Vermisst sie mich, auch wenn sie sich nicht meldet?

Wie kannst Du sie dazu bringen, Dich zu vermissen?

Deine Freundin hat sich von Dir getrennt. Es bricht Dir das Herz und Du wünschst Dir nichts sehnlicher, als wieder mit ihr zusammenzukommen. Du stellst Dir oft vor, wie sie eines Abends mit Tränen in den Augen vor Deiner Tür steht, die Trennung bereut und Du sie wieder in die Arme schließen kannst. Verzweifelt suchst Du nach Anzeichen, dass sie sich nach Dir sehnt. Doch Du kannst nichts entdecken. Und nun meldet sie sich nicht bei Dir und reagiert auch nicht auf Deine Anrufe und Nachrichten.

 

Ich war ebenfalls schon einmal in dieser Situation und weiß, wie schmerzhaft das alles sein kann. Ich möchte Dir helfen. In diesem Artikel wird es deshalb um die Frage "Vermisst sie mich, auch wenn sie sich nicht meldet?" gehen.

Vermisst sie mich, auch wenn sie sich nicht meldet?

Wie findest Du heraus, ob sie Dich vermisst?

Ich möchte ehrlich zu Dir sein: Du hast derzeit keine Möglichkeit, herauszufinden, ob Deine Ex Dich vermisst. Natürlich könntest Du sie anschreiben und fragen, doch das wird Dir nicht helfen. Selbst wenn Du ihr 1000 Nachrichten schicken würdest, wird sie nicht plötzlich zugeben, wie sehr sie Dich noch liebt. Das ist reines Wunschdenken!

 

Du kannst nur spekulieren, ob sie Dich vermisst oder nicht. Deshalb musst Du jetzt aufhören, nach irgendwelchen Anzeichen zu suchen. Du bist gerade zu emotional, um das Handeln und die Aussagen Deiner Ex rational zu beurteilen. Du würdest zu viel hineininterpretieren und Dir falsche Hoffnungen machen.

Vermisst sie mich, auch wenn sie sich nicht meldet?

Vermisst sie mich, auch wenn sie sich nicht meldet?

Auch wenn es vielleicht nicht so wirkt: Vor allem kurz nach der Trennung wird auch Deine Ex Dich zumindest ein wenig vermissen. Ihr habt eine lange und intensive Zeit miteinander verbracht. Du warst für sie eine sehr wichtige Bezugsperson, die ihr jetzt fehlt. Ich kann Dir eines versprechen: Selbst wenn sie es wollte, könnte sie Dich nicht einfach vergessen. Das würde nämlich bedeuten, dass sie einen Teil ihrer Vergangenheit auslöschen würde. Das ist jedoch unmöglich.

 

Ich möchte Dir jedoch auch nicht verheimlichen, dass es natürlich sein kann, dass sie Dich nicht vermisst. Die Voraussetzung dafür ist, dass sie sich emotional von Dir gelöst hat. Je länger die Trennung schon her ist, desto wahrscheinlicher ist das auch der Fall. Zudem musst Du auch bedenken, dass sie schon zum Ende Eurer Beziehung damit angefangen hat, mit Dir abzuschließen. Das bedeutet, dass sie die Trennung auch schon wenige Tage später verarbeitet haben könnte. In diesem Fall wird sie Dich nicht mehr vermissen.

Warum meldet sie sich nicht mehr?

Damit Du mit Deiner gegenwärtigen Situation bestmöglich fertigwerden und vielleicht sogar wieder die Aufmerksamkeit Deiner Ex wecken kannst, musst Du zunächst verstehen, warum sie sich nicht mehr bei Dir meldet. Im Folgenden habe ich Dir einmal die wahrscheinlichsten Gründe zusammengefasst. Ich habe jedoch auch einen Artikel geschrieben, in dem ich ausführlicher auf dieses Thema eingehe. Du solltest ihn Dir auf jeden Fall durchlesen.

Sie will mit allem abschließen

Der vielleicht wahrscheinlichste Grund ist der, dass sie mit Dir und der Beziehung abschließen möchte. Auch ihr macht die Trennung zu schaffen. Sie braucht jetzt etwas Abstand zu Dir, um die Trennung verarbeiten zu können. Dazu ist es notwendig, dass sie nicht mit Dir schreibt und telefoniert.

Sie will das Beziehungsende verdeutlichen

Daran schließt sich auch der nächste Grund an: Wenn Du Deiner Ex ständig schreibst, hat sie das Gefühl, dass Du die Trennung nicht akzeptieren kannst. Um Dir noch einmal zu verdeutlichen, dass ihr kein Paar mehr seid, reagiert sie nicht auf Deine Nachrichten und Anrufe.

