Warum ist er nach der Trennung so kalt zu mir?

In diesem Artikel verrate ich dir, warum sich dein Ex dir gegenüber nach der Trennung so kalt verhält.

Du und dein Ex-Freund haben sich getrennt. Du willst wieder ein Verhältnis zu ihm aufbauen, ihn vielleicht sogar zurückgewinnen. Doch er verhält sich dir gegenüber kalt und abweisend. Möglicherweise ignoriert er dich sogar. Ich verrate dir in diesem Artikel, warum er nach der Trennung so kalt zu dir ist und wie Du dich jetzt verhalten solltest.

Inhaltsverzeichnis

Warum ist er nach der Trennung so kalt zu mir?

Was sind die Gründe für sein Verhalten

Ich möchte dir nun die Antwort auf die Frage, warum ist er nach der Trennung so kalt zu mir, geben.

1. Männer handeln rational

Ich möchte dir nun etwas über die männliche Psyche erklären. Männer handeln meistens rational. Sie streben danach, ihre Gefühle zu kontrollieren und sich nicht von ihnen beherrschen zu lassen. Ein Mann, der emotional handelt, gilt als schwach. Männer treffen rationale Entscheidungen.

Damit meine ich natürlich nicht, dass Männer keine Gefühle haben und am liebsten wie Roboter sein würden. Sie gehen nur anders mit ihren Gefühlen um als Frauen. Lass mich dir ein Beispiel geben, was dir die Sache veranschaulicht:

 

Da ist ein Mann und er ist sauer auf seine Freundin. Was tut er jetzt? Er realisiert seine Wut ("Ich fühle mich wütend"). Doch der Mann lebt seine Wut nicht einfach so aus. Er überlegt rational, was er jetzt am besten tun sollte. Und genau das macht er dann. Er handelt nicht aus dem Affekt heraus. Das tut er insbesondere dann nicht, wenn seine Freundin gerade nicht da ist und er Zeit hat, mit seinen Gefühlen fertig zu werden.

 

Wie sieht es in deinem Fall aus? Vielleicht hast Du deinen Freund verlassen und er ist wütend und traurig darüber. Oder er hat dich verlassen. Auch dann wird er zumindest enttäuscht über das Beziehungsaus sein. Es sind mit Sicherheit einige Dinge zwischen euch vorgefallen, die dafür sorgen, dass er dir gegenüber negativ eingestellt ist. Er verbindet negative Emotionen mit dir.

 

Was ist eine rationale Reaktion auf diese Gefühle? Die Trennung zu verarbeiten und über dich hinwegzukommen. Ihr seid kein Paar mehr. Es gibt für ihn (vermutlich) keinen rationalen Grund mehr, mit dir in Kontakt zu bleiben. Das ist für einen Mann vollkommen logisch.

Du hast dagegen das Bedürfnis noch einmal über alles reden zu wollen. Männer ticken da anders.

 

Wenn Du eine Antwort auf die Frage, warum ist er nach der Trennung so kalt zu mir, haben willst, musst Du nach rationalen Gründen suchen. Welche dies sind verrate ich dir jetzt.

2. Ihr seid kein Paar mehr

Warum ist er nach der Trennung so kalt zu mir?

Diesen Grund habe ich dir ja schon genannt. Eigentlich ist er auch der einzige. Wenn Du mich fragst: "Warum verhält sich mein Ex nach der Trennung so kalt zu mir?", lautet die Antwort immer: "Weil ihr nun getrennt seid". Dieser Umstand lässt nur zwei logische Optionen für einen Mann  zu.

  1. Kämpfe um die Beziehung und hole dir deine Freundin zurück
  2. Komme über sie hinweg

Wenn er sich dir gegenüber kalt verhalten sollte, hat er sich für die zweite Option entschieden. Er will Abstand zu dir gewinnen und die Trennung verarbeiten. Zudem will er seine Entscheidung dir gegenüber klar kommunizieren. Er will keine falschen Hoffnungen auf eine Versöhnung wecken.

