Plötzliche Trennung nach langer Beziehung

In diesem Artikel erfährst DU, was die Gründe dafür sind und was Du nun tun kannst.

Es ist ein totaler Schock. In einem Moment warst Du noch mit dem perfekten Partner oder der perfekten Partnerin zusammen und im nächsten: Die plötzliche Trennung nach langer Beziehung. Dein(e) Freund(in) hat mit dir Schluss gemacht. Gerade hast Du noch geglaubt, ihr würdet den Rest eures Lebens miteinander verbringen und einen Augenblick später: nichts. Du bist am Boden zerstört und fragst dich, wie es zu diesem Einschnitt in deinem Leben kommen konnte. In diesem Artikel werde ich dir verraten, wie Du aus deinem Loch herauskommst. Ich erkläre dir, wie es zu diesem Lebewohl kommen konnte und was Du nun tun kannst, um deine Lage wieder zu verbessern.

plötzliche Trennung nach langer Beziehung

Warum kam das Beziehungsende so plötzlich?

Die meisten Menschen sind völlig überrascht, wenn ihre Partner mit ihnen Schluss machen wollen. Sie haben das nicht kommen sehen. Aber ich muss dir leider folgendes sagen: Die Trennung kam nicht so plötzlich, wie sie es sich einreden. In den meisten Fällen hat schon lange vorher, nämlich schon während der Beziehung, vieles darauf hingedeutet, dass einer der Partner den/die Andere(n) nicht mehr liebt. Der Wunsch, mit dem/der Partner(in) Schluss zu machen, ist nicht einfach über Nacht entstanden. Es war ein schleichender Prozess und meistens haben viele Kleinigkeiten die Entscheidungsfindung beeinflusst. Wenn man sie einzeln betrachtet, erscheinen sie gar nicht so schlimm, aber sie haben sich immer mehr angestaut und irgendwann konnte der/die Verlassende keinen anderen Ausweg finden, als sich vom/von der Partner(in) zu trennen und noch einmal komplett von vorne anzufangen.

 

Wahrscheinlich trifft dieser Fall auch bei dir zu. Dein(e) Ex wurde immer unglücklicher in eurer Beziehung und der Wunsch nach Veränderungen wurde immer größer. Du hast davon jedoch nichts mitbekommen. Das kann natürlich daran liegen, dass dein(e) Ex seinen/ihren Gemütszustand sehr gut überspielt hat. Es kann aber auch sein, dass Du seinen/ihren Kummer (unterbewusst absichtlich) übersehen hast.

Was sind die Gründe für eine trennung nach langer Beziehung?

plötzliche Trennung nach langer Beziehung

Wenn ihr gerade in der Kennenlernphase seid und euch erst ein paar Mal getroffen habt, ist es relativ einfach, festzustellen, wo die Gründe für die Trennung lagen. Am wahrscheinlichsten ist hier, dass er/sie dich schlichtweg nicht sehr interessant fand oder das Gefühl hatte, dass ihr nicht zusammenpasst.

 

Wenn ihr jedoch schon mehrere Monate, vielleicht sogar Jahre in einer Beziehung wart, ist es deutlich schwieriger, die wahren Trennungsgründe herauszufinden. Sie sind meistens sehr vielschichtig und haben sich über einen längeren Zeitraum angestaut. Im Folgenden werde ich dir ein paar Auslöser näher erklären:

Unglücklich in der Beziehung:

Wie ich vorhin schon beschrieben habe, ist es am wahrscheinlichsten, dass dein(e) Ex nicht mehr glücklich war. Vielleicht habt ihr sogar darüber gesprochen, vielleicht aber auch nicht. Was man aber mit Sicherheit sagen kann, ist, dass sich nichts verändert hat und er/sie immer unglücklicher wurde, bis er/sie sich schließlich gezwungen sah, einen Cut zu machen und neu anzufangen. Die Gründe dafür sind sehr vielfältig. Dein(e) Ex könnte sich beispielsweise vernachlässigt und nicht mehr richtig geliebt gefühlt haben.

 

Du hast ihn/sie mit der Zeit als selbstverständlich angesehen und ihm/ihr nicht mehr die Aufmerksamkeit geschenkt, die er/sie sich gewünscht hat. Es kann aber auch genau andersherum sein. Du könntest auch zu sehr geklammert und deinem/deiner Ex zu wenig Freiraum gewährt haben. Vielleicht hat die Beziehung deine(n) Ex-Freund(in) immer mehr gelangweilt und ihr habt kaum Abwechslung in euren Alltag gebracht. All das kann dafür gesorgt haben, dass er/sie sich nicht mehr wohlgefühlt und letztendlich einen Schlussstrich gezogen hat.

