Wie denken Männer nach einer Trennung?

Diese Problematik wird in diesem Beitrag erläutert

In diesem Artikel möchte ich dir erklären, was nach einer Trennung im Kopf eines Mannes vor sich geht. Du wirst dann verstehen, warum sich dein Ex so verhält, wie er es tut. Ich bitte dich nur, dir den Artikel bis zum Schluss durchzulesen. Sonst wirst Du nicht alles verstehen können. Also nimm dir die Zeit und konzentriere dich auf das, was ich dir nun beschreiben werde.

Inhaltsverzeichnis

Männer sind nach einer Trennung sehr emotional

Damit meine ich den Zeitraum unmittelbar nach eurem Trennungsgespräch. Hier unterscheiden sich Männer und Frauen nicht. Ein Mann wird nach einer Trennung mit seinen Gefühlen konfrontiert und diese auch nach außen tragen. Manche Männer verhalten sich nach einer Trennung sehr impulsiv gegenüber ihren Ex-Freundinnen. Andere dagegen haben ihre Emotionen etwas besser im Griff. Das Beziehungsaus hat ihn wie ein Schlag ins Gesicht getroffen, da er es nicht für möglich gehalten hat, dass Du ihn verlässt.

 

Stellst Du fest, dass sich dein Ex-Freund sehr emotional dir gegenüber verhält? Erachtest Du sein Verhalten möglicherweise sogar als kindisch/ daneben/ unreif? Es ist ganz normal, dass wir Menschen nach der Trennung Dinge tun, die wir normalerweise niemals machen würden. Du musst ihm das ein Stück weit nachsehen.

 

Falls er sich von dir getrennt haben sollte, verschiebt sich der Zeitpunkt der "emotionalen Phase" nach hinten. Wir Menschen brauchen nämlich eine gewisse Zeit, bis wir wirklich den endgültigen Entschluss fällen, unseren Partner zu verlassen. Zudem dauert es auch, bis wir uns überwinden können, ihm/ihr die Entscheidung mitzuteilen. Das heißt: dein Ex ist schon ein Stück weit über die Trennung hinweggekommen.

Wie denken Männer nach einer Trennung?

Wie verhalten sich Männer nach einer Trennung

Im Ergebnis ist es jedoch egal, wer wen verlassen hat. Schlussendlich wird sich der Mann eine Frage stellen. Sie lautet: Will ich meine Ex zurückhaben?

 

Die Frage "Wie denken Männer nach einer Trennung?" hängt also davon ab, ob sie ihre Freundin zurückhaben möchten. Lieben sie ihre Ex noch, werden sie alles dafür tun, sie zurückzugewinnen. Tun sie das dagegen nicht mehr, werden sie alles daran setzen, die Trennung zu verarbeiten. Männer sind da sehr pragmatisch. Sie handeln rational, logisch und zielorientiert (nach der im ersten Punkt beschriebenen Phase), je nachdem was sie wollen.

 

Dies ist jedoch nicht alles. Es gibt noch einen Aspekt, den Du beachten musst. Nämlich wer wen verlassen hat. Somit gibt es insgesamt vier mögliche Fallkonstellationen, zwischen denen Du unterscheiden musst.

 

Die Frage, wer wen verlassen hat, ist oftmals leicht zu beantworten. Es geht dabei nicht nur darum, wer letztendlich die Worte "Ich verlasse dich" ausgesprochen hat. Entscheidend ist vielmehr, wer die "Schuld" an der Trennung trägt. Bist Du ihm beispielsweise fremdgegangen, trägst Du die Schuld an dem Aus. Du hast die Trennung zwar nicht selbst ausgesprochen, sie aber wissentlich provoziert. Somit hast Du sie herbeigeführt und nicht dein Ex.

 

Ob dein Ex dich zurückhaben möchte, kannst Du jetzt noch nicht abschätzen. Du wirst es aber wissen, wenn Du diesen Artikel zu Ende gelesen hast. Schaue einfach, wie sich dein Ex verhält und vergleiche dies dann mit dem, was ich dir gleich beschreiben werde.

Du hast Schluss gemacht/ Er will dich zurück

Dieser Fall ist relativ einfach zu behandeln. Dein Ex wird zunächst versuchen, dich mit logischen Argumenten von der Beziehung zu überzeugen. Dies ist erst einmal auch völlig normal (siehe das oben Beschriebene). Die Frage ist nur, wie er weiterverfährt. Wenn er auch noch nach Wochen und Monaten jeden Tag bei dir anrufen oder dir schreiben sollte, ist die Sache klar. Er vermisst dich und will dich zurück.

