Die Kontaktsperre bringt nichts

Ich möchte dir jetzt die Lösung für dieses Problem erläutern.

Du hast das Gefühl, dass die Kontaktsperre nichts bringen würde. Möglicherweise meldet sich dein(e) Ex nicht mehr bei dir und Du glaubst nicht, dass er/sie dich vermissen würde. Vielleicht hast Du dein(e) Ex auch wieder kontaktiert und er/sie hat entweder gar nicht oder negativ reagiert.

 

Alles in allem denkst Du, dass dir die Kontaktpause nicht das gebracht hat, was Du dir erhofft hast. Ich möchte dir nun erklären, warum die Kontaktsperre bei dir nicht den erwünschten Effekt gehabt hat und was Du nun tun musst, um ihn/sie doch noch zurückgewinnen zu können.

Inhaltsverzeichnis

Was soll die Kontaktsperre bewirken?

Kontaktsperre bringt nichts

Bevor man sagen kann "die Kontaktsperre bringt nichts", muss man wissen, welche Wirkung sie beim Ex überhaupt erzielen soll und wofür sie wirklich gedacht ist.

 

Du musst verstehen, dass die Kontaktsperre eigentlich gar keine Wirkung auf deine(n) Ex haben soll. Du führst sie allein für dich selbst durch. Dass die Kontaktsperre darüber hinaus auch bestimmte Effekte auf deine(n) Ex erzielen kann, ist nur ein Nebeneffekt. Sie kann beispielsweise dafür sorgen, dass dein(e) Ex dich vermissen wird (was jedoch nicht heißt, dass er/sie dich zurückhaben möchte). Folglich solltest Du den Erfolg oder Misserfolg der Kontaktsperre nicht an bestimmten Reaktionen deines/deiner Ex bestimmen.

 

Sie dient vielmehr dazu, den Grundstein dafür zu legen, dass Du deine(n) Ex später zurückgewinnen wirst. Du musst in der Kontaktsperre Antworten auf folgende Fragen finden:

 

 

Diese Fragen lassen sich nicht immer leicht beantworten. Ich kann dir aber sagen, dass es letzten Endes immer an deiner Persönlichkeit liegt. Bestimmte Charakterzüge und Verhaltensweisen von dir haben dafür gesorgt, dass dein(e) Ex dich nicht mehr liebt. Was genau das ist, musst Du in der Zeit der Kontaktsperre herausfinden. Hilfe zu diesem Thema findest Du auf meiner Seite. Empfehlenswert sind hier die Artikel "Ex-Freund zurückgewinnen" (für Frauen) und "Meine Freundin liebt mich nicht mehr" (für Männer).

 

Wenn Du herausgefunden hast, warum Du verlassen wurdest, musst Du an dir und deiner Persönlichkeit arbeiten. Du musst ein neues Ich erschaffen. Hilfe dazu findest Du in diesem Artikel.

 

Das sind die Punkte, an denen Du in der Kontaktsperre arbeiten musst. Wenn Du merkst, dass Du dir bestimmte attraktive Eigenschaften antrainiert bzw. unattraktive Eigenschaften für immer abgelegt hast, war die Kontaktsperre erfolgreich. Dann hast Du eine realistische Chance, deine(n) Ex zurückzuerobern.

 

Was deine alte Liebe in dieser Zeit macht, ist vollkommen nebensächlich. Du kannst nicht sagen: "Die Kontaktsperre bringt nichts, weil mein(e) Ex XYZ macht." Das ist Schwachsinn. Selbst wenn Du das Gefühl hast, dass überhaupt kein Interesse mehr seitens deines/deiner Ex an dir besteht und er/sie vielleicht sogar schon einen neuen Partner hat, heißt es nicht, dass Du deine(n) Ex nicht dennoch bald wieder in deine Arme schließen kannst.

Was machst Du momentan falsch?

Kontaktsperre hat keinen Effekt

Ich möchte dir jetzt den Fehler aufzeigen, den leider viele Menschen in diesem Zusammenhang begehen. Sie nehmen die Kontaktsperre nicht ernst. Sie denken, dass es ausreichen würde, für vier Wochen keinen Kontakt zum/zur Ex zu haben und er/sie nach dieser Zeit von ganz allein zurückkommen würde. Ich will dir deine Laune nicht vermiesen, aber das wird nicht passieren. Es wird nicht so laufen, dass Du ihn/sie nur anzuschreiben brauchst, ihr euch schnell treffen und dann innerhalb kürzester Zeit wieder ein Paar sein werdet. So läuft es nicht.

 

In der Kontaktsperre nimmst Du die notwendigen Veränderungen an dir vor, um deine(n) Ex später zurückbekommen zu können. Die eigentliche Arbeit passiert in der Kontaktsperre.

