Wie kann ich eine Frau verliebt machen

In diesem Artikel erkläre ich dir, auf welche Charaktereigenschaften Frauen wirklich stehen und wie Du dieses Wissen für dich nutzen kannst.

In diesem Artikel verrate ich, wie Du eine Frau in dich verliebt machen kannst, ganz gleich, ob es sich dabei um deine Ex oder um eine andere Frau aus deinem Leben handelt, die Du attraktiv findest und mit der Du gerne eine Beziehung führen würdest.

Doch genug geredet, wie kannst Du eine Frau verliebt in dich machen?

 

1. Löse Emotionen in ihr aus:

Du solltest als Mann bei einer Frau ein breites Spektrum an Gefühlen auslösen können. Die Wahrheit ist nämlich, dass Frauen viel emotionaler sind als Männer. Sie denken emotional, wir Männer dagegen rational. Wie kannst Du jetzt Emotionen bei der Frau auslösen?

Hier begehen viele Männer einen Fehler, von dem Du vielleicht auch schon gehört hast: sie sind zu nett. Wenn Du nur nett und hilfsbereit bist, löst Du nur eine Emotion von dem breiten Spektrum aus, die eine Frau wahrnehmen kann. Sie findet dich dann nett und angenehm, das war es jedoch auch schon. Heißt das jetzt, dass Du nicht nett zu einer Frau sein sollst? Nein, natürlich nicht, jedoch solltest Du ihr nicht andauernd Gefallen tun, ihr ständig Komplimente machen oder dir sogar respektloses Verhalten von ihr gefallen lassen. Das sorgt nur dafür, dass sie möglicherweise den Respekt vor dir als Mann verlieren wird. Auf jeden Fall kannst Du durch so ein Verhalten keine Anziehung und Attraktivität aufbauen. Dann bist Du maximal ein guter Freund für das Mädchen, oder mit anderen Worten: Du bist in der Friendzone.

Was sollst Du stattdessen tun? Sei unberechenbar! So erzeugst Du eine Spannung zwischen euch, die dafür sorgen wird, dass die Frau Interesse an dir entwickeln wird. Hier gibt es nämlich einen wesentlichen Unterschied zwischen Männern und Frauen. Männer brauchen ein Mädel manchmal nur ansehen und sie verlieben sich sofort in sie. Bei Frauen ist das anders: Sie verlieben sich wesentlich langsamer als Männer. Deswegen ist es sehr wichtig, dass Du nicht zu früh zu viel Interesse zeigst, denn das zerstört diese Spannung. Dann bist Du langweilig für sie, weil die Frau weiß, dass sie dich, ohne sich dafür anstrengen zu müssen, haben könnte. Du bist keine Herausforderung mehr. Deshalb ist es besonders am Anfang wichtig, ihr widersprüchliche Signale zu senden. Zeige mal Interesse und dann wieder nicht. Das wird Frauen verrückt nach dir machen, weil sie einfach nicht wissen, ob Du sie jetzt auch willst oder nicht. Sie werden sich dann mit ihren Freundinnen darüber beraten, wie man die Zeichen deuten könnte und wie dein Verhalten insgesamt zu interpretieren ist. Du bist furchtbar präsent in ihren Köpfen, was dafür sorgen wird, dass das deine Auserwählte sich in dich verlieben wird, da es vor sich selbst rechtfertigen muss, warum es so viele Gedanken an dich verschwendet. Die Frau wird zu dem Schluss kommen, dass Du ihr sehr wichtig sein musst.

Ein weiteres wichtiges Gefühl, was Du ihr geben musst, ist, dass Du sie beschützen kannst. Damit meine ich nicht, dass Du dich vor ihr prügeln musst, um zu beweisen, wie stark, Du bist, sondern, dass Du immer bereit bist, für sie einzustehen, wenn es gerade nötig ist.

Wenn jemand sie blöd anmacht, kannst Du dich zwischen sie und dem Pöbeler stellen und sie verteidigen, um dir ein Beispiel dafür zu nennen.

