/sie gegangen ist. In einem ersten Schritt ist es dafür erforderlich, dass Du lernst:

  • wie Beziehungen funktionieren
  • was Männer bzw. Frauen für das andere Geschlecht attraktiv macht
  • welche Eigenschaften Männer bzw. Frauen bei ihrem Partner zum Glücklichsein brauchen
  • welche Verhaltensweisen dafür sorgen, dass die Attraktivität eines Menschen in den Augen seines Partners so stak nachlässt, dass er/sie sich trennt
  • warum viele Beziehungen mit der Zeit zerbrechen

Du kennst vielleicht das Sprichwort: Wissen ist Macht. Es stimmt zu 100%. Du musst Dein Wissen über Liebe und Beziehungen erweitern. Dann wird sich automatisch auch Dein Erfolg in diesem Lebensbereich erhöhen. Ich rate Dir, in einem ersten Schritt meine Artikel aus der Kategorie "Dating" zu lesen. Darin bekommst Du einen guten Überblick über alles, was wichtig ist.

Finde die Trennungsgründe heraus

Mit dem notwendigen Wissen ausgestattet, wird es Dir leichter fallen, die Gründe für das Beziehungsaus zu ermitteln. Ich kann mir gut vorstellen, dass Du mit Deinem/Deiner Ex schon darüber gesprochen hast. Ich kann Dir aus Erfahrung sagen, dass Du noch nicht die ganze Wahrheit kennst. Manche Sachen kann man gar nicht bewusst aussprechen. Deswegen ist es so wichtig, dass Du Dich gut mit den wahren Ursachen auseinandersetzt.

Tipp! Helfen dabei kann Dir mein neues Buch zum Ex zurückgewinnen. Ich empfehle Dir, es Dir einmal genau anzusehen. Darin gebe ich Dir eine praxiserprobte Strategie an die Hand, mit der Du Deine(n) Ex zurückgewinnen wirst. Natürlich gehe ich darin auch ausführlich auf die männliche/weibliche Psychologie sowie die Trennungsgründe ein. Sieh es Dir unbedingt an, es ist sogar kostenlos! Hier mehr erfahren

 

Erstelle eine Beziehungsanalyse

Ich rate Dir, die Ergebnisse, zu denen Du bei Deinen Recherchen und Überlegungen gelangt bist, zusammenzutragen. Wenn Du die Trennungsgründe übersichtlich aufgelistet siehst, hilft es Dir dabei, sie besser zu verstehen und zu bewerten.

 

Zudem solltest Du Deine Perspektive wechseln. Analysiere die Beziehung nicht aus Deiner Sicht (aus der des verlassenen Partners), sondern aus der eines objektiven Dritten. Stelle Dir vor, Du würdest Eure Geschichte einer dritten Person berichten. Wie würde sie das Ganze einschätzen? 

Für die Beziehungsanalyse musst Du die Antworten auf die folgenden Fragen herausfinden:

  1. Was waren die Probleme in Eurer Beziehung?
  2. Was sagt Dein(e) Ex dazu? Wie schätzte er/sie die Dinge ein?
  3. Wie lange gibt es die einzelnen Probleme schon?
  4. Wären die aktuellen Probleme auch schon zum Beginn der Beziehung ein Problem gewesen?
  5. Wer ist verantwortlich für die derzeitige Situation? Welche Fehler hast Du begangen? Welche Dein(e) Ex? Wie sind die „Schuldanteile“ verteilt?

Schreibe Dir alles auf, was Dir dazu einfällt. Lass Dir dafür bitte einige Tage Zeit. Es wird Dir nicht alles sofort einfallen. Wenn die Beziehungsanalyse fertig ist, weißt Du, was Du tun musst, damit ihr wieder zueinander finden könnt. Nun musst Du an Dir arbeiten.

Bonus! Du hast auch die Möglichkeit, mir Deine Geschichte zu erzählen. Dann erstellen wir die Beziehungsanalyse zusammen! Ich habe das schon dutzende Male gemacht und kann Dir deshalb sehr gut dabei helfen. Melde Dich dafür für mein Coaching an, Du kannst es für 7 Tage kostenlos austesten! Hier mehr erfahren

 

Entwickle Dich weiter

Wie kann man wieder zueinander finden?

Du weißt jetzt, wo Eure Probleme liegen und was Du tun kannst, um sie zu lösen. Natürlich war das Beziehungsaus nicht allein Deine "Schuld". Du kannst jedoch nur Dein Verhalten beeinflussen. Du musst an Dir, Deinem Verhalten und Deiner Persönlichkeit arbeiten. Beschäftige Dich mit dem Thema Persönlichkeitsentwicklung.

 

Du solltest Dich natürlich nicht nur für Deine(n) Ex verändern. Ich bin mir jedoch sicher, dass es Charakterzüge (die vielleicht auch zum Beziehungsaus beigetragen haben) gibt, die Du an Dir nicht leiden kannst. Verbessere Dich in Deinen Schwächen und präge Deine Stärken weiter aus. Werde zur besten Version Deiner selbst!

Ist eine erneute Beziehung wirklich sinnvoll?

