Wie kann ich einen Mann verliebt machen?

In diesem Artikel verrate ich dir, wie Du einen Mann verführen kannst.

Wenn Du einen Mann datest, soll es natürlich auch erfolgreich sein. Deshalb verrate ich dir in diesem Artikel, welche Charaktereigenschaften Du haben solltest, um die Männer zu verführen. Diese Eigenschaften sind diejenigen Eigenschaften, die dafür sorgen, dass ein Mann sich in dich verliebt. Es sind Charakterzüge wie Fürsorglichkeit und Hingabe, auf die ein Mann achtet. Aber auch viele andere Kleinigkeiten. In diesem Artikel erfährst Du, welche das sind und wie Du sie vermitteln kannst.

Mann verliebt machen: So schaffst Du es!

1. Einsatzbereitschaft:

Wenn Du einen Mann verführen willst, musst Du natürlich ein wenig Zeit und Energie in dein Ziel stecken. Wieviel, das hängt vom Mann und seinem Interesse an dir ab. Wenn er überhaupt kein Interesse an dir hat, Du es aber trotzdem versuchen möchtest, dann musst Du auch sehr viel investieren. Du musst mit ihm Zeit verbringen, am besten persönlich. Um den Mann verführen zu können, musst Du auch einige Dinge über dich preisgeben. Bleibe dabei aber authentisch, sonst merkt er es und Du wirkst nicht mehr attraktiv auf ihn. Wenn Du ihm erzählst, dass Du am Wochenende nur zu Hause sitzt, wirst Du kein Interesse bei ihm wecken. Wenn Du ihm aber von deinen Urlauben und krassen Erlebnissen berichtest, wird er viel mehr Interesse für dich entwickeln. Woran liegt das? Im ersten Fall erweckst Du den Eindruck, dass dein Leben ziemlich langweilig ist. Wenn Du aber von deinen Erlebnissen erzählst, denkt der Mann sich, Man, die hat ja ein aufregendes Leben, mit der kann man sicher was erleben. Und das macht dich interessant und zu einer guten potentiellen Partnerin für ihn.

Wenn er sich bereits für dich interessiert, brauchst Du natürlich dann nicht mehr so viel Energie und Zeit aufwenden. Ganz im Gegenteil sogar. Hier ist es meistens besser, wenn Du auf der einen Seite zwar durch kurze, intensive Flirts dein Interesse an ihm zeigst, ihm aber die eigentliche Arbeit überlässt.

 

2. Humor ist immer gut:

Wenn Du den Mann deiner Träume verführen willst, ist es enorm wichtig, dass Du ihn deinen Humor spüren lässt. Er lockert die Stimmung zwischen euch und sorgt dadurch dafür, dass sowohl Du als auch dein Partner deutlich entspannter seid. Außerdem ist Humor ein wichtiger Faktor, wenn es darum geht, Nähe und Verbindung zu deinem Gegenüber zu schaffen. Humor lässt dich attraktiv erscheinen, denn lachende Menschen strahlen Glück und Lebensfreude aus. Darauf steht jeder Mann

Der Humor sagt außerdem sehr viel über deine Persönlichkeit aus. Humor zeigt, dass Du gut auf unterschiedlichste Lebenssituationen reagieren kannst und optimistisch durch das Leben gehst.

Wenn Du also einen Mann erobern möchtest, darfst Du gerne einen Witz an passender Stelle machen. Besonders gut eigenen sich hierfür Situationskomik, Doppeldeutigkeiten und schwarzer Humor. Du solltest auch über seine Witze lachen. Wenn Du wissen möchtest, auf welchen Humor er steht, dann wende diesen einfachen Trick an: Du fragst ihn, was seine Lieblingsfilme sind. Wenn keine Komödien dabei sind, dann fragst Du ihn einfach speziell nach seiner Lieblings-Komödie. Dadurch weißt Du, auf welchen Humor der Mann anspricht. Wenn Du den Film nicht kennst, kannst Du ihn dir einfach vor deinem nächsten Date mit ihm angucken.