Weiterhin ist auch absolut falsch zu glauben, dass Du nur ausnahmslos positive Emotionen bei ihr hervorrufen musst. Ganz im Gegenteil. Du kannst auch ruhig etwas sagen, was sie verunsichern wird. Erzähle ihr doch mal eine Geschichte, die sie traurig machen oder sie berühren wird. Auch negative Gefühle werden dafür sorgen, dass sie sich emotional mit dir verbunden fühlen wird. Ich möchte dir einmal eine Geschichte aus meinem eigenen Leben erzählen. Ich hatte mich ein paar Mal mit einem Mädchen getroffen, die ich auch attraktiv fand und mit der ich mir mehr als nur Freundschaft vorstellen konnte. Sie schrieb mir dann, dass sie sich an einem Samstagabend mit mir treffen wollte. Ich jedoch sagte ab, da mich an diesem Abend schon mit meinen Jungs verabredet hatte. Genauso sagte ich es ihr, ich suchte keine Ausreden. Sie reagierte darauf nicht gerade erfreut. Sie war wütend auf mich, da sie glaube, dass mir meine Jungs angeblich wichtiger sein würden als sie. Ich versuchte ihr zu versichern, dass dem nicht so sei, sie wurde jedoch immer wütender und bezeichnete mich letztendlich sogar als Penner. Glaubst Du, das hat mir geschadet? Haben sich meine Chancen bei ihr durch mein Verhalten verringert? Nein, sie haben sich nur erhöht. Auch wenn sie erst einmal schlecht auf mich zu sprechen war, habe ich durch mein Handeln kommuniziert, dass ich ein attraktiver Mann bin, der sein Leben nicht nur auf eine Frau ausrichtet, sondern auch mal andere Sachen zu tun hat. Ich habe ihr dadurch ein negatives Gefühl gegeben, sie hatte Angst, dass ich kein Interesse an ihr haben würde, was sie zusätzlich traurig machte. Mir hat das nicht geschadet. Hätte ich dagegen meinen Freunden abgesagt und mich stattdessen mit ihr getroffen, hätte ich an Attraktivität verloren.

Ich wäre wieder nur der nette Mann gewesen, der der Frau hinterherrennt, weil er glaubt, dass er nicht gut genug für sie sein würde. Dadurch hätte ich sie verloren.

Mein letzter Tipp, den ich dir in diesem Punkt geben kann, lautet: Sprich emotionaler mit Frauen. Rede mehr über deine und ihre Gefühle.

Männer machen den Fehler, dass sie viel zu rational mit Frauen kommunizieren. Tu dies nicht. Du führst kein Bewerbungsgespräch mit ihr, sondern Du flirtest. Da gehören Emotionen dazu!

 

2. Selbstbewusstsein

Doch was bedeutet Selbstbewusstsein? Es heißt vor allem, dass Du weißt, wer Du bist, was dich auszeichnet und welche Werte dir im Leben wichtig sind. Du kennst deine Stärken sowie deine Schwächen. Du weißt, was Du im Leben erreichen möchtest und hast eine klare Vision davon, wie deine Zukunft aussehen soll. Kurzum: Du bist dir selbst bewusst. Ich empfehle dir hier den Artikel "Der Weg zurück zu sich selbst". Beantworte dazu die Fragen von Punkt 1! Das ist jedoch nicht alles, Selbstbewusstsein hat noch eine viel größere Bedeutung. Es heißt, dass Du als Mann aussprichst, was dir gerade in den Sinn kommt, und zwar ohne Angst vor den Konsequenzen zu haben. Natürlich hat das auch Grenzen, Du sollst niemanden beleidigen oder verletzten, aber wenn dich eine Frau beispielsweise nicht gut behandelt, solltest Du ihr das klar kommunizieren! Das machen die meisten Männer leider nicht, weil sie Angst davor haben, die Frau zu verlieren. Die Wahrheit ist jedoch, dass Du sie gerade verlierst, wenn Du nicht aussprichst, was dich stört. Du lässt dir deine Meinung von niemandem diktieren. Wenn Du dich mit einem Mädel unterhältst und eine andere Meinung zu einem bestimmten Thema vertritt als sie, kannst Du ihr ruhig widersprechen, anstatt ihr nur nach dem Mund reden zu wollen. Weiterhin ist es auch ungemein wichtig, dass Du mit der richtigen Einstellung die ganze Sache "Frauen" angehst. Wenn Du glaubst, dass dich sowieso nie eine Frau lieben wird, weil Du einfach nicht liebenswert bist, wird sich auch nie eine für dich interessieren. Natürlich sollst Du nicht arrogant werden, das meine ich nicht. Gehe jedoch stets davon aus, dass Mädels dich mögen und attraktiv finden werden. Denke, dass Du es wert bist, geliebt zu werden, da Du einiges zu bieten hast. Dem, der kein Selbstvertrauen hat, wird es schwerfallen, zu flirten. Also sei selbstbewusst! Wenn Du es noch nicht bist, kannst Du es werden. Siehe dazu den Artikel "Persönlichkeitsentwicklung."

