Nach Trennung wieder zusammenkommen - Wahrscheinlichkeit

Wie stehen deine Chancen auf ein Liebescomeback?

In diesem Artikel möchte ich mich mit folgender Frage auseinandersetzen: Wie hoch ist die Wahrscheinlich, nach der Trennung wieder mit dem/der Ex zusammenzukommen? Ergibt es überhaupt Sinn, weiter um die Beziehung zu kämpfen? Oder wäre alles nur vergebene Mühe, da es sowieso keine Hoffnung mehr gibt? Ich möchte dir in diesem Beitrag meine Einschätzung der Dinge erläutern. Lese es dir bitte bis zum Ende durch, damit dir auch nichts wichtiges entgeht.

Inhaltsverzeichnis

Nach Trennung wieder zusammenkommen - Wahrscheinlichkeit

Du gehst immer ein Risiko ein!

Zunächst einmal muss dir bewusst sein, dass das "Kämpfen" immer die Gefahr mit sich bringt, erneut verletzt zu werden. Falls Du dich dazu entscheidest, deine(n) Ex zurückzugewinnen, wird das dazu führen, dass Du nicht loslässt. Du lebst in der Vergangenheit und möchtest eine Person für dich gewinnen, die dich abgewiesen hat. Ich sehe es leider oft, dass Menschen überhaupt nicht mehr von ihrem Ex-Partner wegkommen. Sie sind verzweifelt, weil all ihre Versuche nicht klappen. Sie geben irgendwelchen "Ex-Zurück Coaches" in der Hoffnung ihr Geld, sie könnten ihnen helfen. Sie vernachlässigen ihre Ziele und ihre Freunde. Um es auf den Punkt zu bringen: Sie sind unglücklich.

 

Ich möchte dich davor bewahren. Du kannst einen Versuch unternehmen. Es müssen allerdings ein paar Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Dir ist von Anfang an bewusst, dass Du scheitern könntest
  • Du weißt, dass die Chance, Erfolg zu haben, nicht so groß sein wird (dazu gleich mehr)
  • Du akzeptierst, dass ihr kein Paar mehr seid und es stand heute auch so bleiben wird
  • Egal, was passiert, Du wirst mit allem klarkommen
  • Du bist bereit dazu, andere Menschen kennenzulernen und dich (irgendwann) nach Alternativen umzusehen
  • Du bewertest die vergangene Beziehung rational
  • Du verherrlichst deine(n) Ex nicht

Ich bin mir sicher, dass Du momentan nicht alle diese Voraussetzungen erfüllst. Deswegen bietet es sich jetzt an, eine Kontaktsperre einzuleiten. Das bedeutet, dass Du den Kontakt für eine gewisse Zeit vollständig einstellst. Du musst erst einmal mit der alten Beziehung abschließen. Sie ist vorbei und wird niemals wiederkommen. Dein Ziel ist es, eine neue mit deinem Ex-Partner anzufangen. Arbeite jetzt die Aufgaben der Kontaktsperre ab, bevor Du dich wieder bei ihm/ihr meldest (mehr dazu im Artikel "Kontaktsperre Phasen").

 

Tust Du das nicht, kann ich dir sagen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass ihr wieder zusammenkommen werdet. Sie liegt bei null. Hast Du alles gut umgesetzt, besteht zumindest eine kleine Chance, dass Du Erfolg haben wirst.

Von nichts kommt nichts!

Das ist die erste Sache, die Du verstehen musst. Es gibt Menschen, die wirklich darauf setzen, dass ihr Ex von ganz allein zurückkommt. Sie malen sich aus, wie es sein wird, wenn er/sie um Verzeihung bittet und eingesteht, dass die Trennung ein schrecklicher Fehler war...

 

Das ist Wunschdenken und nicht realistisch. Du musst deine(n) Ex aktiv zurückgewinnen. Du musst handeln und um die Beziehung kämpfen. Falls Du dafür zu stolz bist, solltest Du hier abbrechen und deine(n) Ex abhaken. Er/Sie wird keinen Schritt auf dich zugehen.

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, nach einer Trennung wieder zusammenzukommen?

