Wann fangen Männer an zu kämpfen?

Mit dieser Frage möchte ich mich in diesem Artikel auseinandersetzen.

In diesem Beitrag soll es um die Frage "Wann fangen Männer an zu kämpfen?" gehen. Ich möchte dir etwas über die männliche Psychologie beibringen. Nach dem Lesen wirst Du verstehen, wie ein Mann denkt und was Du tun musst, um dich bald wieder in einer glücklichen Beziehung mit deinem Traumprinzen zu befinden. Natürlich werde ich an der einen oder anderen Stelle etwas pauschalisieren (müssen). Ich kann dir aber versichern, dass die breite Masse im Wesentlichen so tickt, wie ich es dir gleich beschreiben werde. Denke beim Lesen an den Mann, der dich gerade beschäftigt, und Du wirst einige Verhaltensweisen besser nachvollziehen können. Lies dir bitte alles bis zum Ende durch, um keine wichtigen Sachen zu verpassen.

Inhaltsverzeichnis

Wann fangen Männer an zu kämpfen?

Wann kämpfen Männer um eine Frau?

Im ersten Abschnitt des Artikels möchte ich dir eine grundlegende Sache verraten, die Du über die Dynamik zwischen Männern und Frauen wissen solltest. Es geht dabei um die Rollen, die die beiden Geschlechter während des Zusammenlebens einnehmen. Zunächst möchte ich dabei auf die Kennenlernphase eingehen.

Die Kennenlernphase

Es ist die Aufgabe des Mannes, die Frau zu erobern. Er muss dafür kämpfen, die Frau von sich zu überzeugen. Diese Möglichkeit musst Du ihm als Frau auch geben.

 

Die Frau hat die Wahl, ob sie diesen Mann als Partner haben möchte oder nicht. Du kennst doch sicher den Flirttipp "Willst Du gelten, mach dich selten" oder "Männer wollen immer das, was sie nicht haben können". Die Psychologie dahinter ist genau das, was ich dir beschrieben habe. Es ist der Job des Mannes, die Frau zu verführen. Es ist quasi seine biologische Aufgabe. Wenn Du es ihm zu einfach machst, kann er diese nicht richtig wahrnehmen. Die Folge ist, dass Du uninteressant für ihn wirst. Er will um dich kämpfen dürfen.

 

Du musst seinen "Jagdinstinkt" wecken. So wirst Du eine Spannung zwischen euch erzeugen können, die ihn dazu bringen wird, alles dafür zu tun, dich für sich zu gewinnen.

 

Auf der anderen Seite heißt dies jedoch auch: Falls dein "Schwarm" sich nicht um dich bemühen sollte, bedeutet dies wohl leider, dass er kein großes Interesse an dir zu haben scheint. Mehr Anzeichen dafür, dass er auf dich stehen könnte, gebe ich dir in diesem Artikel.

Das Zusammenleben in der Beziehung

Wann kämpfen Männer um eine Frau

Gehen wir jetzt einmal davon aus, dass ihr zusammengekommen seid. In der ersten Phase der Verliebtheit wird er dir wahrscheinlich jeden Wunsch von den Lippen ablesen. Er kämpft weiter um dich, um dich endgültig von ihm zu überzeugen.

 

Irgendwann verschiebt sich die Dynamik jedoch. Er wird seine Bemühungen etwas einstellen. Damit meine ich nicht, dass er dich vernachlässigen oder sich nicht mehr für dich interessieren wird. Es fehlt aber das Besondere, was er am Anfang noch gemacht hat und nun nicht mehr tut. Das ist eigentlich auch vollkommen logisch, denn der Mann hat seinen Job erfüllt. Er hat dich zu seiner Freundin gemacht.

 

Natürlich bedeutet das nicht, dass ein Mann es sich in einer Beziehung erlauben darf, sich gehen zu lassen und nicht mehr an sich und seinen Zielen zu arbeiten. In diesem Fall verliert er jegliche Attraktivität in den Augen seiner Freundin und sie verlässt ihn.

 

Auf der anderen Seite hört die Suche nach einer geeigneten Partnerin bei einem Mann niemals ganz auf. Auch wenn er sich in einer glücklichen Beziehung befindet, wird er nach anderen Frauen Ausschau halten. Sein innerer Trieb zwingt ihn dazu. Wenn ich zum Beispiel mit meinen Jungs unterwegs bin, kommen immer wieder Kommentare wie: "Hast Du die Frau gesehen, die sieht wirklich attraktiv aus". Sie sind alle glücklich vergeben, dennoch gucken sie anderen Frauen hinterher.

 

Natürlich will ich damit nicht sagen, dass alle Männer fremdgehen würden, wenn sie die Möglichkeit dazu hätten. Doch sie werden immer andere Frauen begehren (zumindest ein wenig), egal, wie glücklich vergeben sie auch sind.

 

Warum erzähle ich dir das alles? Ich möchte damit auf Folgendes hinaus.