 

3. Gemeinsamkeiten herausfinden:

Um einen Mann verliebt machen zu können, dann ist es immer ein sehr guter Weg, eure Gemeinsamkeiten herauszufinden und in den Vordergrund zu stellen. Das können ganz normale Dinge sein, wie Hobbys und Vorlieben. Aber auch banalere Sachen wie das gleiche Lieblingsgericht sind dir in diesem Fall sehr hilfreich. Wart ihr auf der gleichen Schule und wusstet es bisher nicht? Perfekt! Das ist etwas, dass Du ihm aufzeigen kannst. Gleichzeitig bietet es euch zahlreiche weitere Themen, über die ihr sprechen könnt.

Gemeinsamkeiten bieten euch die Möglichkeit, eine Verbindung zueinander aufzubauen. Diese Verbindungen haben einen sehr positiven Effekt auf eine spätere Beziehung, denn selbst in Krisenzeiten könnt ihr euch darauf besinnen, was ihr gemein habt. Diese Gemeinsamkeiten schaffen Nähe und Nähe ist beim Verführen von Männern sehr wichtig. Durch die Gemeinsamkeiten wirkst Du deutlich sympathischer auf den Mann. Im weiteren Verlauf ist es dann deine Aufgabe, diese Sympathie zu deinem Vorteil zu nutzen.

Doch wie findest Du die Gemeinsamkeiten heraus? Ganz einfach: Durch fragen und zuhören. Wenn Du merkst, dass ihr etwas gemeinsam habt, dann musst Du es unbedingt sofort hervorheben. Je mehr, desto besser, denn so baut der Mann eine immer intensivere Bindung zu dir auf und wird im Alltag immer wieder an dich denken. Lenke das Gespräch immer wieder auf diese Themen, denn das brennt dem Mann gewissermaßen die Gemeinsamkeiten ins Blut und er wird es niemals wieder verdrängen oder vergessen können.

Mann verliebt machen: Befolge diese Tipps und Du wirst erfolgreich sein!

4. Das Geheimnis des Lächelns:

Männer stehen darauf, wenn Frauen lächeln und lachen. Sie lieben es, wenn die Augen der Frau vor Freude strahlen. Das bedeutet für sie, dass die Frau sich bei ihm wohl fühlt und dadurch fühlen sich die Männer auch gleich viel wohler in deiner Nähe. Deshalb ist es enorm wichtig, dass Du bei deinen Dates immer viel lächelst. Es muss aber ein echtes Lächeln sein, bei dem auch die Augen das Lächeln wiederspiegeln. Wenn es erzwungen und falsch ist, merken es die Männer sofort. Deine Augen strahlen nicht mit, sie bleiben ernst oder sogar gelangweilt und das stößt den Mann nur ab.

Wenn Du ehrlich und aufrichtig lächelst, wirkst Du viel attraktiver und sympathischer auf den Mann. Du wirst merken, dass Du mit einem ehrlichen Lächeln und einer insgesamt deutlich positiveren Grundeinstellung beim Dating deutlich erfolgreicher sein wirst. Wenn Du den Mann immer wieder anlächelst, wirst Du die gesamte Stimmung während des Dates beeinflussen können. Wenn er beispielsweise nicht so gut gelaunt ist, kann dein aufrichtiges und ehrliches Lächeln ihn anstecken und er wird sich gleich viel besser fühlen und das auch nachhaltig mit dir in Verbindung bringen.

Richtiges Lächeln muss deshalb auch gelernt sein. Ein richtiges Lächeln erreicht, wie bereits oft gesagt, auch die Augen. Damit auch dir das gelingt und Du richtig lächelst, weil Du einfach lächeln musst, stelle dich vor einen Spiegel und übe es jeden Tag ein paar Minuten lang.