 

Wie gesagt: Ihr seid kein Paar mehr. Es gibt für ihn keinen keinen plausiblen Grund, den Kontakt zu dir aufrechtzuerhalten. Männer haben in der Regel auch kein Interesse daran, mit ihrer Ex befreundet zu bleiben. Ich zum Beispiel habe meine Ex-Freundinnen nach der Trennung alle aus den Augen verloren. Dies musst Du akzeptieren.

3. Du hast ihn emotional verletzt

Wenn Du deinen Ex zurückgewinnen willst, musst Du wissen, warum er dich verlassen hat. Dies ist meiner Meinung nach der wichtigste Schritt beim Ex zurückgewinnen. Denke mal darüber nach, ob emotionale Verletzungen ein Grund gewesen sein könnten. Hast Du Dinge zu ihm gesagt, die unter der Gürtellinie waren? Wenn dir jetzt irgendetwas einfallen sollte, weißt Du nun auch, warum er sich dir gegenüber so verhält, wie er es tut. Wenn Du ihn während der Beziehung wie deinen emotionalen Mülleimer behandelt hast, musst Du dich jetzt nicht wundern, dass er seine Ruhe vor dir haben will.

4. Der Kontakt zu dir tut ihm weh

Dieser Grund tritt vor allem dann auf, wenn Du mit ihm Schluss gemacht haben solltest. Wenn Du ihn in so einem Fall zurückhaben willst, musst Du diesen Artikel lesen.

 

Dein Ex will sich mit seinem Verhalten nur selbst schützen. Die Trennung hat ihm wehgetan. Und Du bist schuld an seiner Wunde. Jedes Mal, wenn er dich sieht, tut es weh. Ich kenne das nur zu gut. Ich musste meine Ex-Freundin zwei Jahre jeden Tag in der Uni sehen. Das war nicht leicht. Ich habe versucht, ihr so gut es geht aus dem Weg zu gehen. Vermutlich hat sie sich auch gefragt: "Warum ist er nach der Trennung so kalt zu mir". Die Antwort war reiner Selbstschutz.

5. Er ist unsicher

Wieso ist er so abweisend

Es kann sein, dass sich das Verhalten deines Ex auch mit Unsicherheit erklären lässt. Er weiß einfach nicht, wie er sich dir gegenüber geben sollte. Mit seiner Kaltheit versucht er nur diese Unsicherheit zu überspielen. Der Kontakt mit dir ist ihm unangenehm. Er weiß nicht, was er tun soll. Er möchte dir jedoch Stärke kommunizieren. Das Ergebnis daraus ist sein momentanes Verhalten. Es hat im Grunde nichts mit dir zu tun. Es ist sein Problem mit der Trennung.

Wie solltest Du dich  jetzt verhalten

Ich möchte dir nun ein paar Tipps geben, wie Du am besten mit der momentanen Situation umgehen kannst.

1. Entschuldige dich für dein Fehlverhalten

Solltest Du dich daneben haben, ist es nun an der Zeit, dich aufrichtig zu entschuldigen. Du musst deine Fehler eingestehen und ihn um Verzeihung bitten. In einem ersten Schritt musst Du dafür rekapitulieren, was eigentlich zwischen euch vorgefallen ist, was Du gesagt hast und wer die Verantwortung für die negative Stimmung zwischen euch hat.

 

Versteh mich nicht falsch. Wenn Du der Meinung bist, dass Du nichts schlimmes getan hast, musst Du dich auch für nichts entschuldigen. Es geht hierbei nicht darum, jede Kleinigkeit aus der Vergangenheit auszugraben, nur um überhaupt eine Entschuldigung vorbringen zu können.

Warum ist er so kalt zu mir?

Sollte es da aber Dinge geben, die dir nun (im Nachinein) wirklich Leid tun, kannst Du ihm eine Nachricht über WhatsApp schreiben, in der Du ihn ehrlich um Verzeihung bittest. Wie so eine Nachricht aussehen könnte, zeige ich dir auf der rechten Seite. 