Sie hat kein Interesse mehr an Dir

Auch wenn das sehr schwer zu akzeptieren ist: Falls die Trennung schon etwas länger zurückliegt, kann es sehr gut sein, dass Deine Ex schlichtweg kein Interesse mehr an Dir hat. Sie hat schon mit der Trennung abgeschlossen und auch keine Lust auf eine Freundschaft mit Dir.

Wie bringst Du sie dazu, Dich zu vermissen

Dein sehnlichster Wunsch ist es, Deine Ex wieder in die Arme schließen zu können. Doch wie kannst Du sie dazu bringen, Dich zu vermissen? Das verrate ich Dir jetzt!

Begehe diesen Fehler auf keinen Fall!

Vermisst sie mich, auch wenn sie sich nicht meldet?
Das Wichtigste ist erst einmal, dass Du sofort aufhörst, Deine Ex anzuschreiben, sie anzurufen oder „zufällige“ Treffen zu provozieren. Wenn Du ihr ständig Nachrichten schickst und sie einfach nicht in Ruhe lässt, wirkst Du extrem abhängig und bedürftig. Das sind jedoch zwei sehr unattraktive Eigenschaften. Statt wieder mehr Kontakt mit ihr zu haben, stößt Du sie nur noch weiter von Dir weg. Indem Du ständig ihre Nähe suchst, gibst Du ihr gar nicht die Möglichkeit, Dich zu vermissen. Stattdessen kann sie sich von Dir entwöhnen und sich in Ruhe ein Leben ohne Dich aufbauen, immer in dem Wissen: Wenn sie Dich braucht, wärst Du sofort für sie da. Das schafft Sicherheit für sie und die führt dazu, dass sie Dich nicht vermissen wird.
Ich weiß aus eigener Erfahrung, dass es extrem schwer ist, überhaupt nichts zu tun. Doch genau das ist jetzt Deine Aufgabe. Halte die Füße still und mache nichts. Du kannst sie nicht mit irgendwelchen raffinierten Tricks dazu bringen, sich nach Dir zu sehnen. Dazu gehören auch Posts in den sozialen Netzwerken. Bei einigen Ratgebern liest man immer wieder von "magischen" Sprüchen, die Deine Ex dazu bringen sollen, Dich zu vermissen. Ich kann Dir jedoch eines versprechen: Sie werden nicht funktionieren. Vor allem, wenn Du vor der Trennung nie solche Posts hochgeladen hast, werden sie extrem creepy wirken.
Ich empfehle Dir, den Artikel "Social Media nach Trennung" durchzulesen. In ihm habe ich Dir alles Wichtige rund um das Thema der sozialen Netzwerke zusammengefasst.

Persönliche Heilung

Fokussiere Dich stattdessen auf Dich selbst und überwinde Deinen Liebeskummer. Um das zu schaffen, empfiehlt es sich beispielsweise, ein Tagebuch zu führen und zu meditieren. Außerdem solltest Du Dich regelmäßig mit Deinen Freunden treffen. Je häufiger Du unter anderen Menschen bist, desto besser wirst Du von Deinem Schmerz abgelenkt.

 

Nachdem Du den Trennungsschmerz erfolgreich verarbeitet hast, geht es nun darum, dass Du Dich persönlich weiterentwickelst und wieder zu einem attraktiven und vor allem glücklichen Menschen wirst. Nimm Dir diejenige Charaktereigenschaft an Dir vor, mit der Du unzufrieden bist, und arbeite an ihr. Ich möchte Dir dazu zwei kurze Beispiele geben:

 

Beispiel 1: Wenn Du beispielsweise etwas sportlicher sein möchtest, musst Du Dich jetzt dazu zwingen, jeden Tag wenigstens dreißig Minuten zu trainieren. Wenn Du nicht ins Fitnessstudio gehen möchtest, kannst Du beispielsweise auch Volleyball, Tennis oder Hockey spielen. Wichtig ist, dass Du eine Sportart findest, die Dir Spaß macht.

 

Beispiel 2: Wenn Du denkst, dass Du zu faul bist, könnte es Dir helfen, dass Du Dir jeden Tag eine ToDo-Liste erstellst, die Du Punkt für Punkt abarbeitest.

 

Du solltest immer nur einen Charakterzug gleichzeitig "verbessern". Anderenfalls läufst Du Gefahr, dass Du alles zwar ein bisschen, aber nichts zu Deiner vollen Zufriedenheit veränderst.