 

5. Der richtige Augenkontakt:

Baue während des Gesprächs Augenkontakt auf. Du musst unbedingt Augenkontakt mit ihm aufbauen, um ihn für dich zu gewinnen. Einerseits zeigt es dem Mann, dass Du Selbstbewusstsein hast und dich nicht von ihm einschüchtern lässt. Auf der anderen Seite vermittelt es dem Mann zugleich, dass Du Interesse an ihm hast. Es zeigt ihm, dass Du an seinem Leben interessiert bist, dass Du gerne mehr von ihm erfahren möchtest. Du verdeutlichst ihm, dass Du wirklich an ihm interessiert bist und ihm auch zuhörst. Wenn der Mann nicht das Gefühl hat, dass Du ihm zuhörst, verliert er die Lust an dem Date und auch das Interesse für dich. Wenn Du nicht versuchst, Augenkontakt mit ihm aufzubauen, vermittelst Du ihm Langeweile und Desinteresse. Und das ist natürlich tödlich für den Erfolg eines Dates. Natürlich darfst Du ihn aber auch nicht 24/7 anstarren. Das wirkt eher verstörend und ist am Ende des Tages vielleicht sogar schlimmer, als wenn Du ihn die ganze Zeit über nicht einmal anguckst.

Durch Augenkontakt kannst Du eine Verbindung zu ihm schaffen, die er bereits nach einigen Sekunden bewusst bemerken wird. Es bilden sich anziehende Gefühle zwischen euch, wie es nichts Anderes auf dieser Welt zu tun vermag. Diese Art der nonverbalen Kommunikation ist sehr aufregend und bietet die Gelegenheit, euch auf eine ganz andere Art und Weise kennenzulernen.

Klar, Augenkontakt ist immer wichtig, bei Gesprächen und Unterhaltungen jeder Art, auch während des Dates. Aber Du musst es schaffen, dass Du auch einen besonderen Moment einbaust, den ihr gemeinsam genießen könnt.

 

6. Nähe durch Berührungen:

Wenn sich zwei Menschen zärtlich berühren, zeugt es von einer Zuneigung für einander, von körperlicher Anziehung und Vertrauen. Deshalb solltest Du auch schon beim ersten Date versuchen, eine solche Nähe und Verbindung durch Berührungen aufzubauen. Umarmt ihr euch bereits bei der Begrüßung? Sehr gut. Dann sorge dafür, dass ihr euch auch bei der Verabschiedung umarmt. Du kannst und solltest auch während des Dates versuchen, immer wieder Berührungen aufzubauen. Wenn der Mann sich nicht traut, den ersten Schritt zu machen, ist es definitiv deine Aufgabe, dass zu übernehmen. Es muss ja nicht gleich ein Kuss sein. Du kannst aber beispielsweise „zufällig“ seine Hand streifen, wenn Du etwas greifst. Wenn ihr lacht, kannst Du ihn auch „unbewusst“ berühren oder wenn er dich spielerisch aufzieht, boxt Du ihn zärtlich auf den Oberarm. Wenn er einen Fusel auf seinem Shirt hat, kannst Du ihn darauf hinweisen und ihm den schnell wegmachen. Auch so kannst Du schon kurze Momente der Berührung aufbauen und so eure emotionale Nähe weiter aufbauen.

Mann verliebt machen: Mit diesen Tipps schaffst Du es!

7. Liebevoll und  Fürsorglich:

Der Mann möchte eine Frau, die sich um ihn kümmert, die fürsorglich und liebevoll ist. Er möchte das Gefühl, dass er geliebt wird, dass sich um ihn gekümmert wird. Der Mann sucht nach genau diesen Eigenschaften bei einer Frau, da diese als weibliche Eigenschaften angesehen werden. Bei Männern sind diese Eigenschaften hingegen meist nur schwach ausgebildet und auch unter Männern ein wenig verpönt, da dies als Schwachstelle bei einem Mann angesehen wird. Er sucht also diese Eigenschaften bei dir, um herauszufinden, ob Du diesen Part für ihn übernehmen kannst. Deshalb ist es wichtig, dass Du genau diese Eigenschaften während des Dates dem Mann auch zeigst. Und das machst Du vor allem über deine Ausstrahlung und dein Verhalten. Schenke ihm beispielsweise ein schönes Lächeln und zeige ehrliches Interesse an seinem Leben. Du zeigst Fürsorglichkeit durch Mitgefühl, aber auch durch Liebe.

Der Mann sucht außerdem nach einer Frau, die sich gut um Kinder kümmern kann. Dabei sind genau diese Eigenschaften auch sehr wichtig. Deshalb ist es sehr wichtig, dass Du ihm diese Eigenschaften zeigst.