 

Allerdings wäre so ein Verhalten nicht typisch für einen Mann. Männer denken sehr zielorientiert und logisch. Wenn sie ihre Ex zurückhaben wollen, werden sie genau das tun, was sie ihrem Ziel näherbringt. Das ist zunächst einmal, sich zu informieren. Sie werden auf Seiten wie diese treffen und über den Begriff "Kontaktsperre" stolpern. Sie werden sie einleiten und sich für ein paar Wochen nicht mehr bei ihrer Ex melden. Dann werden sie irgendwann den Kontakt wieder aufbauen. Sie verhalten sich dann wie folgt:

  • sie wollen zeigen, dass sie die Trennung verarbeitet haben
  • sie machen deutlich, dass sie sich weiterentwickelt haben
  • sie interessieren sich für ihre Ex und ihr Leben
  • sie versuchen, das Gespräch am Laufen zu halten
  • sie tun alles dafür, damit der Kontakt mit ihrer Ex positiv verläuft
  • sie tun so, also ob sie sehr beschäftigt wären
  • sie wollen ihre Ex treffen
  • sie bleiben Single

Er hat Schluss gemacht/ Er will dich zurück

Wie denkt ein Mann nach der Trennung?

Hier ist das Verhalten der Männer schon nicht so einfach zu deuten. Eines kann ich dir aber sagen. Er wird grundsätzlich den Kontakt zu dir suchen. Es gibt nur eine Ausnahme von dieser "Regel". Leider tritt sie recht häufig auf, was die ganze Sache natürlich sehr kompliziert macht. Es gibt da einen psychologischen Effekt, von dem Du vielleicht schon einmal gehört hast. Den Confirmation Bias Effekt oder auf Deutsch: den Bestätigungsfehler.

 

Er besagt, vereinfacht ausgedrückt, Folgendes: Männer hören nur das, was sie hören wollen.

Wenn ein Mann sich von einer Frau trennt, tut er das nur, wenn er überzeugt von dieser Entscheidung ist. Falls ihm nachträglich Zweifel aufkommen sollten, wird er diese ignorieren. Er möchte sich stark fühlen. Er hat keine Lust, sich mit seinen Gefühlen auseinanderzusetzen. Kurz zusammengefasst:

 

Er wird jeden Zweifel im Keim ersticken und sich einreden, dass er dich nicht mehr lieben würde. Es kommt dann häufig vor, dass er dich sogar komplett ignoriert. Was Du in so einem Fall tun kannst, erkläre ich dir in diesem Artikel.

 

Nun kommt leider die Krux an der ganzen Geschichte. Nur weil er kein Interesse mehr an einem Kontakt mit dir zu haben scheint, bedeutet es natürlich nicht, dass er dich vermisst und dich zurückhaben möchte. Viel wahrscheinlicher ist es, dass er wirklich über die Trennung hinweggekommen ist und sich nach einer neuen Partnerin umsieht. Du kannst nicht wissen, welcher Fall bei dir vorliegt. Du kannst es nur herausfinden, indem Du wieder den Kontakt aufnimmst und Interesse an ihm zeigst. Mehr Informationen dazu erhältst Du im entsprechenden Beitrag von mir. Wenn er dich insgeheim zurückwill, wird er den Kontakt zulassen. Und wenn nicht, dann eben nicht.

 

Doch kommen wir nun zum eigentlichen Punkt zurück. Männer, die ihre Ex verlassen haben und diese Entscheidung nachträglich bereuen, werden den Kontakt zu ihr suchen. Möglicherweise werden sie ihr sogar ihre Liebe gestehen und sie um Verzeihung bitten.

 

Zusammengefasst verhält sich dein Ex in diesem Fall folgendermaßen (Den Confirmation Bias Effekt einmal ausgeklammert):

  • er schreibt dir häufig und ruft dich an
  • er zeigt Interesse an dir
  • er verhält sich dir gegenüber sehr emotional
  • er kümmert sich um dich
  • er redet immer wieder von der Vergangenheit, insbesondere über eure Beziehung
  • er spricht von seinen Gefühlen
  • er will dich sehen

Du hast Schluss gemacht/ Er will dich nicht zurück

Diese Konstellation ist relativ einfach zu beschreiben. Unmittelbar nach der Trennung wird er sehr emotional sein. Inwieweit Männer dieses Verhalten vor ihren Ex-Freundinnen ausleben, ist von ihren Charakterzügen abhängig. Möglicherweise ist er selbst davon überzeugt gewesen, dass eure Beziehung keine Zukunft haben wird. Dann wird euer Auseinandergehen sehr geräuschlos und ruhig vonstattengegangen sein.