 

3. Humor

Bringe Frauen zum Lachen. Es ist dabei wirklich nicht wichtig, dass Du besonders witzig oder schlagfertig bist, sondern nur, dass Du die Sachen, die um dich herum geschehen, mit Humor nimmst. Wer öfters mit Frauen flirtet, weiß, dass sie auch über die unwitzigsten Dinge, die man sagt, lachen. Besonders effektiv ist, wenn Du sie auf den Arm nimmst und sie neckst. Natürlich darfst Du sie dabei nicht beleidigen oder verletzten, ein paar Sprüche, die auf ihre Kosten gehen, kannst Du jedoch ruhigem Gewissen auch mal bringen. Oft revanchieren die Mädels sich dann bei dir dafür. Dann ist der Flirt im vollen Gange!

Passe aber auf, dass Du nicht zum Clown wirst. Vor Clowns haben Frauen keinen Respekt. Finde ein gesundes Maß, wenn Du die ganze Zeit nur herumalberst, wirst Du auch nicht weiterkommen.

 

4. Unabhängigkeit

Frauen wollen Männer, die sie aufrichtig um ihrer selbst willen lieben, sie jedoch nicht brauchen! Mache dich nicht abhängig von ihnen. Dein Glück sollte nicht davon abhängen, ob eine Frau deine Liebe erwidert oder nicht. Ich werde dir jetzt erklären, mit welcher Einstellung Du das ganze Thema Frauen angehen solltest. Die meisten Männer brauchen nur einmal kurz mit einer Frau, die ihnen gefällt, geredet haben und sie denken bereits, dass sie ihre Traumfrau ist. Sie überlegen dann fieberhaft, wie sie die Frau in eine Beziehung bekommen und was sie wohl gerade von ihnen denkt. Sie verherrlichen das Mädel total und ihre Gedanken kreisen nur noch um eine Frage, die lautet: wie kann ich sie von mir überzeugen und was muss ich machen, damit sie mich liebt? Kurz gesagt: diese Männer machen sich von einer Frau, die sie kaum kennen, emotional abhängig. Ich will dir mal etwas sagen. Du kannst jemand, mit dem Du bisher nur wenig Kontakt hattest, nicht lieben. Du weißt dann doch fast gar nichts über diese Person! Dementsprechend solltest Du deine Einstellung verändern. Von wie kann ich sie von mir zu, wie kann sie mich von sich überzeugen. Dreh den Spieß um. Von jetzt an wirst Du dich nur noch mit einer Frau unterhalten und treffen, um sie besser kennenzulernen. Du weißt schließlich noch gar nicht, ob das Mädel, welches gerade in deinen Gedanken herumschwirrt, wirklich zu dir passt. Aus eigener Erfahrung kann ich dir nämlich sagen, dass alle Mädchen mit der Zeit ihren Zauber verlieren. Keine Frau ist perfekt und es gibt nicht nur die Eine, die dich glücklich machen kann. Das ist besonders beim "Ex zurückgewinnen" zu beachten. Und wenn dir eine Frau einen Korb gibt und dich zurückweist, ist das nicht schlimm. Dann war sie eben nicht deine Ausgewählte. Die wichtigste Person in deinem Leben bist Du selbst. Sprichst Du mit diesem Mindset eine Frau an, wirst Du automatisch attraktiv auf sie wirken. Versprochen!

Habe ein Leben! Es sollte auch ohne Frauen erfüllend und schön sein. Konzentriere dich lieber auf die wichtigen Sachen, wie zum Beispiel dein Erfolg in der Schule, beim Studium oder auf der Arbeit sowie bei deinen anderen Zielen. Bei Frauen ist das wie beim Fußball. Sie sind die schönste Nebensache der Welt. Doch es gibt auch wesentlich wichtigere Dinge!