Dein(e) Ex hat eine(n) Neue(n) kennengelernt:

plötzliche Trennung nach langer Beziehung

Diese Situation ist natürlich besonders schmerzhaft. Du hast gedacht, dass ihr ein glückliches Paar seid und im nächsten Moment kommt die plötzliche Trennung, weil dein(e) Ex eine(n) Neue(n) kennengelernt hat. Du machst dir jetzt Vorwürfe, weil Du es nicht hast kommen sehen. Oder Du schiebst die Schuld deinem/deiner Ex zu und hältst ihn/sie für untreu, gefühlskalt und egoistisch. Du glaubst, alles verloren zu haben und nun keine Chance mehr zu haben, ihn/sie zurückzugewinnen.

 

Ich möchte dich an dieser Stelle beruhigen: Deine Situation ist nicht schlechter geworden, nur weil er/sie dich für eine(n) Andere(n) hat sitzen lassen. Gerade wenn sie sich erst seit kurzem kennen, handelt es sich in der Regel um eine sogenannte Rebound-Beziehung. Diese sind in der Regel sehr schnell wieder vorbei. Dein(e) Ex vermisst etwas in eurer Beziehung (z.B. Zärtlichkeit, Hingabe oder ähnliches), dass Du ihm/ihr nicht gibst, was die neue Person jedoch bereit ist, zu investieren. Der neue Partner bzw. die neue Partnerin verspürt meistens keine echte Zuneigung zu deinem/deiner Ex. Andersrum ist es genauso. Und sobald sie sich näher kennenlernen, merken sie, dass sie eigentlich nichts verbindet und die Beziehung geht wieder in die Brüche. Wenn Du mehr über dieses Thema wissen möchtest, empfehle ich dir, mal den Artikel "Mein(e) Ex hat eine(n) Neue(n)" zu lesen. In ihm gebe ich dir auch einige Hinweise, was Du in diesem Fall tun solltest.

Beziehungsaus nach einem Streit:

Es kommt durchaus häufiger vor, dass bei einem Streit im Eifer des Gefechts eine Trennung ausgesprochen wird. In der Regel passiert es aber nur im Affekt der Auseinandersetzung und ist letztendlich nicht wirklich ernst gemeint. Ein paar Stunden nach dem Streit ist meistens wieder alles gut. Warte also ein bisschen ab, bevor Du dir Sorgen machst.

Plötzliche Trennung nach langer Beziehung

Manchmal kann es aber auch vorkommen, dass das Beenden der Beziehung auch nach dem Wortgefecht bestehen bleibt. Aber genauso, wie der neue Freund oder die neue Freundin aus dem zweiten Trennungsgrund nicht die Ursache der Trennung war, ist es in diesem Fall auch nicht der Streit. Dass dein(e) Ex mit dir Schluss gemacht hat, liegt auch hier daran, dass er/sie nicht glücklich mit der Beziehung ist/war. Vielleicht war das sogar der Grund, warum ihr überhaupt gestritten habt und weshalb es zur Trennung während des Streits kam.

 

Du siehst, dass die Trennung immer auf einen bestimmten Auslöser zurückzuführen ist: Dein(e) Ex-Freund(in) war nicht mehr glücklich und Du hast es verpasst, dies zu ändern. Nun werde ich dir verraten, was Du in deiner Situation tun kannst.

Plötzliche Trennung nach langer Beziehung: Was kannst Du tun?

Du hast gelernt, dass das Beziehungsende nicht so plötzlich kam, wie Du anfangs vielleicht noch geglaubt hast. Und Du hast erfahren, warum Du wirklich verlassen wurdest. Jetzt werde ich dir verraten, was Du tun kannst, um deine Lage zu verbessern.

1. Grüble nicht zu viel über die Trennung

Der erste Schritt, den Du nun gehen musst, ist folgender: Du musst deinen Trennungsschmerz überwinden. Egal, ob Du deine(n) Ex zurückgewinnen möchtest oder nicht, Du musst akzeptieren, dass eure alte Beziehung für immer vorbei ist und dass Du daran nichts ändern kannst. Du musst mit dieser Beziehung endgültig abschließen und eine von Grund auf neue aufbauen.

 

Denke nicht ständig darüber nach, wie es zur Trennung kommen konnte und was Du falsch gemacht haben könntest. Das ist jetzt nicht der richtige Zeitpunkt dafür, denn so kommst Du nicht über deinen Liebeskummer hinweg und wirst deshalb auch nie für die Zukunft bereit sein. Trauere nicht dem hinterher, was nicht wiederkommen wird, sondern fokussiere dich auf die positiven Dinge in deinem Leben, die die Zukunft dir bringen wird.

 

Um das wirklich effektiv und auch möglichst schnell zu schaffen, empfehle ich dir, eine Kontaktsperre einzurichten. Wie Du sie am besten einrichten solltest, erfährst Du hier.