 

Nun beginnt deine Aufgabe als Frau in der Beziehung. Nämlich den Mann an dich zu binden.

Binde den Mann an dich

Du musst sozusagen dafür sorgen, dass dein Partner dir nicht fremdgeht und Du ihn nicht an eine andere Frau verlierst. Übertrieben formuliert bedeutet es, dass Du Schuld hast, wenn dein Freund mit einer anderen verkehrt. Dass das natürlich so nicht stimmt, ist mir klar, aber ich denke, dass Du verstehst, was ich meine.

 

Du musst in der Beziehung die Verhaltensweisen und Eigenschaften an den Tag legen, die sich ein Mann von einer Frau wünscht und die er attraktiv an ihr findet. Und keine Sorge. Du musst dich dafür nicht verbiegen oder Dinge tun, nur um ihm zu gefallen. Das wäre genau der falsche Weg. Du bist gut so, wie Du bist.

 

Es sind vielmehr Kleinigkeiten. Ich habe es dir einmal ausführlich in diesem Artikel zusammengefasst. Wenn Du ihn gelesen hast, wirst Du verstehen, was ich meine.

Kämpfen Männer nicht um die Beziehung?

Wann kämpft er um die Beziehung?

Nachdem Du das bisher Beschriebene gelesen hast, könntest Du zu dem Schluss gekommen sein, dass Männer während der Beziehung nicht um ihre Liebe kämpfen würden. Und daran ist tatsächlich etwas dran. Das liegt zum einen daran, dass Männer ein bisschen die Auffassung vertreten, dass sie ihren Job erledigt haben, wenn sie die Frau für sich gewinnen konnten.

 

Zudem können noch weitere Faktoren dazu beitragen, dass Frauen den Eindruck bekommen, dass ihre Partner sich nicht mehr um die Beziehung bemühen würden. Das wären beispielsweise die Folgenden:

  • Männer reden in der Regel nicht gerne über ihre Gefühle und die Probleme der Beziehung
  • sie machen sich manchmal zu wenige Gedanken und sehen offensichtliche Probleme nicht
  • sie verschließen bewusst ihre Augen vor der Wahrheit
  • sie realisieren manche Dinge erst, wenn es bereits zu spät ist

Ich habe schon mit sehr vielen Männern geredet, die mir genau das geschildert haben. Häufig wurden sie von ihren Freundinnen und Frauen verlassen. Du merkst also selbst. In vielen Fällen ist den Männern die Beziehung nicht egal geworden. Sie haben es nur nicht hinbekommen, diesen Eindruck bei ihren Partnerinnen zu hinterlassen. Männer können es manchmal einfach nicht besser. Weil Du das jetzt aber weißt, wirst Du in Zukunft hoffentlich besser damit zurechtkommen.

Wie stark sind seine Gefühle für dich?

Hier ticken Männer und Frauen gleich. Wenn ein Mann wirklich tiefgehende Gefühle für eine Frau hat, wird er immer um sie kämpfen. In der Kennenlernphase, in der Beziehung und auch in dem Fall, dass sie ihn irgendwann verlassen sollte. Falls er glücklich mit dir ist/war, wird er alles dafür tun, dass es bald wieder so kommen wird. Falls Du das Gefühl haben solltest, dass er es momentan nicht tun sollte, kann es daran liegen, dass die Liebe zu dir nicht mehr so groß ist.

Männer haben Angst vor Nähe, Frauen vor Vernachlässigung

Wann fangen Männer an, um ihre Ex zu kämpfen?

Ich habe mich, seitdem ich diese Website erstellt habe, immer mehr mit der männlichen und auch der weiblichen Psychologie beschäftigt. Dabei liest man immer auch etwas über Menschen mit Bindungsängsten. Und dies ist nicht nur ein Männerphänomen. Es gibt auch Frauen, die der Liebe immer aus dem Weg zu gehen scheinen.

 

Was ich aber beim Lesen sehr interessant fand, war Folgendes: In einer festen Partnerschaft zu sein, ist laut verschiedenen Studien für Männer wichtiger als für Frauen. Sie können schlechter mit dem Single-Dasein umgehen als Frauen. Dennoch haben Männer mehr Angst davor, sich fest zu binden. Sie fühlen sich von ihrer Partnerin schneller eingeengt. Sie fürchten, dass sie etwas verpassen könnten. Das ist noch keine Bindungsangst, ich kann dir aber versichern, dass jedem Mann diese Gedanken irgendwann durch den Kopf gehen werden, wenn er sich in einer Beziehung befindet. 

 

Auf der anderen Seite fühlen sich Frauen schnell von ihren Männern vernachlässigt. Sie wünschen sich Zeit und Wertschätzung von ihrem Partner. Frauen zweifeln schneller an der Beziehung als Männer. Sie interpretieren das Verhalten ihres Freundes nicht richtig, da sie fälschlicherweise davon ausgehen, dass er sie nicht lieben würde. Manchmal brauchen Männer jedoch nur etwas mehr Zeit, um ihre Gefühle zu zeigen.

