Du begegnest deine(n) Ex während der Kontaktsperre.

Wie solltest Du dich Verhalten?

Du weißt sicher bereits, dass Du während der Phase der Kontaktsperre eigentlich gar keinen Kontakt mit deinem/deiner Ex haben solltest. Das ist in der Praxis leider nicht immer so leicht umzusetzen. Möglicherweise seid ihr sogar gezwungen euch regelmäßig zu sehen, falls ihr zum Beispiel auf die gleiche Schule geht oder in der gleichen Firma arbeitet, denselben Sportverein besucht und gleichzeitig Training habt oder es andere Umstände gibt, wegen denen ihr euch immer wieder begegnet. Aber auch zufällige Treffen können vorkommen, etwa im Supermarkt und so weiter.

Es ist unmöglich, vorherzusehen, unter welchen Umständen ihr euch trefft. Aber wenn Du deine(n) Ex zurückgewinnen willst, musst Du solche Begegnungen unbedingt so gut es geht vermeiden. Solche zufälligen Treffen sind nämlich sehr gefährlich. Mit ihnen kannst Du dir bereits deine Chance auf eine Wiedervereinigung für immer versauen. Ich gebe dir jetzt ein Paar Tipps, wie Du ein solches Treffen hoffentlich trotzdem noch unbeschadet überstehen kannst.

 

1. Kontrolliere deine Gefühle:

Bei einem solchen Treffen ist es enorm wichtig, dass Du deine Gefühle im Griff hast. Du darfst dich nicht von deinen Gefühlen beherrschen lassen. Du darfst dich nicht von der Anwesenheit deines/deiner Ex zu etwas verleiten lassen, was Du hinterher bereust. Lass die Gefühlsduselei außenvor. Wenn Du ankommst und sagst:" Es ist ja so schön, dich mal wider zu sehen. Du bist aber hübsch geworden...", verlierst Du sämtliche Glaubwürdigkeit. Im Unterbewusstsein deines/deiner Ex macht sich dann der Gedanke breit, dass Du noch immer nicht über die Trennung hinweg bist. Und das möchtest Du auf keinen Fall.

 

2. Sei höfflich und Grüße ihn/sie

Wenn Du ihm/ihr auf der Straße oder sonst wo begegnest, ist es wichtig, dass Du deine Höflichkeit behältst. Grüße ihn/sie freundlich und ignoriere ihn/sie nicht. Das erfordern Anstand und Höflichkeit einfach mal.

 

3. Halte das Gespräch so kurz wie möglich::

Tu dir bitte den Gefallen und halte das Gespräch so kurz wie möglich (falls es zu einem kommen sollte). Und stelle ihm/ihr bitte auf keinen Fall die Frage, wie es ihm/ihr denn gehen würde. Diese Floskel ist nur ein Gesprächseinstieg und eigentlich interessiert es auch niemanden. Zudem ist es eine emotionale Frage. Aber das Gespräch darf keine emotionale Ebene erreichen.  Du suchst auf keinen Fall das Gespräch und wenn er/sie auf dich zukommt und ein Gespräch anfangen möchte, beendest Du es so schnell es die Höflichkeit erlaubt. Sag ihm/ihr, dass Du gerade leider keine Zeit hast und schon wieder losmusst. So kannst Du das Gespräch gekonnt umgehen und dich weiterhin auf deine eigenen Sachen konzentrieren.

 

4. Sei stark:

Natürlich bist Du momentan nicht der glücklichste Mensch auf der Welt und Sprüche wie: "Mir geht es super" oder "Bei mir läuft alles ziemlich rund", sind natürlich unangebracht. Du wurdest verlassen, natürlich geht es dir nicht super, jedoch wirft es dich auch nicht total aus der Bahn. Dein Leben geht weiter und es dreht sich nicht die ganze Zeit nur um eine Person. Sei stark, ich weiß selbst nur zu gut, wie sehr es schmerzt, seine(n) Ex zu sehen, den/die man noch immer liebt, aber diesen Schmerz darfst Du vor ihm/ihr nicht zeigen. Heule nicht und versuche auch sonst nicht, Mitleid zu erregen. Zeige keine Schwäche!

 

5. Treibe keine Eifersuchtsspielchen:

Flirte nicht vor seinen/ihren Augen offensichtlich mit anderen Leuten. Dein(e) Ex wird das sofort durchschauen. Damit machst Du dich nur lächerlich. Lasse es also bleiben.

 

6. Sei nicht überdreht:

Damit meine ich, dass Du dich ganz normal verhalten solltest. Versuche nicht besonders cool zu wirken, indem Du die ganze Zeit lustige Sprüche zum Besten gibst. Manche Menschen überdrehen vor ihren Ex-Partnern völlig, sie können keinen klaren Gedanken mehr fassen und verhalten sich einfach nur dämlich. Versuche nicht, irgendwas darstellen zu wollen, sondern bleib Du selbst.

 

7. Reduziere eure Begegnungen auf das notwendige Maß:

Versuche nicht mit Absicht, Treffen zwischen euch zu provozieren. Gehe ihm/ihr in der Schule oder auf der Arbeit so gut es geht aus dem Weg.

 

8. Kontrolliere deine Gedanken:

Versuche aktiv, deine Gedanken von deinem/deiner Ex auf andere Dinge zu lenken. Konzentriere dich auf das, was Du eigentlich gerade machst und was in diesem Moment wichtig ist. Beherrsche deine Gedanken, denn sie bestimmen, wie Du dich fühlen wirst!

 

Ich hoffe sehr, dass dir der Artikel helfen konnte. Lies dir unbedingt noch die anderen Artikel zum Thema "Ex zurück" durch.

Dein Freund und Helfer