2. Konzentriere dich auf dich selbst

plötzliche Trennung nach langer Beziehung

Nachdem Du deinen Herzschmerz geheilt hast, ist es nun an der Zeit, dass Du dich wieder voll und ganz auf dich und dein Wohlbefinden konzentrierst. Nach dem Beziehungsaus hast Du jetzt die Zeit, all das zu tun, dass dir richtig Spaß macht und zu dem Du während der Beziehung nicht gekommen bist. Du kannst das essen, auf das Du Lust hast, und musst nicht auf Vorlieben Anderer Rücksicht nehmen. Du kannst mal einen kompletten Sonntag vergammeln, ohne dass es jemanden stören würde. Oder Du machst mal wieder richtig Party. Es gibt unzählige Dinge, die Du vor der Beziehung noch getan hast, auf die Du aus Rücksicht auf deine(n) Partner(in) verzichtet hast.

 

Außerdem ist nun die Phase des Wandels gekommen. Was meine ich damit? Nach der Trennung durchlaufen viele Menschen eine Veränderung in ihrem Leben. Sie suchen sich einen neuen Style, gehen zum Friseur und krempeln auch sonst ihr Leben um. Sie treiben wieder mehr Sport, entrümpeln ihre Wohnung oder suchen sich neue Hobbys. Und genau das musst Du nun auch machen. Nimm dir Zeit und probiere dich ein wenig aus: neuer Kleidungsstil, neue Freizeitaktivitäten und neue Persönlichkeit. Ja, auch deine Persönlichkeit solltest Du jetzt weiterentwickeln. Nimm dir diejenigen Eigenschaften an dir vor, die Du am wenigsten leiden kannst und arbeite an ihnen, bis Du mit dir zufrieden bist.

 

Einen wichtigen Hinweis muss ich dir dazu noch geben: Erst, wenn Du wirklich glücklich mit deinem Charakter und deinem Erscheinungsbild bist, bist Du auch bereit, die nächsten Schritte auf dem Weg, deine(n) Ex zurückzugewinnen, zu gehen. Anderenfalls spielst Du deinem/deiner Ex bei der Kontaktaufnahme jemanden vor, der Du eigentlich gar nicht bist. Es wirkt nicht authentisch und Du wirst deine Chancen auf ein Liebescomeback für immer verlieren.

3. Finde heraus, was deine(n) Ex unglücklich gemacht hat

Nachdem Du deinen Trennungsschmerz verarbeitet und deine Persönlichkeit weiterentwickelt hast, ist es nun an der Zeit, darüber nachzudenken, was während eurer Beziehung wirklich schiefgelaufen ist. Klar, als dein(e) Ex dir mitgeteilt hat, dass es vorbei ist zwischen euch, hat er/sie dir einen bestimmten Grund genannt. Doch das ist in der Regel nicht der wahre Trennungsgrund.

 

Ich habe dir ja oben schon erklärt, dass es vor allem daran lag, dass dein(e) Ex nicht mehr glücklich war. Und das hat meistens auch etwas mit dir zu tun. Die Gründe für die Unzufriedenheit sind sehr vielfältig und meistens gibt es mehrere Ursachen dafür. In meinem Artikel „Warum der/die Ex Schluss gemacht hat“ habe ich dir eine Vielzahl von möglichen Problemen genannt. Er wird dir bei der Suche nach den wahren Trennungsgründen helfen.

 

Nachdem Du die Gründe für das Beziehungsende herausgefunden hast, musst Du nun natürlich wieder dafür sorgen, dass sie in Zukunft nicht mehr auftreten. Du musst wieder zu dem netten und charmanten Menschen werden, in den sich dein(e) Ex verliebt hat.

4. War mein(e) Ex der/die Richtige?

plötzliche Trennung nach langer Beziehung

Egal ob Du deine(n) Ex zurückgewinnen möchtest, oder nicht: Die bisher genannten drei Schritte wirst Du immer gehen müssen. Nun kommt aber die entscheidende Frage, die Du dir jetzt stellen musst: Möchte ich meine(n) Ex überhaupt noch zurückgewinnen?

 

In meinem Artikel „War mein(e) Ex der/die Richtige für mich?“ erkläre ich dir ausführlich, wann Du deine(n) Ex wirklich aus Liebe zurückhaben möchtest und wann Du ihn/sie nicht mehr zurückerobern solltest.

5. Den/Die Ex zurückgewinnen

Wenn Du gemerkt hast, dass dein(e) Ex nicht mehr die richtige Person für deine Zukunft ist, dann kannst Du hier aufhören, zu lesen. Ich wünsche dir auf deinem weiteren Weg viel Erfolg und viel Glück.


Wenn Du aber festgestellt hast, dass dein(e) Ex tatsächlich die Person ist, mit der Du den Rest deines Lebens verbringen möchtest, ist es nun an der Zeit, wieder Kontakt zu deinem/deiner Ex aufzunehmen. Wie Du das am Besten machst, erfährst Du in meinem Artikel „Wie schreibe ich meine(n) Ex an?“.


Wenn dein(e) Ex auf deinen Kontaktversuch reagiert, ist es an der Zeit, ihn/sie wieder zu verführen, als würdest Du ihn/sie zum ersten Mal kennenlernen. Tipps dazu kannst Du hier für Männer und hier für Frauen finden.

Ich hoffe, ich konnte dir mit diesem Artikel helfen.
Dein Karl