 

Danach präsentierst Du deinem/deiner Ex nur das Ergebnis deiner Arbeit. Er/Sie kann dann entweder "ja" oder "nein" zu dir sagen. Die Schritte nach der Kontaktsperre sind nicht schwer. Solange Du dabei keine gravierenden Fehler begehst, kannst Du dabei nicht wirklich etwas falsch machen.

 

Ich empfehle dir wirklich, die Kontaktsperre ernst zu nehmen und in dieser Zeit alles zu tun, was ich dir auf dieser Seite sage. Lies dir alle meine Artikel dazu durch und setzte alles um. Wenn Du das meistert, sind deine Chancen, ihn/sie zurückzugewinnen, intakt. Begehe bitte nicht den Fehler, den so viele Menschen begehen. Vernachlässige die Arbeit in der Kontaktsperre nicht.

Wie kannst DU deine(n) Ex doch noch zurückgewinnen?

Hier liegt die Antwort förmlich auf der Hand. Wenn Du das Gefühl hast, dass die Kontaktsperre nichts gebracht hat, hast Du sie nicht richtig vollzogen. Du weißt immer noch nicht wirklich, warum dein(e) Freund(in) mit dir Schluss gemacht hat bzw. Du kennst nur die oberflächlichen Gründe, die er/sie dir vielleicht genannt haben mag oder die Du im Internet gelesen hast. Deine Persönlichkeit wurde noch nicht so weiterentwickelt, dass Du wieder automatisch Anziehung und Attraktivität auf deinen ehemaligen Partner ausstrahlst.

 

Du musst jetzt die Kontaktsperre verlängern und die oben genannten Punkte nachholen. Wenn Du bereits Kontakt mit deinem/deiner Ex aufgenommen haben solltest, musst Du diesen sofort wieder einstellen. Du musst verstehen, dass es jetzt keinen Sinn ergibt, weiter mit ihm/ihr zu schreiben bzw. ihn/sie zu einem Treffen überreden zu wollen. Du wirst damit keinen Erfolg haben.

Durch die Kontaktsperre den/die Ex loslassen

Was tun, wenn die Kontaktsperre nichts bringt

Ich möchte nun mit einem weiteren Irrglauben aufräumen, der sich um die Kontaktsperre rankt, nämlich dass die Kontaktsperre nur dazu dient, seine(n) Ex zurückzugewinnen. Das ist falsch. Sie soll dir vor allem dabei helfen, deinen Liebeskummer zu überwinden und deine(n) Ex loszulassen. Dies muss immer dein primäres Ziel sein. Du solltest akzeptieren, dass die Trennung endgültig ist und dein(e) Ex und Du nie wieder ein Liebespaar sein werdet.

 

Mit dieser Einstellung musst Du in die Kontaktsperre gehen. Du kannst nicht davon ausgehen, dass ihr auf jeden Fall bald wieder vereint sein werdet.

 

Versuche dich in der Kontaktsperre mit dem Gedanken anzufreunden, dass sich eure Wege für immer getrennt haben. Dies ist aus zwei Gründen sehr wichtig.

  1. Du kannst nicht enttäuscht werden. Es kann dir niemand eine Garantie dafür geben, dass Du und dein(e) Ex jemals ein Liebescomeback feiern werdet.
  2. Du bist unabhängig von ihm/ihr. Solange Du dich in einer bedürftigen Situation befindest, also ihn/sie brauchst, um glücklich zu sein, und nicht ohne ihn/sie leben kannst, wirst Du deine(n) Ex nicht zurückgewinnen. Sobald Du Kontakt aufbaust, wird er/sie diese Bedürftigkeit spüren. Dies killt jede Anziehung zwischen euch. Du bist niemals in der Lage dazu, eine Kommunikation auf Augenhöhe herzustellen, da Du immer etwas von ihm/ihr haben willst.

Du siehst also, wie wichtig es ist, sich in der Kontaktsperre emotional unabhängig von seinem/seiner Ex zu machen.

Fazit

Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass Du den Erfolg der Kontaktsperre nicht anhand des Verhaltens deines/deiner Ex festmachen kannst. Wenn Du denkst, "die Kontaktsperre bringt nichts", hast Du noch nicht verstanden, was sie eigentlich bewirken soll. Ich empfehle dir, sie deshalb noch einmal durchzuführen und diesmal die Aufgaben, die Du in dieser Zeit hast, vollständig abzuarbeiten.

 

Als weitere Leseempfehlung möchte ich dir den Artikel "Kontaktsperre auf Arbeit/ Schule/ Uni" ans Herz legen. Darin erfährst Du, wie Du dich verhalten musst, wenn Du deine(n) Ex zwangsweise regelmäßig sehen musst. Auch der Artikel "Abstand zum Ex trotz Kind" könnte dir helfen. In ihm erkläre ich dir, wie die Kontaktsperre trotz gemeinsamer Kinder funktionieren kann.

 

Ich wünsche dir viel Erfolg.

Dein Achim