Du willst deinen Trennungsschmerz überwinden, aber weißt nicht, wie Du das machen kannst?

Hier die besten Tipps, um das zu schaffen!

Nach der Trennung durchläuft jeder Mensch zwei Phasen: Zunächst trifft dich volle Schmerz, doch anschließend kommt die Besserung.
Ex zurück: Nach dem Schmerz kommt immer eine bessere Zeit.

Nach einer Trennung durchlaufen alle Menschen zwei Phasen der Trauer. In der ersten Phase wirst Du den Schmerz der Trennung mit voller Wucht zu spüren bekommen. In dieser Zeit wirst Du Weinkrämpfe, Essattacken und hemmungslose Sehnsucht nach deinem/deiner Ex-Partner(in) haben. Und das ist okay!

Doch irgendwann musst Du wieder nach vorne blicken und weitermachen! In dieser zweiten Phase musst Du über ihn/sie hinwegkommen, dir neue Ziele im Leben stecken und wieder einen Lebenssinn finden. Aber wie machst Du das? Wie kannst Du deinen Trennungsschmerz überwinden. 

 

 

 

Tipps um die 1 Phase zu überstehen

 

  1. Halte die Kontaktsperre ein. Wie Du bereits weißt, ist das essentiell, um deine(n) Ex-Partner(in) zurückzugewinnen. Aber auch wenn Du über ihn/sie hinwegkommen willst, ist das elementar wichtig. Lösche seine/ihre Nummer und alle Chats und nimm dir alle Möglichkeiten, deine(n) Ex-Partner(in) zu kontaktieren! Blockiere ihn/sie bei Facebook und anderen sozialen Netzwerken, damit Du ihn/sie nicht hinterher stalken kannst, weil du sehen willst, was er/sie so macht. Das bringt dir nämlich rein gar nichts, so wirst Du ihn/sie niemals loslassen und deinen Trennungsschmerz überwinden können!
  2. Rede über deine Gefühle. Es hilft ungemein, wenn Du deinen Freunden und deiner Familie von der Trennung erzählst. Sie werden dir helfen und dich unterstützen. Es ist wichtig, dass du diese negativen Emotionen und Gefühle nicht in dich reinfrisst, sondern sie mit deinen Mitmenschen teilst. Du kannst alles erzählen. Deine Wut, deine Trauer, wie es zur Trennung kam, wer deiner Meinung nach Schuld hatte usw. Wichtig ist nur, dass du dies nicht bei Freunden oder Bekannten deines Ex-Partners/deiner Ex-Partnerin tust. Damit erreichst Du nur einen Rosenkrieg, den Du nicht haben willst, also lass das!
  3. Schreibe ein Tagebuch, denn wenn du die Dinge aufschreibst, wird es dir wesentlich leichter fallen, mit ihnen abzuschließen.  Schreibe deine Gedanken und Gefühle auf. Somit wirst Du neue Einsichten bekommen, die Dir ungemein helfen werden, den Trennungsschmerz überwinden zu können!

 

Tipps, um die 2. Phase zu überstehen

 

  1. Kümmere Dich um dich selbst und finde zu dir selbst zurück. Okay, das ist ein sehr wichtiger Schritt. Gehe dazu auf "Der Weg zurück zu sich selbst". Lasse diesen Schritt auf gar keinen Fall aus, andernfalls wirst Du deinen Trennungsschmerz niemals überwinden!
  2. Schreibe  negative Charaktereigenschaften deines/deiner Ex auf. Die meisten Menschen, die ihre(n) Ex-Partner(in) aus den falschen Gründen zurückhaben wollen, haben ein Bild von ihrem/ihrer Ex-Partner(in) im Kopf, das nicht den Tatsachen entspricht. Sie perfektionieren ihn/sie vollkommen und sehen die Fehler, die dieser Mensch hat, nicht. Sie lieben dann nur dieses perfekte Bild, aber nicht die Person selbst. Also mache Dir klar, dass dein(e)Ex Fehler hat und schreibe diese auf. Wenn Du ihn/sie vermissen solltest, liest Du dir diesen Zettel sofort durch!
  3. Verliebe dich neu. Okay, die anderen Tipps sind zwar gut und werden dir helfen, das verspreche ich dir, aber überwunden hast Du die Trennung erst, wenn Du dich neu verliebt hast. Dann werden neue Liebesgefühle in dir entstehen und du wirst nicht mehr an deine(n) Ex-Partner(in) denken. Allerdings geht das natürlich nicht unmittelbar nach der Trennung. Erst nach diesen dritten Schritt wirst Du deinen Trennungsschmerz überwunden haben-und zwar endgültig

Ich hoffe sehr, dass ich dir mit diesen Tipps helfen konnte. Viel Erfolg beim Trennungsschmerz überwinden!

Dein Freund und Helfer