 

In der folgenden Zeit werden dein Ex und Du euch voneinander entfernen. Jeder konzentriert sich auf sein eigenes Leben. Möglicherweise verliert ihr euch irgendwann sogar komplett aus den Augen. Männer verhalten sich in diesem dritten Fall meistens folgendermaßen:

  • sie sind freundlich zu ihrer Ex
  • sie melden sich nicht so häufig bei ihr
  • sie bleiben gegenüber ihrer Ex neutral und werden nicht emotional
  • sie konzentrieren sich auf ihr Leben und auf ihre Ziele
  • ihr Interesse an ihrer alten Liebe schwindet
  • irgendwann haben sie eine neue Freundin

Er hat Schluss gemacht / Er will dich nicht zurück

Wie denken Männer nach der Trennung?

Ich möchte jetzt nicht zu lange ausholen. Eigentlich verhalten sich Männer in diesem Fall nicht anders als in dem vorher beschriebenen. Der Unterschied besteht vor allem darin, dass der Prozess des Verarbeitens nach hinten verschoben wird. Er hat schon in der Beziehung damit angefangen, sich emotional von dir zu entfernen. Folglich war er in dem Zeitpunkt, in dem er dir die Trennung mitgeteilt hat, schon ein Stück weit über die Trennung hinweggekommen.

 

Sein Verhalten danach hängt stark davon ab, was Du tust. Akzeptierst Du die Trennung und respektierst seine Entscheidung? Oder kontaktierst Du ihn die ganze Zeit und diskutierst mit ihm über das Aus? Das solltest Du nicht tun (siehe die größten Fehler). Früher oder später kann ein Mann da schon mal die Geduld verlieren. Diese Fälle erkennst Du, wenn er:

  • genervt von dir wirkt
  • nichts in ein Gespräch investiert
  • nicht mehr auf deine Nachrichten oder Anrufe reagiert
  • dich komplett ignoriert oder blockiert
  • dich auffordert, ihn in Ruhe zu lassen
  • Treffen absagt
  • dir aus dem Weg geht

Das tut er nicht aus böser Absicht. Er will dir damit deutlich machen, dass Du damit aufhören sollst, ihm auf die Nerven zu gehen.

 

Hat er jedoch keinen rationalen Grund, wütend auf dich zu sein (auch in der Beziehung ist nichts vorgefallen), ist dieses Verhalten schon seltsam. Dann ist es wahrscheinlich, dass er das Beziehungsaus noch nicht verarbeitet hat. Merke dir eins:

 

Das Gegenteil von Liebe ist nicht Hass, sondern Gleichgültigkeit.

Zusammenfassung

Du siehst wahrscheinlich selbst. Die Frage "Wie denken Männer nach einer Trennung" lässt sich nicht so leicht beantworten. Es hängt immer von den Umständen des Einzelfalls ab. Zudem sind sich Männer  manchmal auch selbst nicht sicher, ob sie ihre Ex zurückhaben wollen oder nicht. Da spielen eine Menge Gefühle eine Rolle und diese sind so komplex, dass es unmöglich ist, sie immer richtig zu verstehen. Dies führt mich zu meinem letzten Punkt in diesem Artikel. Es gibt da nämlich eine Sache, die Du bitte mitnehmen solltest.

Interpretiere nicht in jede Kleinigkeit etwas hinein

Ich verstehe das wirklich sehr gut. Als ich vor einigen Jahren verlassen wurde, erging es mir genauso. Ich analysierte das Verhalten meiner Ex. Schnell stellte ich Auffälligkeiten fest. Plötzlich lief sie mir in der Uni andauernd über den Weg. Sie postete plötzlich mehr Bilder auf Instagram und likte Bilder von "komischen" Seiten auf Facebook.

 

Ich bitte dich: Begehe nicht denselben Fehler wie Ich früher. Interpretiere nicht etwas in Sachen hinein, wo nichts ist. Stalke ihm auch bitte nicht hinterher. Ich weiß, wie groß das Verlangen nach Informationen sein kann. Widerstehe dem Drang. Zwinge dich dazu, nicht auf seinen Social-Media Kanälen vorbeizuschauen. Dort wird das Problem nämlich besonders relevant. Verlassene denken fast immer, dass sich ihr Ex komisch oder auffällig verhalten würde. Dem ist in der Regel jedoch nicht so.

 

Ich kriege auch oft Fragen, wo sowohl Frauen als auch Männer schreiben: "Was bedeutet es, wenn mein(e) Ex XYZ tut?" Mache dich bitte unabhängig von deinem Ex. Mehr Informationen dazu findest Du hier.

 

Ich hoffe sehr, dass ich dir helfen konnte. Lies dir auch gerne andere Artikel von mir durch. Empfehlenswert ist beispielsweise "Wann kommen Männer nach der Trennung zurück".

 

Viel Glück auf deinem Weg!

Dein Achim

 

 

Du befindest dich auf der Seite "Wie denken Männer nach einer Trennung".