2. Leite eine Kontaktsperre ein

Wenn er momentan keinen Kontakt zu dir will, musst Du seinen Wunsch akzeptieren. Du kannst ihn nicht dazu zwingen, freundlich zu dir zu sein. Es braucht Zeit, bis die negativen Emotionen dir gegenüber verblassen und er sich wieder an die schönen Momente eurer Beziehung erinnert. Lass ihm diese Zeit. Du hast nun die Chance, an dir und deinen Zielen zu arbeiten und selbst auch etwas Abstand zu der gesamten Situation zu bekommen. Nach einiger Zeit kannst Du wieder Kontakt zu ihm aufnehmen. Wie das geht, erfährst Du in diesem Artikel.

 

In dieser Zeit hast Du auch Zeit über die Frage, warum ist er nach der Trennung so kalt zu mir, nachzudenken.

3. Zeige ihm weiterhin, dass er dir wichtig ist

Warum ist mein Ex nach der Trennung so kalt zu mir?

Wie machst Du das, wenn Du doch keinen Kontakt zu ihm haben sollst. Es gibt viele Möglichkeiten, das zu tun. Vielleicht triffst Du ihn zufällig. Manchmal lassen sich diese Treffen gar nicht vermeiden, ihr geht beispielsweise auf dieselbe Uni oder seid in demselben Verein Mitglied.

Du solltest ihn grüßen und ihn dabei freundlich anlächeln. Das zeigt ihm, dass Du die Tür nicht zu gemacht hast. Das wird ihm ein gutes Gefühl geben.

 

Zudem ist es ratsam, die Kontaktsperre bei bestimmten Anlässen zu unterbrechen. Wenn er beispielsweise Geburtstag hat, solltest Du ihm dazu gratulieren. Oder wenn Du mitbekommst, dass er eine wichtige Prüfung bestanden hat, kannst Du ihm deinen Respekt zollen.

 

Diese kleinen Gesten können schon viel bewirken.

4. Das Verhalten vor gemeinsamen Freunden

Wenn ihr länger ein Paar gewesen seid, habt ihr vielleicht auch einen gemeinsamen Freundeskreis entwickelt. Natürlich kannst und solltest Du nach der Trennung den Kontakt aufrechterhalten. Schließlich sind es deine Freunde.

 

Achte aber bitte unbedingt darauf, dass Du kein schlechtes Wort über deinen Ex verlierst. Wenn er mitbekommt, dass Du hinter seinem Rücken über ihn herziehst, wird er wütend werden. Und das ist nicht das, was Du willst. Ich empfehle dir grundsätzlich nur mit Leuten über die Trennung zu reden, die keinen Kontakt zu deinem Ex haben. So gehst Du kein unnötiges Risiko ein.

 

Wenn dein Ex mitbekommt, dass Du den Respekt vor ihm nicht verloren hast, wirst Du wieder ein paar Sympathiepunkte bei ihm dazugewinnen. Das kann schon dafür sorgen, dass er sein Verhalten dir gegenüber verändert.

5. Gehe in Vorleistung

Wenn Du wieder den Kontakt aufgenommen und ihn angeschrieben hast, musst Du eine Sache beachten.

Am Anfang wird er wahrscheinlich nicht viel in euer Gespräch investieren. Es wird dir vielleicht so vorkommen, dass er immer noch kalt und abweisend zu dir ist. Dies ist erst einmal vollkommen in Ordnung. Er ist unsicher und weiß nicht, was Du von ihm willst. Deswegen musst Du am Anfang die Initiative übernehmen und das Gespräch am Laufen halten.

 

Mit der Zeit sollte er sich entspannen und auch mehr zum Gespräch beitragen. Wenn Du wissen willst, wie Du dieses Gespräch gestalten musst, empfehle ich dir meine Artikel aus der Kategorie "Schreiben mit dem/der Ex" zu lesen.

 

Sollte er allerdings auch nach einiger Zeit abweisend wirken und lustlos schreiben, musst Du das Gespräch wieder aktiv beenden. Dann musst Du akzeptieren, dass Du euer Verhältnis erst einmal nicht verbessern wirst können.

 

Ich hoffe sehr, dass dieser Artikel weiterhelfen konnte. Lies dir gern noch andere Artikel von mir durch.

Dein Achim.

 

 

Du befindest dich auf der Seite Warum ist er nach der Trennung so kalt zu mir