 

8. Das Gefühl, gebraucht zu werden:

Männer lieben es, wenn sie gebraucht werden. Wenn Du ihnen das Gefühl gibst, dass Du sie nicht brauchst, fühlen sie sich überflüssig und nutzlos. Gehe kurz mal in dich und überlege, wie Du dich in  so einer Situation fühlst. Du würdest dich genauso fühlen und das ist kein angenehmes Gefühl. Wenn Du also einen Mann verliebt in dich machen willst, dann musst Du ihm das Gefühl geben, gebraucht zu werden. Bitte ihn also ganz bewusst um seine Hilfe bei verschiedenen Dingen. Das gibt dem Mann das Gefühl, dass Du ihn brauchst und zeitgleich bietet es dir die Gelegenheit, Zeit mit ihm zu verbringen.

Du darfst natürlich nicht die gesamte Zeit um seine Hilfe bitten. Das wirkt unattraktiv und hilfsbedürftig. Es ist wichtig, dass Du trotzdem zeigen kannst, dass Du trotz seiner Hilfe eine starke, unabhängige Frau bist. Deshalb geht es hier vielmehr um Dinge, die Du nicht allein bewältigen kannst, wie beispielsweise ein Umzug oder der Aufbau neuer Möbel.

 

9. Er muss sich um dich kämpfen:

Der Mann muss um seine Frau kämpfen. Das ist tief in seiner Genetik verankert. Wenn er nicht um dich kämpfen kann oder braucht, verliert er sehr schnell das Interesse an dir. Außerdem vermittelst Du so den Eindruck, dass Du sehr leicht zu haben bist, und wer leicht zu haben ist, ist sehr leicht auch wieder zu verlieren. Darauf hat kein Mann Lust. Deshalb solltest Du unbedingt darauf achten, dass Du zwar einerseits dein Interesse zeigst, auf der anderen Seite aber nicht zu viel machst und so den Mann abschreckst. Den Jagdinstinkt im Mann kannst Du dadurch wecken, dass Du zwar immer wieder auch auf ihn zugehst, dich dann aber wieder zurückziehst, wenn er darauf anspringt. Achte dabei aber unbedingt darauf, dass Du es nicht übertreibst. Wenn Du dabei übertreibst, wirkst Du unerreichbar  für den Mann und er wird irgendwann wieder aufgeben. Wenn er dich beispielsweise fragt, ob ihr etwas zusammen unternehmen wollt, musst Du nicht sofort Ja sagen. Lass ihn stattdessen lieber etwas zappeln und etwas dafür tun, dass Du dem Vorschlag zustimmst.

Absolute Geheimtechnik- So wirst Du ihn für dich gewinnen!

Ich möchte dir am Ende dieses Artikels noch einen letzten Tipp geben. Wenn Du sofort deinen Traummann erobern willst und nicht mehr warten kannst, empfehle ich dir das Video, zu dem Du mit dem Button kommst, einmal anzusehen. Dort erfährst Du das gesamte Geheimnis über Männer, wie sie denken, was sie wirklich wollen und wie Du sie verführen kannst - und zwar egal wie Du aussiehst oder wie viel Du verdienst. Mit diesem Wissen wirst Du Erfolg haben. Du erhältst psychologische Techniken, die automatisch dafür sorgen werden, dass dein Traummann nur noch an dich denken wird. Zudem findest Du damit heraus, ob er dich wirklich liebt! Der Kurs wurde von einem absoluten Experten erstellt. Sein Name ist Jesco.

 

Doch auch für den Fall, dass Du trotz des Kurses keinen Erfolg verbuchen kannst, kannst Du bis zu 60 Tage nach dem Kauf dein komplettes Geld zurückverlangen. Ein formloses Schreiben genügt, Du musst auch keinen Grund für die Rückgabe darin angeben.

 

Ich kann dir nur empfehlen, jetzt seine Geheimwaffen zu testen. Klicke jetzt auf den Button und Du siehst ein Video, in dem Jesco dir viele weitere Informationen zu seiner Strategie gibt.

Ich hoffe, ich konnte dir mit diesem Artikel ein wenig helfen.

Dein Freund & Helfer