 

5. Sei wählerisch

Das solltest Du aus vielerlei Hinsicht seien. Zum einen stellst Du dadurch sicher, dass mit der "richtigen" Frau zusammen kommst. Nämlich die, die wirklich zu dir passt und dich glücklich machen wird. Wichtig dafür ist natürlich, dass Du immer neue Frauen kennenlernst. Denn erst dann hast Du die Auswahl. Das wird selbstverständlich dafür sorgen, dass dir die Meinung einer Frau nicht mehr so wichtig sein wird, wodurch du dich allgemein unabhängig von ihnen machst (siehe Punkt 4.). Zum anderen wird es aber auch deine Attraktivität in den Augen aller Frauen steigen lassen. Mädels wollen einen Mann, den alle anderen Frauen auch anziehend finden und der dementsprechend wählerisch ist. Sie wollen dich erobern und sich bei der Jagd nach deinem Herzen bei allen anderen durchsetzen. Das macht Frauen verrückt nach dir.

 

6. Dein sozialer Status

Frauen wollen Männer, die einen hohen Rang in der Gesellschaft innehaben. Sie suchen sich einen Partner, der ihnen finanzielle Sicherheit bietet. Ist Geld also wirklich so wichtig, wie man oft hört? Jein. Männer, die gebildet, ehrgeizig und erfolgreich sind, haben natürlich eine hohe Anziehungskraft auf Frauen. Deswegen ist es so wichtig, Erfolg in allen Lebensbereichen zu haben, wenn man Erfolg bei Frauen haben will. Aber natürlich ist es nicht nur der Erfolg allein, der dich sexy für die Damenwelt macht, sondern es gibt noch andere Attribute, die einen hohen sozialen Status deutlich machen. Das sind zum Beispiel gute Manieren, aber auch deine Hobbys und Leidenschaften sowie dein Umgang mit anderen Menschen. Ein großer Freundes- und Bekanntenkreis sind ein ausschlaggebendes Kriterium für das gute Gelingen bei den Ladys. Das bedeutet nämlich, dass Du ein kommunikativer und sozialer Mensch bist, der von seinen Mitmenschen akzeptiert und geschätzt wird. Baue dir ein großes soziales Umfeld auf. So wirst Du automatisch Frauen kennenlernen. Kommuniziere deinen hohen sozialen Status und die Mädels werden sich für dich interessieren.

 

7. Sei präsent

Damit meine ich, dass Du dich bei einem Gespräch mit einer Frau nur auf sie konzentrierst. Viele Männer haben dabei sehr destruktive Gedanken wie: "Was denkt sie wohl über mich" oder " Wie komme ich gerade rüber" usw. Dann bist Du nicht präsent, sondern nur mit dir selbst beschäftigt. Versuche beim Gespräch mit dem Mädel die Welt aus ihren Augen zu sehen und ihre Gefühle zu verstehen. Fokussiere dich nur auf das hier und jetzt. Eure Interaktion sollte deine volle Aufmerksamkeit beanspruchen. Denk dabei an nichts anderes! Wenn Du das nächste Mal nervös bist, bevor Du ein Mädchen ansprichst, möchte ich, dass Du dieses Gefühl bewusst wahrnimmst. Versuche es zu genießen. Gehe offen mit deinen Gefühlen um und versuche sie nicht zu unterdrücken. Das merkt die Frau nämlich. Kommuniziere deine Empfindungen offen heraus und trete dabei trotzdem selbstbewusst auf. Das lieben Frauen!

 

 8. Gehe immer den nächsten Schritt bei der Frau

Du bist der Mann. Du sprichst sie an, Du holst dir ihre Nummer, Du fragst sie nach einem Treffen und Du küsst sie. Übernimm die Initiative. Wenn es beispielsweise darum geht, wo ihr euch treffen sollt, bist Du es, der die Entscheidung trifft. Nicht die Frau! Frag sie auch nicht, ob sie deinen Vorschlag okay findet. Wenn dem nicht so sein sollte, wird sie es dir schon mitteilen. Frauen stehen auf "richtige" Männer, die sie führen und die Verantwortung übernehmen können. Merke dir das gut.

 

So, jetzt habe ich dir einen Überblick über die wichtigsten Punkte gegeben. Wenn Du mehr über das Thema wissen willst, kann ich dir die Seite von Dating-Psychologie sehr empfehlen. Auf dieser Seite erhältst Du umfangreiches und kostenloses Material zum Thema weiblicher Psychologie. Gucke es dir unbedingt an, wenn Du endlich lernen willst, wie Frauen denken und wie Du sie verführen kannst. Klicke jetzt auf den Link, um auf die Seite zu gelangen.