 

Du siehst selbst. Es ist ein Teufelskreis. Sie möchte eine tiefere und engere Bindung zu ihrem Freund eingehen und er kämpft um seine Freiheit. Je mehr sie sich anstrengt, desto mehr zieht er sich zurück.

 

Was bedeutet das für dich? Bleibe ruhig und setze ihn nicht unter Druck. Er wird die momentane Situation zwischen euch wahrscheinlich anders bewerten. Halte dich zudem an die Tipps, die ich dir nun geben werde.

Wann fangen Männer an, um die Beziehung zu kämpfen?

Im letzten Abschnitt des Beitrags möchte ich dir die Ausgangsfrage beantworten.

1. Während der Beziehung

Falls Du und dein Freund noch zusammen seid, ist es nur eine Frage der Zeit, bis er sich mehr anstrengen und um die Beziehung bemühen wird. Voraussetzung ist natürlich, dass er noch glücklich mit dir ist. Männer kämpfen in der Beziehung immer dann um ihre Freundin, wenn sie merken, dass sie sie verlieren könnten. Praktische Beispiele wären:

Damit will ich nicht sagen, dass Du ihm jetzt diese Dinge offen kommunizieren solltest, um ihn dazu zu zwingen, für dich zu kämpfen. Rede lieber offen und direkt über deine Gefühle. Sei nicht vorwurfsvoll oder fordernd. Sprich einfach geradeheraus darüber, wie Du empfindest. Verstehe seine Sichtweise und versuche, Lösungen zu finden, um die momentane Situation zu verbessern. Mehr zum Thema "Beziehung verbessern" erfährst Du in diesem Artikel.

2. Nach der Trennung

Die wichtigste Frage hierbei lautet: Wer hat sich von wem getrennt?

 

Solltest Du ihn verlassen haben, wird er sehr schnell alles dafür tun, dich zurückzubekommen. Er hat dich verloren. Wenn er dich immer noch lieben sollte, wird er um dich kämpfen. Zu beachten ist auch, dass Männer sehr logisch denken und dementsprechend auch handeln. Er wird sich darüber informieren, wie man am besten seine Ex zurückbekommt und dabei auf den Begriff Kontaktsperre stoßen. Es kann sein, dass er dann erst einmal den Kontakt einstellen wird. Das bedeutet aber nicht, dass er dich aufgegeben hat. Früher oder später wird er sich wieder bei dir melden, dich nach einem Treffen fragen und dann sein Interesse an einer erneuten Beziehung deutlich machen.

 

Etwas anders sieht es aus, wenn er sich von dir getrennt hat. Dann wird er vermutlich gar nicht um dich und die Beziehung kämpfen, da er diese ja bewusst verlassen hat. Wird er die Trennung irgendwann bereuen? Das kann man nicht pauschal beantworten. Ich habe zu diesem Thema einen separaten Artikel verfasst, wo ich mich mit dieser Problematik auseinandersetze. Falls Du wissen willst, wann Männer ihre Entscheidung, sich zu trennen, hinterfragen und unter welchen Voraussetzungen sie dann zu ihrer Ex zurückkehren, solltest Du ihn unbedingt lesen.

Fazit

Warum kämpfen Männer nicht um die Beziehung?

Nach dem Lesen dieses Artikels wirst Du festgestellt haben, dass man die Frage "Wann fangen Männer an zu kämpfen?" nicht so einfach beantworten kann. Es hängt von vielen Umständen ab. Ich möchte, dass Du noch eine Sache aus diesem Artikel mitnimmst: Warte nicht auf den Tag X.

 

Ergreife selbst die Initiative und überlege dir, was Du tun kannst, um eure Beziehung zu verbessern bzw. sie wiederherzustellen.

 

Verbessere deine Beziehung oder gewinne ihn zurück! Ich erlebe es leider oft, dass Frauen auf einen Mann warten und das für eine sehr lange Zeit. Oftmals warten sie leider vergebens. Begehe diesen Fehler bitte nicht. Du weißt nicht, ob, wann und wie er handeln wird. Mehr dazu im Artikel "Wenn es Liebe ist, kommt er/sie zurück".

 

Besonders relevant wird dieses Problem, wenn er dich verlassen haben sollte. Manche Frauen warten ewig darauf, dass ihr Ex zu ihnen zurückkommen wird. Manchmal bereuen Männer die Trennung erst später, manchmal jedoch auch nie. Warte nicht auf ihn, sondern werde selbst aktiv. Hilfe dazu findest Du im Artikel "Ex-Freund zurückgewinnen".

 

Jeder ist seines Glückes Schmied. Ich hoffe sehr, dass ich dir weiterhelfen konnte.

Dein Achim

 

Du befindest dich auf der Seite "Wann fangen Männer an zu kämpfen?".