Zum Ende der kontaktfreien Zeit musst Du noch eine wichtige Entscheidung treffen: Will ich wirklich wieder zurück? Kann eine "Beziehung 2.0" überhaupt funktionieren? Wirf dafür noch einmal einen Blick auf die Beziehungsanalyse. Sind Eure Probleme überhaupt überwindbar? Kannst Du Dir vorstellen, dass ihr jemals dazu in der Lage sein werdet, eine gesunde und harmonische Beziehung zu führen? Nimm hier wieder die Sichtweise des objektiven Beobachters an. Was würde er Dir raten? Sprich auch gerne mit einem guten Freund/Deiner Familie über dieses Thema. Was empfehlen sie Dir?

 

Möglicherweise kommst Du zu dem Ergebnis, dass es nicht sinnvoll wäre, weiter zu kämpfen. Sei hier ehrlich zu Dir selbst. Vielleicht seid ihr auch schon so festgefahren, dass es kein Zurück mehr gibt...

Loslassen, um wieder zueinander zu finden - klappt das?

Wie kann man jemanden loslassen den man noch liebt?

Wenn Du wirklich alle Aufgaben, die ich Dir im vorherigen Punkt beschrieben habe, erledigst hast, besteht eine realistische Chance, dass ihr wieder zueinander finden werdet. Nicht mehr und nicht weniger. Eine Garantie auf Erfolg kann ich Dir nicht geben. Möglicherweise wird Dein(e) Ex jegliche Kontaktversuche deinerseits von vornherein abblocken. Vielleicht hat er/sie auch bereits eine(n) neue(n) Freund(in). Das sind alles Dinge, die Du nicht beeinflussen kannst. Mehr zu diesem Thema erkläre ich im Artikel "Nach Trennung wieder zusammenkommen Wahrscheinlichkeit".

 

Ich kann Dir aber aus Erfahrung sagen, dass Du Deine Erfolgschancen enorm steigern kannst, wenn Du nach einer bewährten Strategie vorgehst. Eine solche möchte ich Dir jetzt vorstellen.

Der Ex-zurück-Plan

Der Ex-zurück-Plan besteht aus vier Schritten. Den ersten Schritt hast Du bereits durchlaufen, wenn Du alle Aufgaben abgearbeitet hast, die ich Dir im ersten Abschnitt des Artikels aufgezählt habe. Die weitere Vorgehensweise sieht folgendermaßen aus:

  1. Schreiben mit dem/der Ex
  2. Treffen mit dem/der Ex
  3. Die erneute Verführung des/der Ex

Das sind die groben Eckpunkte der Strategie. Was Du in den einzelnen Schritten konkret tun musst, erfährst Du auf dieser Seite in verschiedenen Beiträgen und in meinem neuen Buch, was ich Dir jetzt noch kurz vorstellen möchte.

Brandneu: Mein kostenloses Buch zum Ex zurückgewinnen!

Dies ist der wichtigste Tipp, den ich Dir geben kann. Lies Dir diesen Text jetzt unbedingt bis zum Ende durch! Die bisherigen Tipps helfen Dir zwar, Deinem/Deiner Ex näherzukommen. Um aber wieder mit ihm/ihr zusammenzukommen und eine glückliche Beziehung zu führen, benötigst Du einen klaren, durchstrukturierten Plan.

Mit meinem neuen Buch möchte ich Dir genau das bieten. Ich gebe Dir eine praxiserprobte Strategie an die Hand. Darin erfährst Du u.a:
  • was Du wann tun und sagen musst, um Deine(n) Ex zurückzugewinnen,
  • eine geheime Technik, mit der Du bereits vor der Kontaktaufnahme Sehnsucht und Anziehung erzeugen kannst
  • wie Du Deine Attraktivität auf das andere Geschlecht enorm steigerst und schlussendlich
  • Deine(n) Ex bald wieder glücklich in den Armen halten wirst
Meine Strategie hat bereits in einer Vielzahl von Fällen funktioniert. Maximiere Deine Chancen auf ein Liebescomeback und sichere Dir mein Buch! Ich stelle es Dir für kurze Zeit sogar kostenlos zur Verfügung, Du brauchst es Dir nur herunterzuladen. Klicke jetzt auf den Button und erhalte viele weitere Informationen zum Aufbau und Inhalt des Buches!

 

Loslassen, um wieder zueinander zu finden - Zusammenfassung

Du benötigst jetzt Abstand zu Deinem/Deiner Ex

Du musst einen klaren Kopf bekommen, weitere Diskussionen bringen Dich nicht weiter!

Du hast einige Aufgaben in der kontaktfreien Zeit

Überwinde Deinen Liebeskummer und analysiere die Gründe der Trennung.

Entscheide, ob eine erneute Beziehung wirklich das Richtige für Dich wäre

Möglicherweise würde es mehr Sinn ergeben, nach vorne zu schauen und die Zukunft ohne Deine(n) Ex zu verbringen.

Gehe nach einer bewährten Strategie vor

Dann hast Du eine realistische Chance, dass ihr wieder zueinander finden werdet.

 

Ich hoffe sehr, dass ich Dir weiterhelfen und Deine Frage beantworten konnte. Ich wünsche Dir alles Glück auf dieser Welt für Deinen weiteren Weg!

 

Dein Achim