 

Ich empfehle Dir zudem, Dir auch neue Hobbys zu suchen. Probiere jetzt all die Dinge aus, die Du schon immer mal machen wolltest. Damit stärkst Du Dein Selbstbewusstsein und bekommst gleichzeitig die Möglichkeit, neue Menschen kennenzulernen. Neue Bekanntschaften sind sehr förderlich für die persönliche Weiterentwicklung. Du erhältst neue Perspektiven und erweiterst Deinen Horizont. Das hat ganz nebenbei auch den schönen Nebeneffekt, dass Du wieder attraktiver auf Deine Ex wirkst, wenn Du den Kontakt zu ihr aufnimmst. Und das wiederum erhöht die Chancen, dass sie Dich vermisst.

Warte nicht darauf, dass sie zurückkommt

Vermisst sie mich, auch wenn sie sich nicht meldet?

Bisher konntest Du nicht aktiv dazu beitragen, dass Deine Ex Sehnsucht nach Dir entwickelt. Das ändert sich nun ein wenig. Denn wenn Du sie noch immer zurückgewinnen willst, darfst Du nicht darauf warten, dass sie von allein zu Dir zurückkommt. Das wird nicht passieren. Du musst selbst aktiv werden und den Kontakt zu ihr suchen. Schreibe ihr am besten eine kleine Nachricht per SMS oder WhatsApp. Ruf sie auf keinen Fall an! Das würde sie zu sehr unter Druck setzen. Bei einer Kurznachricht kann sie selbst entscheiden, ob, wann und wie sie darauf reagieren will. Wie Du sie am besten anschreibst, erkläre ich Dir im Artikel „Wie schreibe ich meine Ex an?“.

 

Deine Aufgabe besteht jetzt darin, ein kurzweiliges und interessantes Gespräch aufzubauen. Dabei kannst Du auch immer wieder mal kurze Anekdoten aus Eurer Vergangenheit einbauen, die entweder sehr amüsant oder bewegend sind. Du musst das Ganze jedoch natürlich in das Gespräch einbauen, sodass schöne Erinnerungen geweckt werden können. Wenn Du krampfhaft versuchst, das Gespräch auf Eure Beziehung zu lenken, wirkt das auf Deine Ex so, als ob Du noch nicht über sie hinweggekommen bist. Sie würde die Unterhaltung dann sofort beenden. Im Artikel "Tipps für das Schreiben mit der Ex" findest Du ein Beispiel, wie so eine Nachricht aussehen könnte.

 

Wenn Du mit ihr schreibst, ist es extrem wichtig, dass Du auf der einen Seite das Gespräch am Laufen hältst, auf der anderen jedoch auch nicht zu viel investierst. Du solltest beispielsweise den Umfang Deiner Nachricht immer an den Deiner Ex anpassen. Wenn sie beispielsweise nur kurz und knapp antwortet, musst Du das genauso machen. Wenn sie jedoch ausführlich zurückschreibt, solltest auch Du wieder entsprechend reagieren.

 

Und spiele bitte keine Spielchen. Ich lese immer wieder bei anderen Ratgebern, dass man einige Stunden warten soll, bis man der Ex antwortet. Das ist völliger Unsinn. Du antwortest ihr, wenn Du ihre Nachricht liest. Du solltest jedoch auch nicht am Handy klammern und auf ihre Reaktion warten. Ich empfehle Dir, mal einen Blick in die Kategorie "Schreiben mit der Ex" zu werfen. Dort erhältst Du viele nützliche Tipps zu diesem Thema.

 

Wenn Du alles richtig machst, kann das dazu führen, dass Deine Ex sehr viel über Euch nachdenken wird. Sie wird immer wieder an Eure schönen Momente erinnert und beginnt sich zu fragen, ob die Trennung wirklich die richtige Entscheidung war. Und vielleicht wird sie dann anfangen, Dich zu vermissen.

Vermisst sie mich, auch wenn sie sich nicht meldet? - Zusammenfassung

Auch sie leidet unter der Trennung

Ihr hattet eine bewegte Vergangenheit und das kann sie nicht einfach ausblenden.

Höre auf, ihr hinterherzulaufen

Schreibe sie nicht mehr an und versuche auch nicht, über ihre Gefühle zu reden. Das hilft Dir nicht weiter.

Kümmere Dich erstmal um Dich selbst

Gib Deiner Ex Zeit, um Dich vermissen zu können. Währenddessen überwindest Du Deinen Liebeskummer.

Werde wieder zu einer attraktiven Person

Suche Dir neue Hobbys und lerne neue Leute kennen. Das weckt die Neugier Deiner Ex.

Nimm wieder Kontakt auf

Baue ein interessantes und kurzweiliges Gespräch auf. Streue ab und zu eine Anekdote aus der Vergangenheit ein, um nostalgische Gefühle zu wecken.

 

Ich hoffe, dass ich Dir mit diesem Artikel weiterhelfen konnte.

Dein Karl

 

 

 

Du befindest Dich auf der Seite "Vermisst sie mich, auch wenn sie sich nicht meldet?".