Kann man nach einer Trennung wieder zusammenkommen?

Um diese Fragen abstrakt beantworten zu können, habe ich zunächst einmal ein wenig recherchiert und ein paar Studien zu dieser Frage durchgearbeitet. Das Ergebnis ist sehr unbefriedigend. Alle sagen etwas anderes. Mal ist sie sehr hoch, mal sehr niedrig. Ich habe das Gefühl, dass man diesen Umfragen nicht zu viel Bedeutung zumessen sollte.

 

Ich möchte dir jetzt einmal meine persönliche Erfahrung zu diesem Thema erläutern. Es gibt sehr viele Ex-Zurück Coaches die sehr optimistisch bzgl. dieser Frage sind. Es gibt Ratgeber, die so etwas schreiben wie:

 

"Mit meiner Methode bekommst Du zu 97% deine(n) Ex zurück!"

 

Das ist natürlich vollkommen unrealistisch. Diese Leute wollen dein Geld haben. Deswegen sagen sie dir das, was Du hören willst. Ich möchte das jetzt nicht pauschal schlechtreden. Es ist ein Geschäft. Jeder will etwas verkaufen. Dennoch solltest Du ein realistisches Bild von deiner Situation haben. Die Wahrheit lautet nämlich, dass es wahrscheinlicher ist, zu scheitern als Erfolg zu haben.

 

Du musst verstehen, dass sich dein(e) Ex nicht aus einer Laune heraus von dir getrennt hat. Er/Sie hat sich das sehr genau überlegt und mehrere Wochen/Monate über dieser Entscheidung gegrübelt. Du kannst davon ausgehen, dass er/sie sich sicher war, das Richtige zu tun, selbst wenn Du meinst, dass er/sie innerlich zerrissen ist. Folglich ist es nicht so leicht, ihn/sie wieder umzustimmen.

 

Was mich ein wenig optimistisch stimmt, ist die Tatsache, dass ihr früher eine schöne Zeit zusammen hattet und er/sie einmal sehr verliebt in dich gewesen ist. Dann habt ihr wirklich zusammengepasst. Es gab allerdings Gründe, warum er/sie nicht mehr mit dir zusammen sein wollte. Falls Du diese kennst und die Probleme löst, besteht eine realistische Chance für ein Liebescomeback.

Habt ihr wirklich jemals zusammengepasst?

Kann man sich nochmal in den Ex verlieben?

Ich bin mir sicher, dass Du diese Frage jetzt entschieden mit "Ja" beantworten wirst. Doch warte kurz. Ich habe wirklich oft Kontakt mit Menschen, die mich um Hilfe bzgl. ihres Ex-Partners bitten. Sie erzählen mir ihre Geschichte. Meine ersten Gedanken danach sind:

 

"Warum will er/sie eine erneute Beziehung? Es hat ganz offensichtlich nicht funktioniert".

 

Soll ich dir sagen, was jeder Mensch sich in einer funktionierenden Partnerschaft wünscht? Die Antwort lautet Akzeptanz. Wir wollen, dass unser Partner uns so akzeptiert, wie wir sind. Mit allen Stärken, aber auch allen Schwächen. Er/Sie muss uns das Gefühl geben, dass er/sie uns so liebt, wie wir sind. Es gibt nichts Schlimmeres, als wenn der Partner immer nur an einem rummäkelt.

 

Verstehe das nicht falsch. Natürlich gibt es Sachen, die man in einer Beziehung nicht tun sollte, und Eigenschaften, die ein absolutes No-Go darstellen. Falls Du beispielsweise zum absoluten Kontrollfreak mutiert bist und deinem/deiner Ex keinen Freiraum mehr gegeben hast, kannst Du nicht sagen: "So bin ich halt". Dann musst Du an dir arbeiten. Wenn Du das machst, besteht eine Chance, dass ihr wieder zusammenfindet.

 

Ein anderer Fall, der mir erst vor Kurzem beschrieben wurde, war grob zusammengefasst folgender: Ein Mann wurde von seiner Freundin verlassen. Der Grund dafür war, dass er ihr zu still gewesen ist. Vor anderen Leuten war er zurückhaltend. Er hat mehr zugehört als wirklich selbst etwas zu sagen. Sie kam damit nicht zurecht. Sie hat es so gestört, dass er sich nicht so schnell vor Fremden öffnen konnte, dass sie Schluss gemacht hat.

 

Denkst Du, in so einem Fall sollte er sie zurückgewinnen? Nein! Das ergibt keinen Sinn! Zudem liegt die Wahrscheinlichkeit, dass sie wieder zusammenkommen werden, bei null. Sie haben nicht zusammengepasst. Selbst wenn er jetzt versuchen würde, vor ihr sehr extrovertiert und laut aufzutreten, würde es nicht funktionieren, weil er dann nicht er selbst ist.

 

Überlege dir wirklich, ob Du deine(n) Ex zurückwillst. Eine weitere Hilfestellung gibt dir der Artikel "War mein(e) Ex der/die Richtige für mich".

Wann besteht eine realistische Chance, nach der Trennung wieder zusammenzukommen?

Ich möchte dir nun ein paar Konstellationen beschreiben, in denen Du dir berechtigte Hoffnungen auf ein Liebescomeback machen kannst. Das bedeutet nicht, dass ihr dann auf jeden Fall wieder zusammenkommen werdet. Ich denke lediglich, dass die Wahrscheinlichkeit in diesen Fällen nicht so gering ist.

Im letzten Punkt gehe ich auf deine persönliche Einschätzung ein. Was denkst Du denn selbst, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass ihr wieder zusammenkommen werdet? Was sagen deine Freunde/Familie zu diesem Thema? Auch das kann dir dabei helfen, deine Erfolgschancen einzuschätzen. Sei dabei aber bitte ehrlich zu dir selbst!

Wann sind die Chancen nur gering?

Falls Du merkst, dass die folgenden Punkte bei dir zutreffen, rate ich dir dazu, deine(n) Ex zu vergessen und dich nach einer neuen Liebe umzusehen. Die Wahrscheinlichkeit, dass ihr bald wieder zusammenkommen werdet, ist dann nämlich nur sehr gering.

Nach Trennung wieder zusammenkommen - Wahrscheinlichkeit: Fazit

nach trennung wieder zusammenkommen wahrscheinlichkeit

Zusammenfassend kann man zu dem Thema "Nach Trennung wieder zusammenkommen - Wahrscheinlichkeit" Folgendes sagen. So hoch, wie manche "Ex zurück Experten" es dich glauben lassen wollen, ist sie meiner Erfahrung nach nicht. Natürlich besteht in vielen Fällen eine realistische Chance, insbesondere dann, wenn ihr wirklich zusammenpasst habt und Du bereit dazu bist, an dir und der Beziehung zu arbeiten.

 

Würde ich dir nun empfehlen, den Versuch, den/die Ex zurückzugewinnen, zu unternehmen? Meine Antwort lautet Ja, wenn Du dir zu 100 % sicher bist, dass er/sie dein(e) Seelenverwandte ist, und Du dir nicht vorstellen kannst, mit einer anderen Person glücklich zu werden. Falls Du Zweifel haben solltest, spricht das sehr stark dafür, dass es besser für dich wäre, die Vergangenheit ruhen zu lassen. Triff diese Entscheidung jetzt nicht aus dem Bauch heraus. Führe eine Kontaktsperre ein und arbeite die Aufgaben gewissenhaft ab.

 

Eins muss dir aber immer bewusst sein. Du riskierst, ein zweites Mal verletzt zu werden. Das kann passieren und ist sogar recht wahrscheinlich. Du jagst einer Hoffnung hinterher. Vielleicht erfüllt sich dein Traum, vielleicht gibt es irgendwann auch ein böses Erwachen. Kämpfe so lange, bis Du merkst, dass es vergeblich ist. Du solltest aber von vornherein akzeptieren, dass ihr getrennt seid und es gut sein kann, dass sich das auch nicht mehr ändern wird.

 

Ich wünsche dir alles Gute für die Zukunft. Du kannst mir auch gerne eine E-Mail schreiben und mich um eine persönliche Einschätzung bitten.

 

Dein Achim